Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist das Mobbing durch den Vorgesetzten?

Strubbel

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Ich habe das Gefühl, dass ich langsam aber sicher aus der Abteilung herausgeekelt werde.
Wenn ich jetzt das ganze Dilema von Grund auf beschreiben möchte, müßte ich warscheinlich tausend Seiten schreiben. Ich versuche nun kurz und bündig mein Problem zu schildern.
Ich habe einen Vorgesetzten, der sich um nichts kümmert, Probleme unter den Teppich kehrt, niemals Entscheidungen trifft, kein offenes Ohr für die Probleme (geschäftlich oder privat) seiner Mitarbeiter hat, den ganzen Tag nur auf Besprechungen herumsitzt ohne dabei Arbeit für seine Leute mitzubringen, niemals etwas schriftlich festhällt, Anweisungen nur mündlich erteilt usw..
Um seine offensichtliche Unfähigkeit zu vertuschen hat er nachdem mein damaliger Meister (sein direkter Untergebene) in Rente ging zwei sogenannte "Ansprechpartner" installiert (ursprünglich 2 ganz normale Gesellen aus meiner Abteilung) ohne uns mitzuteilen welche Funktionen diese beiden eigentlich haben.
Nun ist es mittlerweile so, daß diese beiden "Ansprechpartner" die Arbeiten erledigen, die mein Vorgesetzter eigentlich erledigen sollte (Abteilungsleitung, Aufträge koordinieren usw). Der Chef weiß davon nichts und denkt dieser Mann managt alles alleine.
Mittlerweile herrscht natürlich durch dieses Chaos (keiner weiß wer für was zuständig ist, jeder kann tun und lassen was er will, jeder kann jedem Arbeit geben) das absolute durcheinander und das Betriebsklima ist natürlich entsprechend mies!
Ich persönlich habe durch dieses Chaos niemanden mehr mit dem ich zusammenarbeiten kann, bzw der mir wenn ich Fragen habe helfen kann. Dies bedeutet, ich bin völlig auf mich allein gestellt und kann von niemandem Hilfe erwarten.
Neulich bin ich zu meinem Vorgesetzten gegangen, da ich um einen Auftrag zu erledigen ein paar Infos benötigt habe. Einen Tag später bekam ich von einem seiner Ansprechpartner (nicht von ihm direkt!!!) einen Zettel mit den von mir gewünschten Infos zurück. Ganz unten auf dem Zettel stand ein PS: Ich solle doch künftig bei Rückfragen die Ansprechpartner mit einbeziehen!!
Das heißt für mich nichts anderes als: "Laß mich mit deinem Scheiß in Ruhe, ich will damit nichts zu tun haben"
Oder was meint Ihr??
Ich habe natürlich lange vor diesem o.g. Vorfall des öfteren meine Unzufriedenheit geäußert aber es hat sich wie nicht anderst zu erwarten war nichts getan.
Mittlerweile war ich beim Betriebsartzt, und auch schon zweimal beim Betriebsrat. Nun gilt es erstmal abzuwarten ob da was geht.
Mein Gang zum Betriebsrat ist, wie ich vermute, bei meinem sogenannten Vorgesetzten mittlerweile durchgesickert. Es kommt mir nämlich so vor, als ob ich nun total von Ansprechpartnern und sogenanntem Vorgesetzten gemieden werde. Es findet keine Kommunikation mehr statt, ich werde nicht mehr mit vernünftiger Arbeit versorgt usw.

Was soll ich tun???
 

Anzeige(7)

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Ich habe natürlich lange vor diesem o.g. Vorfall des öfteren meine Unzufriedenheit geäußert aber es hat sich wie nicht anderst zu erwarten war nichts getan.
Uiuiuiui... Vorschläge sollten konstruktiv sein und selbst diese sind nur sehr selten gern gesehen, weil es die Um- und Weitsicht der Führungskräfte persönlich infrage stellt. Man ist gehalten, sowas - wenn überhaupt - geschickt einzufädeln! Damit Diejenigen, die einem selber vorgesetzt wurden meinen, sie wären selber auf die Idee gekommen. :D

ich werde nicht mehr mit vernünftiger Arbeit versorgt usw.
Naja, vielleicht hat das ganz einfach den Grund, dass tatsächlich zuwenig Arbeit aquiriert wird - alle und alles spart - und Du Derjenige welcher bist (siehe oben "Vorschläge") der den anderen die verbliebene Arbeit wechnimmt.

Ich würde zum Boss gehen und fragen, ob die Auftragslage wirklich dermassen schlecht ist, dass Du gar nicht gebraucht wirst. Dann hast Du mehr Klarheit, wie die Lage ist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben