Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist meine Einstellung so falsch ?

Gefangen

Aktives Mitglied
Hallo ihr Lieben !


Vor gut 3 Wochen sind wir Eltern geworden. Uns allen geht es soweit gut, nur der Alltag ist logischerweise stressiger geworden.

Nun ist es ja auch so, dass auch die Familie den Zuwachs sehen möchte, wozu sie ja auch ein Recht haben.
Allerdings, sehe ich nicht ein, dass wir nun alle Leute seitens der Familie meines Freundes abfahren sollen, nur weil sie die Kleine sehen möchten. Ich bin der Meinung, wenn sie sie sehen wollen, können sie doch auch vorbeikommen, denn sie wissen sehr wohl wo wir wohnen ( gerade in der ersten Zeit, bin ich nicht gewillt, mein Kind allen vorzuführen, indem ich alle Leute abklappere ) und das teilweise sogar nun 5 min voneinander entfernt.

Meine Familie ( Mutter und Schwester ) hingegen, wohnt über 500km von uns entfernt und haben sich, ohne das ich drauf hingewiesen habe, dass wir nicht vorbeikommen werden, ins Auto und den Bus gesetzt und sind vorbeigekommen für 1 Wochenende.

Mein Freund sieht das alles ganz anders. Er unterstützt die Faulheit seiner Familie und möchte nun zu allen hinfahren. Es hat sich ja nichtmal einer bequemt, während der Schwangerschaft anzurufen oder vorbeizukommen um zu fragen wie es mir geht.

Nun sitze ich hier und stelle mir die Frage, ob meine Einstellung einfach nur falsch ist, oder die seiner Familie. Vielleicht könnt ihr mir da ja ein wenig helfen.

Liebe Grüße,
Gefangen
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Meine Meinung: Du hast Recht.

Warum dem Baby diesen Streß zumuten?
Wenn sie das Baby sehen wollen, sollen sie vorbei kommen.
Deine Familie hat es doch auch geschafft.


PS: Eurem Baby und euch, alles Gute für die Zukunft:)
 
S

Satansbraten

Gast
Nein deine Einstellung ist nicht falsch.
Als Mutter willst du instinktiv dein Kind vor Gefahren schützen. Die die das Kind sehen wollen stellen dabei keine Gefahr dar, der Stress dem das Kind dabei ausgesetzt ist schon.
Mit nur mal in den Wagen schauen werden die sich nämlich nicht zufriedengeben, sie wollen es mal anfassen und auf den Arm nehmen. Eine Folge könnte dann sein dass das Kind dann schlecht isst und unruhig schläft.
Ihr seid auch vor 3 Wochen erst Eltern geworden und da ist es wichtig das auch die Mutter so viel wie möglich Ruhe bekommt um sich erst mal zu erholen.

Der stolze Papa will es natürlich gleich überall rumzeigen - mach ihm klar das es sich dabei um kein neues Auto handelt und frag ihn mal ob er sich dann die Nächte um die Ohren schlagen will weil das Kind wegen zu viel Stress nicht schlafen kann.
 

Gabi369

Mitglied
Du denkst vollkommen richtig. Wer das Kind sehen will, soll zu Euch kommen. Ihr müßt jetzt erstmal Euren Alltag in den Griff bekommen mit der Kleinen und könnt dadurch nicht zu allen hinfahren. Die Kleine muß sich jetzt an die Umgebung usw. gewöhnen. Mach das auch Deinem Freund klar, selbst kleinste Kinder bekommen alles mit (Erfahrung meinerseits). Ein Kind ist kein Spielzeug, das er überall rumreichen kann.

Zum Schluß: G l ü c k w u n s c h zu Eurer kleinen Prinzessin;)

Alles Liebe
Gabi
 
G

Giesy

Gast
Erstmal herzlichen Glückwunsch Gefangen:):)

Also ein 3 Wochen altes Baby würde ich auch nicht von Ort zu Ort kutschieren.

Das Kind hat noch wenig Abwehrkräfte um überall rumgereicht zu werden. Für Dich gilt das gleiche.

Wer das Kind sehen will, soll vorbeikommen und auch da würde ich darauf achten, daß nicht alle auf einmal kommen.
 

Pync

Mitglied
Huhu :)

Also ich sehe es so, das nicht Deine Einstellung die falsche ist...
eigentlich kann ich mich erinnern, immer wenn irgendwo ein kleines geboren wurde, haben wir Geschenke eingepackt und sind hingedüst..

Wenn ich so drüber nachdenke, wieso sollst Du dem Baby den ganzen Stress machen, neue Leute, neue Geräusche, andere Gerüche...
Ich würde sagen, lieber in der gewohnten Umgebung lassen... Die Familie soll ihren Hintern bewegen und das Baby besuchen, schliesslich sind nicht sie gerade geboren worden...
Als Jesus geboren wurde, hat Maria ihn auch nicht auf nen Esel gesetzt, die heiligen 3 Könige sind auch zu ihm gekommen *gg*

LG pync :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Gefangen

Aktives Mitglied
Guten Morgen !


Vielen Dank für eure Glückwünsche.
Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht solch eine komische Einstellung habe, sondern dass sie vollkommen richtig ist.
Dies meinem Freund aber begreiflich zu machen, stellt sich als äußerst schwierig dar.
Er ist stur in dieser Hinsicht und denkt ja ich würde übertreiben, vonwegen Stress, Keime etc.

Naja, werde die Zähne zusammenbeissen und mich "durchboxen". Ab Montag hab ich ja dann eh mehr Ruhe, weil er dann wieder arbeiten geht, nach 3 Wochen. Vorallem Spätschicht ist ganz gut, so ist er den vollen Nachmittag + Abend weg und kann mich nicht damit nerven, dass wir irgendwohin fahren um das Baby vorzuzeigen :D

Liebe Grüße,
Gefangen
 

Face01

Mitglied
Guten Morgen !


Vielen Dank für eure Glückwünsche.
Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht solch eine komische Einstellung habe, sondern dass sie vollkommen richtig ist.
Dies meinem Freund aber begreiflich zu machen, stellt sich als äußerst schwierig dar.
Er ist stur in dieser Hinsicht und denkt ja ich würde übertreiben, vonwegen Stress, Keime etc.

Naja, werde die Zähne zusammenbeissen und mich "durchboxen". Ab Montag hab ich ja dann eh mehr Ruhe, weil er dann wieder arbeiten geht, nach 3 Wochen. Vorallem Spätschicht ist ganz gut, so ist er den vollen Nachmittag + Abend weg und kann mich nicht damit nerven, dass wir irgendwohin fahren um das Baby vorzuzeigen :D

Liebe Grüße,
Gefangen

Oh je, das hört sich an, wie bei mir vor nunmehr 19 Jahren. Der Kleine war geboren, die die es am Schwierigsten hatten, kamen vorbei. Die Mutter meines Mannes( inzwischen Ex) war der Meinung wir sollten kommen. Wir hatten damals nicht mal ein Auto und hätten mit dem Zug fahren müssen. Ich habe mich erfolgreich gewehrt!!!!! Seine Mutter kam dann, als der Kleine 3 Monate war(!!!!), legte mir 50 Mark auf den Tisch. Die hab ich ihr wieder gegeben. Nun unser Verhältnis war danach nie das Beste.
Kurzum, Du als Mutter weißt am Besten, was Du Dir und Deinem Kind zumuten möchtest!!!!!!! Ich würde an Deiner Stelle auch nicht überall hinfahren.
Und übrigens: Auch von mir Glückwunsch und alles Gute!!:)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Meine Mama ist in der Psychatrie :( Familie 52
M Meine mutter ist streng und schreit Familie 4
K Warum ist meine Schwester immer so? Sie macht mich fertig Familie 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben