Anzeige(1)

  • Gute Nachrichten: Die Funktion zum ignorieren von Threads (Themen) wurde wieder eingeführt. Ihr findet den Knopf dazu ab sofort oberhalb jedes Threads. Im persönlichen Profil unter "Du ignorierst" kann man das ggf. auch wieder rückgängig machen.

Ist er vielleicht ein A******* oder habe ich mich auch falsch verhalten ?

dianamakieva

Neues Mitglied
Hallo zusammen,


mir liegt folgendes auf dem Herzen. Ich studierte vor einer Zeit lang an einer FH und lebte auf einem Campus. Auf einer Party unterhielt ich mich mit einem jungen Mann (Er 20, ich 19), mit dem ich vorher auch zusammen gefrühstückt habe. Nach einer Zeit wollten er und zwei Mädchen mein Zimmer sehen, da sie in einem anderen Teil des Campus lebten. Dann saßen wir da zu viert und unterhielten uns bis alle gegen Mitternacht in ihre Zimmer gegangen sind. Am nächsten Tag klopfte der Junge an meinem Zimmer und fragte ein Mädchen nach meiner Handynummer. Er wollte unbedingt zu mir kommen. Ich willigte ein, da ich nicht wusste worum es ging. Im weiteren Verlauf fragte er mich, ob ich glauben würde, dass wir nach der Party etwas miteinander angefangen hätten. Ich zuckte nur mit den Schultern und machte ihn darauf Aufmerksam, dass es bereits 11 Uhr war und begleitete ihn bis zur Tür. Daraufhin küsste er mich. Seitdem haben wir wochenlang miteinander geschrieben. Er schrieb mir jede Sekunde, ging an meinem Klassenfenser vorbei, machte heimlich Fotos von mir,welche er mir zuschickte, machte mir ständig Komplimente über mein Äußeres.

Einmal als er bei mir war, habe ich versucht mit ihm zu schlafen, weil ich dachte, dass es das wäre, was er auch wollte. ich habe angefangen ihn zu küssen und leicht zu berühren.

Als ich seine Unsicherheit spürte, hörte ich sofort mit dem rummachen auf. Sonst habe ich nie bei einem Mann die Initiative ergriffen. Der Junge erklärte mir, dass er das noch nie einfach so gemacht habe,ohne mit jemandem zusammen gewesen zu sein. Er sprach mich aber auch auf meine Pille an und ich erzählte ihm, dass ich nächste Woche meine Tage bekomme. Er fragte mich kurz darauf erneute, wann ich meine Tage kriege. Bei jeder Verabschiedung küssten wir uns, was aber mehr von ihm ausging. Seitdem schrieb er mir, dass er mit mir oft schlafen hätte können, er sich aber wohl nicht traue. Nachdem ich es ja das eine mal bei ihm versucht habe schrieb er mir später auf WhatsApp "Ich ärgere mich darüber,dass ich das nicht gemacht habe".

Ich sagte nicht so viel dazu. Er erzählte mir auch, dass vor kurzem seine Exfreundin Schluss gemacht habe und redete ständig über sie. Diese ist 6 Jahre älter als er. Er sagte mir z.b. , dass ich seine erste blonde Freundin wäre und er froh sei, sich mit einem Mädchen zu treffen, was in seinem Alter ist. Er öffnete auch meinen Pferdeschwanz und machte mir Komplimente, wie schön ich mit offenen Haaren aussehen würde. Er wollte mich auch zu einem Fußballspiel einladen. Ständig redete er aber über S. mit mir. Einmal zog er sich bei mir um, bevor er zu einem Fußballspiel gegangen ist, küsste mich und schickte mir Videos vom Spiel. Auf WhatsApp schrieb er mir zuvor, dass wir am Samstag frühstücken gehen können und zusammen "Lernen". Am Samstag frühstückten wir dann gemeinsam und aßen am Abend Pizza. Bei einem gemeinsamen Spaziergang sagte er mir, dass er sich Sorgen um seinen Ruf machen würde und doch nicht an diesem Tag mit mir schlafen wolle. Einmal als er an diesem Tag kurz bei mir war hörten wir Frauen unten, die sich unterhielten. Der junge Mann flüsterte mir daraufhin zu "loss Leute, fangt endlich an". Also, so eine Anspielung auf uns.

Er brachte auch sehr viel Alk. mit, was wir aber kaum getrunken haben. Ich fing an mit ihm rumzumachen und fragte, ob wir aufhören sollen, als ich seine Nervosität spürte. Er versuchte trotzdem krampfhaft weiterzumachen. Sein Verhalten stand teilweise ihm Widerspruch zu seinen Aussagen. Er nannte die Sätze "JA, ICH DARF BRÜSTE ANFASSEN", "NEIN; SIE ZIEHT SICH WIEDER AN" und "WARUM DURFTE ICH NICHT DEINEN BH AUFMACHEN". Verhielt sich trotzdem komplett nervös und passiv Das war der schlechteste S. meines Lebens.

Am nächsten Tag gingen wir zu Mcdonalds und er wirkte stark distanziert und gereizt. Eine Woche lang hat er sich kaum bei mir gemeldet.

Ich hatte natürlich unglaubliche Schuldgefühle, dass ich ihn zu irgendwas gedrängt haben könnte, deswegen wollte ich mit ihm ein persönliches Gespräch führen,wofür er nie Zeit zu haben schien.

Einmal kam er doch auf meinen Wunsch zu mir, um mit mir zu reden. Ich sagte, dass ich totale Schuldgefühle wegen ihm habe und denke, dass ich mit seinen Gefühlen irgendwie gespielt habe. Ersagte, dass er sich zum ersten Mal in seinem Leben wie ein A. fühle und es sich so anfühlt, als wäre er fremdgegangen und er sich Sorgen macht, dass ich jetzt depressiv werde. Er meinte aber später auch, dass er überhaupt nicht mit mir schlafen wollte und sich überwunden musste,da er sehr viel Alk. braucht um was mit mir anzufangen und es ihm wegen seiner Exfreundin trotzdem gut getan hat. Ich wäre die erste Person von der er nichts will und viele Sachen die er zu mir gesagt haben würden nicht stimmen. Er betonte, dass wir beide jetzt "WIRKLICH" zusammen lernen können. Auf jedenfall wollte er nicht mit mir schlafen und will auch sonst nichts von mir.

Ich blieb ruhig und nett zu ihm, weil ich meine Wut und meinen Schmerz und meine Scham nicht ausdrücken konnte, weil ich von seinen Aussagen geschockt war.

Ein paar Tage später grüßte er mich beim Mittagessen, woraufhin ich ihn angefaucht habe. Ein paar Tage später entschuldigte ich mich für diesen Ausrutscher und versuchte sehr nett zu ihm zu sein, woraufhin er genervt wirkte, mich fast anschrie und schnell weggegangen ist.

Seitdem ignoriert er mich vollkommen, also wirklich komplett.

Er ist auch mit seiner Exfreundin zusammen gekommen. Kurz vor meinem Studienabbruch wollte ich mich ein letztes Mal mit ihm aussprechen, da ich nicht im Streit gehen wollte. Er und seine Freundin gingen einfach bewusst an mir vorbei und ignorierten mich.Ich weiß nicht wie ich mit dieser Erfahrung klar kommen soll und frage mich, ob ich auch viel Schuld trage.

Habt ihr einen Ratschlag
 

Anzeige(7)

whateverest

Namhaftes Mitglied
Heftig. Du hast mehrere Postings auf mehreren Plattformen und Foren gemacht, alle ein und die selbe Story über mehrere Tage verteilt, alle unter anderem Namen. Was bringt dir das? Verfolgst du damit ein bestimmtes Ziel? Hä??
 
M

Maxi1234

Gast
Du scheinst wohl sehr viel Hilfe zu brauchen aktuell. Das scheint dich wohl ziemlich verstört zu haben. Ich denke, dass das in dir jetzt viel kaputt gemacht hat und du jetzt das wieder aufbauen musst. Es geht nicht darum, wer sich jetzt wie falsch verhalten hat oder wer das A******* ist. Es geht ja viel mehr darum, wie du mit der Erfahrung jetzt umgehst. Das war halt einfach nicht ehrlich. Das ist alles. Ich wünsche dir viel Erfolg und Geduld. Wichtig: Ein Forum wird dir diesen Schmerz niemals nehmen können. Wenn du das Gefühl hast das nicht alleine bewältigen zu können, dann spreche mit Experten darüber. Liebe Grüße!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hallo hat den Raum betreten.
  • (Gast) hallo:
    Hallo
    Zitat Link
    (Gast) hallo: Hallo

    Anzeige (2)

    Oben