Anzeige(1)

Ist das noch eine Affäre?

Weltkind

Aktives Mitglied
Ich frage mich nur, ob das andere auch nur eine Affäre ist und bleibt
Welchen Unterschied macht das letztlich FÜR DICH?

Wenn wir BEIDE eine Affäre bleiben, so habe ich erst einmal kein Problem damit. Aber schon, wenn das mit der anderen Frau eine Beziehung wird. Er sagt, dem ist nicht so, aber das sieht doch anders aus, oder?
Egal wie er es nennt, welches Label da draufgestempelt wird, die andere Frau ist, derzeit zumindest, wichtiger, spannender, aufregender, ... für ihn.

Was daraus werden könnte kann niemand vorhersagen. Das IST, das JETZT zählt. Und da bekommt sie mehr seiner Zeit, Aufmerksamkeit, Zuwendung.

Du solltest, statt über diese Frau, über Dich nachdenken und weshalb Du Dir nicht mehr wert bist.

Davon abgesehen, haben wir noch nicht einmal jedes Mal Sex, wenn wir uns sehen.
Dazu ploppen bei mir verschiedene Gedanken auf:

Mehrere Frauen können für den potentesten Kerl anstrengend werden.
Wo hat er sich so verausgabt, dass er eine Pause braucht?

Es ist ja nett sich zu irgendeiner Unternehmung zu treffen, aber nicht unbedingt der Sinn einer Affäre. Hier kommt es darauf an, warum Du ihn triffst:

Pure Sexaffäre? Und Du hättest gerne mehr Sex, aber er nicht?
Weil er seine Energie woanders verbraten hat?
Next one, der zuverlässiger "liefert".

Affäre, bei der es primär um Sex geht, doch mal ein kulturelles Erlebnis teilen ist auch nett? Warum nicht.

Freundschaft Plus, das ist es nicht, Freunde, die füreinander da sind, seid ihr nicht.

Beziehung light, man will das Angenehme mitnehmen, aber keinerlei Verpflichtungen.
Gerne auch so ein Wochenendding.
Man sieht sich, redet über alles mögliche, hat Sex, geht weg, kuschelt, und dann macht wieder jeder sein Ding. Bis zum nächsten Mal.
So fühlt sich das ein wenig wie Beziehung an ohne Verantwortung, Verpflichtungen, Alltag, Unangenehmes.

Schon eine ideale Lösung für bindungsängstliche Menschen. Auf den ersten Blick.

Aber:

ZITAT (gäbe bessere Links zum Thema, auf die Schnelle)

"Meist entsteht nach einer Weile ein Ungleichgewicht in dieser Art von Beziehung. Einer investiert mehr Gefühle und leidet, während der andere ihn auf Distanz halten will, aber sobald das Bedürfnis nach Nähe entsteht wieder anlockt. Ein Wechselbad der Gefühle, mit dem nicht jeder umgehen kann."


Und dann kommt Deine Eifersucht ins Spiel.

Eifersucht beschreibt eine schmerzhafte Emotion, die man bei einer nicht oder nur in ungenügendem Maße erhaltenen Anerkennung, Aufmerksamkeit, Liebe, Respekt oder Zuneigung seitens einer geschätzten Bezugsperson gegenüber einer damit tatsächlich oder vermeintlich stärker begünstigten verspürt. Eifersucht entsteht, wenn der Anspruch auf Zuneigung oder Liebe vermeintlich oder real durch den Partner dadurch in Frage gestellt wird, dass er ebendiese Zuneigung oder Liebe jemand anderem als einem selbst entgegenbringt und dadurch eine starke Verlustangst auslöst. (Stangl, 2020).

Verwendete Literatur
Stangl, W. (2020). Stichwort: 'Eifersucht | Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik | Mobile Version'. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.
WWW: https://lexikon.stangl.eu/15438/eifersucht/?fdx_switcher=true (2020-09-22)


Du bräuchtest also Sicherheit, Stabilität, Verlässlichkeit und so "Zeugs"...so ziemlich das Gegenteil dessen, was Du gerade lebst. Da ist wieder die Frage: Warum lebst Du das?

ICH HABE VERLUSTÄNGSTE
  1. 1. Suchen Sie sich einen Partner, der Ihr Bedürfnis nach Intimität erfüllen kann. Denken Sie nicht: Wie kann ich mich verändern, damit ich ihm gefalle? Sondern: Kann die Person mir geben, was ich brauche, damit ich in dieser Beziehung glücklich bin?
  2. Erkennen Sie vermeidende Typen und lassen Sie diese ziehen.

 

Anzeige(7)

Yado_cat

Aktives Mitglied
Ich weiß jetzt auch nicht was du hören willst.
Wenn ein Typ zu gleichen Zeit mehrere Frauen vö.... dann würde ich mir mehr Gedanken über meine Gesundheit machen, als darüber das ich möglicherweise nicht mehr Nummer1 im Harem bin 🙄 .

Du versuchst dir die Affäre schön zu reden, aber letzten Endes verarscht er dich tatsächlich nur🤷‍♀️. Du bist Mittel zum Zweck, ich kann mir nicht vorstellen, das er romantische Gefühlen euch beiden Rivalinnen gegenüber hegt.

Er braucht die Nähe einer Frau mit allen Vorzügen und wahrt trotzdem die Distanz.
Der Mann ist total bindungsgestört und falls er irgendwann eine andere Frau kennenlernt und das ist evt. die Richtige, dann lässt er euch beide eh fallen.
Egal was er vorher erzählt hat, das ist dann alles vergessen🙊.
 
Welchen Unterschied macht das letztlich FÜR DICH?



Egal wie er es nennt, welches Label da draufgestempelt wird, die andere Frau ist, derzeit zumindest, wichtiger, spannender, aufregender, ... für ihn.
Du solltest, statt über diese Frau, über Dich nachdenken und weshalb Du Dir nicht mehr wert bist.


Es ist ja nett sich zu irgendeiner Unternehmung zu treffen, aber nicht unbedingt der Sinn einer Affäre. Hier kommt es darauf an, warum Du ihn triffst:

Pure Sexaffäre? Und Du hättest gerne mehr Sex, aber er nicht?
Weil er seine Energie woanders verbraten hat?
Next one, der zuverlässiger "liefert".



Danke. Also ich treffe ihn, weil er ein wichtiger Mensch für mich ist. Und ja, ich habe Gefühle für ihn. Die andere Frau aber auch.... Eigentlich lebt die andere Frau auch in Polygamie. Aber gegen mich hat sie etwas, also heißt: Bei mir macht sie Stress, wenn er mich trifft und seitdem treffen wir uns nicht mehr so häufig und es lief dann auch nichts Sexuelles. Aber wehe, ich bin eifersüchtig...

Ich weiß jetzt auch nicht was du hören willst.
Wenn ein Typ zu gleichen Zeit mehrere Frauen vö.... dann würde ich mir mehr Gedanken über meine Gesundheit machen, als darüber das ich möglicherweise nicht mehr Nummer1 im Harem bin 🙄 .

Du versuchst dir die Affäre schön zu reden, aber letzten Endes verarscht er dich tatsächlich nur🤷‍♀️. Du bist Mittel zum Zweck, ich kann mir nicht vorstellen, das er romantische Gefühlen euch beiden Rivalinnen gegenüber hegt.

Er braucht die Nähe einer Frau mit allen Vorzügen und wahrt trotzdem die Distanz.
Der Mann ist total bindungsgestört und falls er irgendwann eine andere Frau kennenlernt und das ist evt. die Richtige, dann lässt er euch beide eh fallen.
Egal was er vorher erzählt hat, das ist dann alles vergessen🙊.
Meine Angst ist eben, dass SIE die Richtige ist. Wenn dem so wäre, würde ich gehen...
 
M

MirfälltkeinNameeindarum

Gast
Ihr trefft euch nur alle 3 Wochen. Das ist nicht besonders oft? Er ist ständig bei der anderen und möchte nicht über sie reden. Er hat dir gesagt er möchte sich nicht binden. Letzteres heißt übersetzt er möchte keine Beziehung mit DIR. Warte mal ab bis die richtige kommt. Er schläft sich wild durch die Gegend. Ich hoffe du schützt dich ausreichend! Ekelt dich das gar nicht? Mit einem Mann zu schlafen der zig andere Frauen hat?

Wie viele Beweise brauchst du noch das du ihm nur zum Sex taugst und sonst nichts wert bist? Dieser Mann schert sich Null um dich außer ihm steht der Sinn nach Sex dem du ihm ja bereitwillig gibst. Er braucht sich überhaupt keine Mühe geben. Klar hält er dich deshalb warm. Ist doch sehr bequem für ihn.

Gib es auf. Er empfindet nichts für dich. Du hattest von Anfang an keine Chance. Irgendwann lässt er dich dann komplett fallen wenn die richtige kommt oder er keine Lust mehr auf dich hat.

Was willst du mit so einem Mann? Warum lässt du das ein Jahr lang mit dir machen?
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Danke. Also ich treffe ihn, weil er ein wichtiger Mensch für mich ist. Und ja, ich habe Gefühle für ihn. Die andere Frau aber auch.... Eigentlich lebt die andere Frau auch in Polygamie. Aber gegen mich hat sie etwas, also heißt: Bei mir macht sie Stress, wenn er mich trifft und seitdem treffen wir uns nicht mehr so häufig und es lief dann auch nichts Sexuelles. Aber wehe, ich bin eifersüchtig...



Meine Angst ist eben, dass SIE die Richtige ist. Wenn dem so wäre, würde ich gehen...
Seitdem sie da ist, hat er mit dir keinen Koitus mehr.
Zur Ausgangsfrage: Nein, du bist keine Affaire mehr.
Eine Affaire definiert sich per GV, und den habt ihr ja nicht.
Du musst nicht gehen - es ist doch längst gelaufen.
 

Insta

Aktives Mitglied
Er meldet sich ja seltener bei Dir weil Sie es will. Also ist Sie wichtiger.

Zudem kennen Sie sich ja noch kurz. Solche Männer brauchen Abwechslung im Bett. Ihr kennt Euch länger. Da kommt langsam die Phase wo Du langweilig wirst. Er hat ja schon oft Sex mit Dir gehabt.

Was Anderes, das ist klar erkennbar, braucht er nicht von Dir. Ein wenig anhimmeln vielleicht, im Endeffekt geht's aber um seinen Trieb und nicht um Dich.

Dass er auch mal Cafe trinken geht mit Dir etc. ist nun mal Teil des Spiels damit Du denkst er empfindet mehr für Dich.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Schade, dass Du auf meine Fragen so gar nicht eingehst. So genau magst Du also lieber nicht hinschauen, denn was Du dann sehen würdest, WILLST DU NICHT SEHEN.

seitdem treffen wir uns nicht mehr so häufig und es lief dann auch nichts Sexuelles.
Also hast Du inzwischen nicht mal mehr eine Affäre mit ihm.
Er lässt es langsam auslaufen oder - mit ganz viel "Glück" - Du landest in der friendzone, siehst ihn gelegentlich und darfst Dir Geschichten über sein Leben anhören und sein Ego ein bisschen streicheln.

Meine Angst ist eben, dass SIE die Richtige ist. Wenn dem so wäre, würde ich gehen...
Das spielt keine Rolle.
DU bist es nicht, Du wirst es nie sein.
Du demütigst Dich derart selbst, wie sollte er in Dir eine respektable Frau sehen können?

Ich bin kein Affärengegner, ich sehe auch kein Problem, wenn es mehrere Männer oder mehrere Frauen gibt; es sind schließlich alles erwachsene Menschen.

Doch wenn sich eine Seite gefühlsmäßig verstrickt und sich dadurch selbst demütigt, keine klaren Grenzen setzt, kein Rückgrat zeigt, dann finde ich das schlimm.
Du sorgst selbst dafür, dass Du leidest!
Und statt einen klaren Cut zu machen, was natürlich erstmal hart ist (was sonst?!?) verlängerst Du das Drama künstlich und unnötig und fügst Dir so weiteren Schmerz zu.

Für derartige Spielchen, Affären, muss man gemacht sein. Da geht es ganz klar um Spaß und man braucht das Standing, im Notfall (zuviel Gefühl) die Reißleine zu ziehen.

Polyamorie ist es nicht. Es geht nicht um Liebe. Ihr habt auch nicht mal mehr Sex.
Es ist vorbei.
Rette Dein letztes bisschen Stolz und triff ihn nicht mehr.

Und lass Dich auf Halbheiten nicht mehr ein.
Du belügst nur Dich und Dein Gegenüber und sorgst für Schmerz, wenn Du mehr willst, aber bei einer Affäre mitspielst.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Meine Angst ist eben, dass SIE die Richtige ist. Wenn dem so wäre, würde ich gehen...
Du solltest JETZT gehen.

Aus meiner Sicht bist du nicht der "Affäre" oder "Freundschaft+ Typ", wie man das auch immer nennen möchte.

Er sagt, er möchte nichts festes, hat gerne mehrere Frauen.

Das gilt ja nicht für die Ewigkeit.
Was wenn er es sich "gerade jetzt" anders überlegt und sich mit einer anderen Frau oder
vielleicht sogar mit Dir
:eek:
fest binden möchte ?

Gruß Hajooo
 

Siren33

Aktives Mitglied
geh,
du warst eine affäre und bleibst eine affäre, völlig unabhängig davon, ob er mit ihr eine beziehung hat oder nicht. aber du bist weniger wichtig für ihn als sie.
 
S

SweetScotty

Gast
Das kann dir keiner wirklich beantworten was sich da und wie weiter entwickelt.
Wenn du dich damit abfinden kannst, das er immer wieder mal mit andern ... dann blieb dabei:
Treue ist kein Fluch, sondern die Monogamie der Ehrlichkeit.
Ich bin unteilbar.

Schon seltsam, dass ein Mann, der in allem sorgenlos ist, hingeht und eine Frau heiratet!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben