Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist es Liebe oder nur Bequemlichkeit?

G

Gast

Gast
Hallo, bin in einer schwierigen Lage und wollte hier mal Meinungen zu folgendem Thema einholen:
Ich kenne selbst ein Paar in meinem Freundeskreis, bei denen es den Eindruck macht, dass die beiden eigentlich nur aus Bequemlichkeit bzw. weil sie denken nichts "Besseres" mehr zu finden miteinander zusammen sind (schon fast 5 Jahre; Alter : 24 und 26). Allerdings sind sie eher wie ein altes zankendes Ehepaar. Von Verliebtsein kann man da nicht wirklich sprechen.
Ich weiß auch dass diese Freundin von mir ihren Freund zwar "ok" findet aber er ist auch aus ihrer Sicht nicht der allertollste vo Äußeren und auch vom Verhalten her manchmal nicht einfach, aber sie halten es irgendwie eben schon sehr lange miteinander aus.
Leider hab ich (w, 24) das Gefühl dass diese Art von Beziehung weit verbreitet ist in unserer Gesellschaft.
Ich frage mich manchmal ob das bei mir und meinem Freund auch so ist. Wir sind 24 und 25 Jahre alt und schon 4 Jahre zusammen. Bevor ich mit ihm zusammen kam hatte ich nicht wirklich Glück mit Männern. Meistens geriet ich an ziemliche Ar**** die zwar meistens wirklich gut aussahen aber keine Beziehung wollten und nur mit mir spielten, bis die Nächste kam.
Mein Freund dagegen würde fast alles für mich tun ist sehr aufmerksam, also eigentlich perfekt.
Er sieht auch gut aus, allerdings kommt er vom Aussehen her nicht ganz an die Männer ran die ich davor so gedatet hatte. Bei denen hat eben aber der Charakter nicht gestimmt.
Am Anfang der Beziehung und teilweise auch jetzt noch finde ich ihn auch wirklich attraktiv. Allerdings gibt es auch Tage da finde ich wieder tausend Sachen an ihm bzw. seinem Äußeren die mich stören und finde ihn nicht anziehend.
Ich weiß nicht ob das mit der Zeit in einer längeren Beziehung normal ist?
Und natürlich ist der Alltag eingekehrt, wir wohnen zwar nicht zusammen (noch nicht) aber wir unternehmen nicht mehr besonders viel, meistens weil es zuhause auf der Couch dann doch bequemer ist oder er oder ich müde sind.
Manchmal fehlt es mir auch einfach, dieses Kribbeln und alles am Anfang. Da wünschte ich mir irgendwie wieder Single zu sein und andere Männer zu daten. Andererseits, wenn ich mit Freundinnen aus gehe und sehe was da für Typen so rumlaufen, dann denke ich mir wieder was für einen tollen Freund ich habe, und dass ich ihn auf keinen Fall verlieren will bzw. manchmal denke ich mir wirklich "was besseres findest du nichtmehr".
Und wenn ich mir anschaue wie schwierig es für manche Single Freundinnen von mir (die auch so wählerisch sind wie ich) ist, einen Mann zu finden, dann habe ich fast schon wieder Angst Single zu sein.
Naja ich wollte nur einfach mal wissen ob das normal ist in einer langen Beziehung? oder wie man damit umgehen sollte.
Ich hätte auch schon einmal fast Schluss gemacht, aber dann konnte ich es einfach nicht, denn ich kann es mir einfach nicht vorstellen ganz ohne ihn zu leben.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Das "Kribbeln" am Anfang ist toll, gar keine Frage. Aber irgendwann stellt sich eine Vertrautheit ein. Man weiß genau, wie der andere tickt, man kennt sich in- und auswendig, man kann sich blind aufeinander verlassen. Das ist zwar nicht so spannend und aufregend, aber ich finde es soo wertvoll. Manchmal muß man es sich nur bewußt machen, wie viel das wert ist. :)
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, bin in einer schwierigen Lage ....


Leider hab ich (w, 24) das Gefühl dass diese Art von Beziehung weit verbreitet ist in unserer Gesellschaft.

Und wenn ich mir anschaue wie schwierig es für manche Single Freundinnen von mir (die auch so wählerisch sind wie ich) ist, einen Mann zu finden, dann habe ich fast schon wieder Angst Single zu sein.

Naja ich wollte nur einfach mal wissen ob das normal ist in einer langen Beziehung? oder wie man damit umgehen sollte.

Ich hätte auch schon einmal fast Schluss gemacht, aber dann konnte ich es einfach nicht, denn ich kann es mir einfach nicht vorstellen ganz ohne ihn zu leben.
Hallo, Gast,

beim Lesen Deiner Zeilen hatte ich den Eindruck, Du redest über die Partnerwahl wie über den Erwerb eines Jackets.
Du stellst anscheinend hohe Ansprüche an (D)einen Partner. Das ist nicht verkehrt. Aber was ist für Dich ein guter Charakter?
Welche hohen Ansprüche Du erfüllst, lässt Du außen vor. Wenn ich Dich als Partnerin empfehlen sollte und nur diese eine Beitrag als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung steht, hätte ich mit einer Empfehlung so meine Probleme. Ich würde mir kritische Gedanken über Deine Loyalität und über Deine Vorstellung von Liebe machen.

Ja, Du bist in einer schwierigen Lage. Aber Deine Lage ist nicht deshalb schwierig, weil Dein Partner im Aussehen nicht ganz so gut ist wie das Aussehen seiner Vorgänger, sondern weil Du den Eindruck erweckst, dass Du Prioritäten setzt, die einer guten Beziehung, ggf. ein Leben lang, entgegen stehen. Kurz ausgedrückt: Du erweckst den Eindruck, dass Du eine für gute Beziehungen eine unsichere Kandidaten bist.

Ich hoffe, Du nimmst meine Zeilen als Anlass über Dich und über Deine Einstellung nachzudenken.

LG; Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Der Ansatz von Nordrheiner gefällt mir!

Was zeichnet dich denn aus?

Dass das verliebt Gefühl irgendwann nachlässt ist fast normal, aber ich finde, meist wird es trotzdem noch toller danach, eben weil man sich kennt und weiss wie der andere ist.
Überleg doch du mal was du für euch tun kannst!

Überrasche ihn sich mal wieder mit was prickelndem, so wie am Anfang.
Dann merkst du schnell, wie sich das für euch beide anfühlt. Tut es gut? Oder hast du zu sowas gar keine Lust? Von einfach mal und schau was passiert.
Oder frag ihm mal ehrlich, wie er eure Beziehung findet und hören gut zu was er sagt...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Ist es noch Liebe? Liebe 3
N Ist das Liebe oder Gewohnheit Liebe 3
I Unerfüllte Liebe oder was ist das? Liebe 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben