Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist die Form von Freundschaft normal?

G

Gast

Gast
Hallo ihr,

ich wollte mal von euch wissen, wie eure Freundschaften so sind. (Ich bin jetzt 28)
Bei mir ist das irgendwie komisch. Ich habe Freunde, jedenfalls sind sie es für mich, heisst sie bedeuten mir viel. Aber irgendwie sehe ich sie alle eher selten und noch seltener telefonieren wir. Mich ruft kaum einer an, aber ich rufe auch nicht mehr oft an, da ich das früher immer getan habe. hab mich jetzt aber angepasst.
Dann kommt mal ne Phase, dann schreibt der ein oder andere und man trifft sich. das ist dann auch immer, als hätte man sich erst kürzlich gesehen. aber dazwischen liegen oft 1-3 Monate. Mit einem eigentlich engen Freund, der weit weg wohnt, hab ich jetzt 8 Wochen nicht telefoniert, vor nem Jahr sprachen wir ca. einmal die Woche. Komisch!
Mit einer anderen Freundin ist es wohl aber vorbei, obwohl sie immer den Standpunkt hatte, sie würde so eine Freundschaft nicht einfach aufgeben. Naja, aber sie meldet sich fast nie. Mal kommt ne SmS, auf meine Antwort kommt dann wieder garnichts. Wir kommen einfach nicht mehr zusammen. Früher haben wir uns auch öfter Vorwürfe gemacht, ich müsste Verständnis für sie haben, sie hat viel zu tun und ich verstehe nicht, wieso man nicht zurück rufen kann. Jetzt telefoniere ich ihr nicht mehr hinterher. Aber es stört mich, würde sie gern sprechen. Denke aber, wenn sie es wollte, würde sie schon anrufen. Ich erfahre jetzt nur noch über ne andere Freundin etwas über sie. Was soll man da tun? Es einfach hinnehmen? Ist es dann keine Freundschaft mehr? Oder kann es nur eine Phase sein? Aber kommt das vor bei engen Freunden? Für mich sind 4 Leute enge Freunde, also sie bedeuten mir sehr viel, aber wir telefonieren kaum und treffen auch nicht so oft. Können das enge Freunde sein? Ich habe oft Angst das alles vorbei ist und ich keine Freunde mehr habe oder nur dann, wenn ich ganz oft anrufe.... Aber vielleicht sind es auch so gute Freunde und ich muss mi keine Sorgen machen, auch wenn man sich oft länger nicht sieht. Was meint ihr? Wie ist das mit euren Leuten?
 

Anzeige(7)

M

Manuel+

Gast
Gast,

strenggenommen kann man nicht wissen, ob jemand ein Freund von einem ist. Dazu müßte man nämlich in seinen Kopf hineinsehen. Freundschaft ist praktiziertes Wohlwollen gegenüber jemandem. Und strenggenommen kann man Wohlwollen nicht sehen.

Strenggenommen kann man auch nicht anhand der Dauer oder Häufigkeit von Interaktionen mit jemandem ablesen, ob es sich um Freundschaft handelt oder nicht. Strenggenommen könnte ein einmaliger Kontakt als freundschaftlich bezeichnet werden, während ein täglicher Kontakt nicht von Wohlwollen (und damit Freundschaft) getragen ist.

Wenn man es aber nicht streng sieht, so kann man durchaus einen Zusammenhang zwischen Freundschaft und dem Volumen (Dauer mal Häufigkeit) einer freiwilligen (nicht geschäfsmäßigen) Beziehung feststellen.

Aber nun zu Ihnen. Ich vermute, dass Ihnen an einer freundschaftlichen Beziehung liegt, die auf einer gewissen Regelmäßigkeit und Intensität beruht. Wie gesagt: wahre Freundschaft läßt sich nicht mit Sicherheit erkennen. Aber Sie sollten sich - wenn Sie ein solches Bedürfnis haben - einfach die Beziehungen suchen und pflegen, in denen Sie sie das gewünschte Quantum an scheinbar regelmäßig Ihnen gegenüber auftretendem Wohlwollen erfahren.

Ich persönlich könnte mir auch eine asymmetrische Freundschaft (in der ich mehr gebe als erhalte) vorstellen. Aber da auch ich ein wenig Glück, Anerkennung etc. im zwischenmenschlichen Umgang erleben möchte, würde ich wohl auch im Zweifel dazu neigen, mir Leute zu suchen, von denen ich glaube, dass sie mir gegenüber wohlwollend und nicht gleichgültig oder ausnutzend gesinnt sind.
 
G

Gast

Gast
danke für eure antworten.
ich wohne mit meinem freund zusammen. seit einem jahr nicht mehr in meiner alten studi-stadt. da hab ich ein paar freunde. in meiner geburtststadt auch ein paar wenige. jetzt wohne ich nicht mehr zentral, also es ist schon etwas komplizierter hier her zu kommen. mich nervt es selbst mit bus und bahn hier etwas zu machen, hab aber kein eigenes auto. also mega flexibel bin ich dadurch auch nicht mehr. ein bißchen kann ich auch verstehen, dass beziehungen dann nicht mehr so intensiv sind. viele mädels, die ich kenne haben auch partner und die meisten sind immer sehr beschäftigt, beruf oder uni. und viele die ich kenne, sagen selbst von sich, dass sie sich nicht oft bei leuten melden. mein freund meinte, dass sei normal, viele seien so. aber es können trotzdem enge vertraute sein.
ja, vom gefühl sind sie das. aber ich bin so oft unglücklich. fühle mich unbeliebt. erzähle den leuten aber nicht, dass mich das oft so deprimiert. will ja auch alleine zu recht kommen.
glaube könnte auch nicht mehr eine freundin haben, mit der man jeden zweiten tag spricht, aber irgendwie sind alle meine kontakte unregelmäßig, vielleicht etwas zu sehr. aber was soll ich machen? ich könnte nur selbst immer anrufen. habe ich aber keine lust. wenn mich keiner braucht, dann dränge ich mich nicht auf. ich melde mich hin und wieder und gut ist.
bei der einen freundin kann ich nicht ganz glauben, dass es zu ende ist. wir haben uns auseinander entwickelt, aber ich mag sie immer noch sehr. bei mir geht das nicht einfach weg. lange freunde bleiben im herzen.
ein freund ist ausgewandert, hat sich ein jahr nicht gemeldet. jetzt will er her kommen und auch mich 2 tage besuchen. ich freu mich sehr, mag ihn so. aber er hat sich lang nicht gemeldet. ist er dann noch ein freund? ich kann mit sowas nicht umgehen, kann es nicht einordenen. vielleicht muss ich das auch nicht.... keine ahnung. weiß nur, dass er in meinem herzen ist.
wie macht ihr das denn? habt ihr oft kontakt zu freunden? habt ihr da eine definition?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Der Ex einer Freundin ist total komisch Freunde 7
K Ich fühle mich schuldig, dass bekannte in der Psychiatrie ist Freunde 2
S Wer ist im Unrecht? Freunde 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Thadeus hat den Raum betreten.
  • (Gast) Thadeus:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Hallo Thadeus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben