Anzeige(1)

Ist mein Verhalten wirklich übertrieben?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich lese schon seit längerem still hier mit, bräuchte nun aber selbst paar Ratschläge.
Ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem Freund (beide 27) zusammen. Soweit läuft alles gut, wir haben aber seit einiger Zeit ein "Problem" und das führt immer wieder zu Streit.

Er hat einen besten Freund. Einen Frauenaufreißer. Und die gehen schon seit Jahren am Wochenende immer feiern. Am Anfang unserer Beziehung habe ich das nicht so wahrgenommen, bzw es hat mich nicht so gestört (da ist er auch nicht so oft mitgegangen). Ich war dann aber die letzten Monate ein paar Mal mit einer Freundin von mir mit und es endete jedes Mal in einer Katastrophe. Besagter Freund will halt Frauen kennen lernen und braucht dafür meinen Freund. Mein Freund ist ein offener, lustiger Typ, der sich mit jedem versteht und mit jedem unterhalten kann. Sie gehen dann meistens auf Frauen zu, die auch zu zweit unterwegs sind, sodass sich jeder mit einer unterhalten bzw tanzen kann und im besten Fall schleppt sein bester Freund dann eine ab.

Da ich nun einige Male dabei war endete das jedes Mal im Streit, da ich meinem Freund eine Szene gemacht habe, weil er mit anderen Frauen getanzt hat. Er sagt, es bedeutet ihm nichts, es wäre eine Art "Hobby" und außerdem bräuchte sein Freund doch seine Hilfe. Er hat nicht übertrieben mit ihr getanzt, aber allein die Tatsache dass ich da bin und er mit ner anderen tanzt und sich mit ihr unterhält hat mich sehr gestört. Weil er auch nicht erwähnt oder es nicht für erwähnenswert hält, dass er eine Freundin hat.

Weil das jetzt schon so oft zu Streit geführt hat und mein Freund genervt war von meinen (Seiner Meinung nach unbegründeten) Szenen war mein Freund der Meinung, dass wir nicht mehr zusammen feiern gehen können, wir sollten also an verschiedenen Tagen oder in verschiedene Discos gehen. Meiner Meinung ist das Problem damit nicht gelöst, ich sehe nur nicht mehr, was er macht und habe dann stattdessen die ganze Nacht "Kopfkino".

Wenn er ankündigt dass er feiern geht am Wochenende, dann folgen meistens Sätze wie "lass dich dann da bitte nicht blicken" oder "du weißt bescheid, bleib lieber fern". Dass mich das verletzt, scheint ihn nicht zu interessieren. Ich weiß auch gar nicht mehr, wie ich drauf reagieren soll, wenn ich was dagegen sage dann kann er es null nachvollziehen. Weils ihm ja angeblich nichts bedeutet. Meine Angst ist aber dass er beim tanzen einer näher kommt und die dann gern näher kennenlernen möchte. Andererseits ist er auch dagegen dass ich mit anderen tanze weil Single-Männer in Discos "ja nur das Eine wollen".

Findet ihr ich übertreibe? Ich finde keinen Weg mehr ihm das klarzumachen. Mittlerweile distanziere ich mich schon etwas (was er auch merkt) aber ich habe das Thema nicht mehr angesprochen, weil es die letzten Wochen/ Monate schon so viel Streit gab. Wie gesagt ansonsten ist er liebevoll und es lief (läuft) gut zwischen uns. Aber das stört mich einfach sehr. Und er versteht es einfach überhaupt gar nicht dass er mir damit weh tut.
Vielleicht habt ihr ja ein paar Ratschläge für mich?
 

Anzeige(7)

W

Windlicht

Gast
Ich bezweifle, dass es ihm darum geht, seinem Freund zu helfen (finde ich sowieso blöd).
Auch, dass er dich verschweigt, dass er dir verbietet, dich im selben Laden blicken zu lassen und dass er dir verbietet, mit anderen zu tanzen, geht gar nicht.
 

Metallworker

Aktives Mitglied
Mit 27 Jahren und in einer fixen Partnerschaft sollte man eigentlich soweit sein, die Ängste und Sorgen seiner Partnerin ernst zu nehmen. Für mich verhält er sich wie ein junger Mann, der gerade raus aus der Pubertät ist und sich endlich ins Vergnügen stürzen darf ;). Nur scheint ihm entgangen zu sein, dass er keine 18 mehr ist :D.

Er gönnt sich das Hobby Damen anzutanzen, aber im gleichen Atemzug verbietet er dir das Gleiche!

Noch geht es nicht ums Fremdgehen oder offene Beziehung, aber in solchen Konstellationen kann es auch sein, dass ein Partner für sich sexuelle Freizügigkeit verlangt, der Partner jedoch treu und sittsam zuhause bleiben muss. Und in abgeschwächter Form sehe ich das bei euch.

Er darf, du nicht.

Es bedarf deinerseits mehr Standfestigkeit und Vehemenz. Was ganz schlecht wäre, wenn du nun auf den gleichen Zug aufspringst und ihn mit dem selben Verhalten versuchst an der Nase zu packen. Sowas geht meistens nie gut aus.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

was dein Freund treibt ist unfair.

Prinzipiell würde ich persönlich bei solchen Sachen eher kein Problem haben - wenn ich meiner Freundin traue - dann "lasse" ich Sie auch alleine in die Disco tanzen. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass meine Freundin dann mit Freundinnen tanzen war - und sich nicht bewusst von Männern hat antanzen lassen, weil Sie das ohnehin als belästigend empfand.

Was ich eigentlich sagen möchte: Dein Freund und sein bester Freund sind wohl seit Jahren ein gut eingespieltes Aufreisserteam, dass du nicht wirklich auseinander bekommen wirst. Er hat dir ja klar und deutlich gesagt, dass ihn das nicht interessiert, wenn du Angst hast ihn dadurch zu verlieren - und darum geht es dir ja eigentlich.
Für mich heißt das nicht, dass dein Freund automatisch untreu werden würde - er hat schlicht viele Möglichkeiten neue Frauen kennen zu lernen. Die Tatsache, dass er trotzdem mit dir zusammen ist - denn Auswahl hat er ja offensichtlich - sollte dich allerdings auch mal zum Nachdenken bringen...

Nunja - letztendlich behaupte ich:
Lern damit zu leben oder lass es. Groß eine Wahl dazwischen wirst du nicht haben. Was sich allerdings noch anbietet ist sich zu überlegen, ob man die Zeit nicht anderweitig verplanen könnte. Mit eher pärchentypischen Aktivitäten. Das würde dir mehr Sicherheit geben - und er würde nicht so viel feiern. Wenn er das nicht will - dann hättet ihr in meinen Augen ein ernsteres Problem.

LG
 
G

Gast

Gast
An deiner Stelle würde ich mich auch mal mit anderen Männern treffen.
Mal sehen wie er reagieren würde. Du bist schon sehr tolerant zu ihm.

Solch ein Verhalten würde ich mir von meinem Freund nicht bieten lassen.

Es wirkt so als ob er dich veräppeln möchte und nach ein paar Abenteuern mit Frauen Ausschau hält.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Dein Freund schiebt seinen Aufreißerfreund als Alibi vor, um hinter deinem Rücken so richtig die Sau rauszulassen.
Er scheint sich noch nicht richtig ausgetobt zu haben und ist noch nicht reif für eine Beziehung.
Was hast du davon, wenn er zu Hause lieb und nett ist, aber du ihm nicht trauen kannt, sobald er dir den Rücken kehrt. Dein Freund muss noch für eine Weile auf die Weide.
An deiner Stelle würde ich nicht warten bis er sich die Hörner abgestoßen hat und die Beziehung gründlich überdenken. Es ihm mit gleicher Münze zurückzuzahlen, ist albern.
 
G

Gast

Gast
Hallo hier ist die Threaderstellerin nochmal

wow danke für die vielen Antworten erst mal :) die gehen ja in ganz unterschiedliche Richtungen, so ähnlich siehts auch in meinem Kopf aus! Ich mache mir schon die ganze Zeit Gedanken und es geht mir nicht gut. Eigentlich bin ich glücklich mit ihm gewesen, er ist sehr liebevoll und zeigt oder sagt mir oft dass ich seine Traumfrau bin. Aber es stimmt, ich kann ihm leider nicht trauen wenn er alleine feiern geht, auch wenn ich das gern machen würde.
Er sagt ich kann es ihm nicht verbieten. Es stimmt, ich will es ihm eigentlich auch nicht verbieten. Ich gehe auch gern mit meinen Mädels weg, aber anders als er habe ich noch nicht einmal den Drang mit anderen Männern zu tanzen. Ich weiß nicht ob er sich Bestätigung erhofft oder ich ihm nicht genüge?! Ein Gespräch führt meist zu nichts, er sagt es bedeutet ihm nichts, er ist mir treu und wie oben beschrieben dass ich es ihm nicht verbieten kann. Trotzdem sehe ich Bilder in meinem Kopf, wie sie sich beim Tanzen anfassen oder Nummern austauschen könnten und das ist alles andere als schön.
Ich will es auch nicht so machen wie er und es ihm "heimzahlen" indem ich mit anderen tanze. Obwohl mir der Gedanke auch schon gekommen ist.

Ich würde ungern Schluss machen, aber ich leide schon sehr darunter und mir fällt es schwer mich auf anderes zu konzentrieren. In seinen Augen bin ich viel zu eifersüchtig. Habt ihr denn Ideen / Argumente mit denen ich ihm das klar machen könnte, dass sein Verhalten nicht ganz richtig ist? Von den Antworten hier geht ja eindeutig hervor, dass sein Verhalten falsch ist und nicht meins. Oder würdet ihr ihn vor die Wahl stellen, entweder das Feiern oder ich? So Fragen können halt auch schnell nach hinten losgehen.

Und Invvo88 könntest du mir bitte genauer erklären, was du damit meinst?
"Für mich heißt das nicht, dass dein Freund automatisch untreu werden würde - er hat schlicht viele Möglichkeiten neue Frauen kennen zu lernen. Die Tatsache, dass er trotzdem mit dir zusammen ist - denn Auswahl hat er ja offensichtlich - sollte dich allerdings auch mal zum Nachdenken bringen..."
 
G

Gast

Gast
dein freund macht es sich einfach. er macht party und du sollst fern bleiben. dazu auch noch gute mine zum bösen spiel machen.
gib ihm den laufpaß. er muss noch reifen um eine beziehung schätzen zu wissen.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hallo hier ist die Threaderstellerin nochmal
Und Invvo88 könntest du mir bitte genauer erklären, was du damit meinst?
"Für mich heißt das nicht, dass dein Freund automatisch untreu werden würde - er hat schlicht viele Möglichkeiten neue Frauen kennen zu lernen. Die Tatsache, dass er trotzdem mit dir zusammen ist - denn Auswahl hat er ja offensichtlich - sollte dich allerdings auch mal zum Nachdenken bringen..."
Hi,

nun - das war eigentlich ganz einfach gedacht - ich bin da nämlich nur teils konform mit den anderen ;-)
Ich hatte bei manch anderen hier das Gefühl, als wenn dieses Rumtanzen deinen Freund automatisch zum potenziellen Fremdgeher macht - und genau das sehe ich komplett anders.

Dein Freund macht sich da offensichtlich wirklich gar nichts draus - sonst hätte er es ja nicht direkt vor deinen Augen gemacht. Und nach dem was du erzählst - scheinen dein Freund und sein Kumpel auch beste Auswahl unter der Damenwelt zu haben. Und obwohl dein Freund diese Auswahl hat - ist er trotzdem mit dir zusammen - und nicht mit irgendeiner der anderen Frauen.

Was ich damit sagen möchte: Viele Kerle machen das von dir beschriebene in einer Beziehung nicht - das hat den Vorteil, dass du dich in der Hinsicht sicherer fühlst - obwohl dem wahrscheinlich gar nicht so ist. Denn die Kerle, die sowas nicht machen - von denen weist du schlicht nicht ob Sie bei entsprechenden Angeboten drauf anspringen würden. Und die bekommt dein Freund ja wohl jedes WE neu und lehnt ab ;-)

LG
 
G

Gast

Gast
Hi,

nun - das war eigentlich ganz einfach gedacht - ich bin da nämlich nur teils konform mit den anderen ;-)
Ich hatte bei manch anderen hier das Gefühl, als wenn dieses Rumtanzen deinen Freund automatisch zum potenziellen Fremdgeher macht - und genau das sehe ich komplett anders.

Dein Freund macht sich da offensichtlich wirklich gar nichts draus - sonst hätte er es ja nicht direkt vor deinen Augen gemacht. Und nach dem was du erzählst - scheinen dein Freund und sein Kumpel auch beste Auswahl unter der Damenwelt zu haben. Und obwohl dein Freund diese Auswahl hat - ist er trotzdem mit dir zusammen - und nicht mit irgendeiner der anderen Frauen.

Was ich damit sagen möchte: Viele Kerle machen das von dir beschriebene in einer Beziehung nicht - das hat den Vorteil, dass du dich in der Hinsicht sicherer fühlst - obwohl dem wahrscheinlich gar nicht so ist. Denn die Kerle, die sowas nicht machen - von denen weist du schlicht nicht ob Sie bei entsprechenden Angeboten drauf anspringen würden. Und die bekommt dein Freund ja wohl jedes WE neu und lehnt ab ;-)

LG
So wie du das beschreibst habe ich das noch gar nicht gesehen, danke. Im Grunde denke ich schon wenn jemand betrügen will dann macht er das auch. Egal ob er vorher in der Disco mit einer getanzt hat oder nicht. Ich denke auch nicht wirklich dass er das macht um mich zu betrügen. Deswegen richtet sich meine Angst ja darauf dass er eine Frau kennen lernen könnte, die ihm vielleicht besser gefällt als ich. Wie du sagst, Auswahl hat er ja genug. Und das stört mich halt extrem. Gerade weil ich mir auch echt dumm vorgekommen bin, dort zu sein und ihn mit ner anderen tanzen und reden zu sehen. Die Zeit hätte er auch mit mir verbringen können. Ich weiß auch nicht was er davon hat? Pusht er sich damit sein Ego auf? Was bezweckt er? Ich brauche so ein Rumtanzen mit anderen ja schließlich auch nicht. Das versteht er leider nicht, er schaltet da direkt auf Durchzug.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben