Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist das eine Beleidigung oder wie würdet ihr das sehen?

G

Gast

Gast
Hallo!

Ich bin 17 und in der Oberstufe. Im nächsten Jahr mache ich mein Abi.

Mein größtes Problem neben Mathe ist Geschichte. Wird auch mein Abifach sein, weil ich sonst nur Sozialwissenschaften oder Erdkunde als Alternative gehabt hätte. Da war Geschichte für mich das geringere Übel.

Leider ist es so, dass mich der Lehrer nicht besonders leiden kann, weil ich nicht so gut bin.
Ich lerne super auswendig, bin aber weniger gut darin Texte zu analysieren und Fragen dazu zu beantworten.
Bin jedes Mal froh, wenn ich in einer Klausur noch so gerade eine Drei schaffe.

Gestern wurden wir in Geschichte ein bißchen abgefragt.
Leider war ich mit dem akuellen Thema noch nicht so ganz vertraut und konnte auf die Fragen des Lehrers nicht viel antworten.
Da war sein Kommentar:"Du hast ja auch einen kleinen Kopf. Da passt eben nicht so viel rein."

Empfinde ich das richtig, dass das eine Beleidigung von ihm war und er mich für dumm hält?

Meine Freundin sagte, das wäre nicht böse gemeint gewwesen, aber ich sehe das anders.

Was meint ihr dazu?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Das ist Ansichtssache. Du wirst viele Deutungen zu lesen bekommen. ;-)
Ich tendiere dazu, daß man sowas eine 'Beleidigung' nennen könnte. Schon recht unverschämt finde ich das.
Bzw war die Bemerkung höchst unprofessionell, ein no go.
 

LoneWolf91

Mitglied
Das ist wieder sonen Spruch, der einfach nur unnötig ist.

Das allein wird für eine Anzeige nicht reichen. Klingt auch alles zu "salopp" gesagt.

Beim nächsten mal sprichst du ihn direkt darauf an, ob er behaupten möchte das du dumm bist. Entweder er merkt dann, was er da eig. mit bewirkt hat und entschuldigt sich bei dir oder du kannst beim Amtsgericht eine Unterlassungsklage einreichen und dich bei der Schulleitung beschweren. Das zum rechtlichen...

Nun zurück zur Realität, er ist dein Lehrer und sitzt somit so oder so am längeren Hebel im Grunde genommen, kannst du nichts anderes tun als einzustecken.

Gruß
Patrick
 
I

Invader

Gast
Bei solchen Äußerungen bringt es nicht viel, Außenstehende nach der Bedeutung zu fragen. Es kommt darauf an, wie es gesagt wurde. Nur daran kann man erkennen, ob es als Beleidigung oder eher als Spaß gedacht war.
Wenn du dir nicht sicher bist, dann nimm es einfach hin und zerbrich dir nicht den Kopf darüber. Achte beim nächsten Mal darauf, wie es rüber kommt oder frag direkt deine Mitschüler wie sie es empfunden haben.
 
M

Miss_Sommer

Gast
Also ich persönlich hätte nen Aufstand gemacht bis sich der Lehrer entschuldigt hätte, weil ich sowas ungern auf mir sitzen lasse! Aber der Lehrer sitzt nunmal am längeren Hebel!!
Und bei solchen Kleinigkeiten würd ich ihn entweder direkt ansprechen, oder es einfach vergessen! Wenn es allerdings nochmal vorkommt würde ich mich entweder bei ihm oder gleich beim Direktor beschweren! Auch Lehrer dürfen sich nicht alles erlauben!

Liebe Grüße
 
S

Schmetterlingsflattern

Gast
ich sehe das wie invader. es kommt darauf an wie es gesagt wurde.
ehrlich gesagt, muste ich beim lesen des spruchs lachen und wenn er es etwas nett zu mir gesagt hätte, hätte ich wahscheinkich selbts noch gegrinst. wenns ein abwertender tonfall war siehts anders aus. ist meine sicht. was es für dich war,kannst jedoch nur du entscheiden...
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Hallo!

Ich bin 17 und in der Oberstufe. Im nächsten Jahr mache ich mein Abi.

Mein größtes Problem neben Mathe ist Geschichte. Wird auch mein Abifach sein, weil ich sonst nur Sozialwissenschaften oder Erdkunde als Alternative gehabt hätte. Da war Geschichte für mich das geringere Übel.

Leider ist es so, dass mich der Lehrer nicht besonders leiden kann, weil ich nicht so gut bin.
Ich lerne super auswendig, bin aber weniger gut darin Texte zu analysieren und Fragen dazu zu beantworten.
Bin jedes Mal froh, wenn ich in einer Klausur noch so gerade eine Drei schaffe.

Gestern wurden wir in Geschichte ein bißchen abgefragt.
Leider war ich mit dem akuellen Thema noch nicht so ganz vertraut und konnte auf die Fragen des Lehrers nicht viel antworten.
Da war sein Kommentar:"Du hast ja auch einen kleinen Kopf. Da passt eben nicht so viel rein."

Empfinde ich das richtig, dass das eine Beleidigung von ihm war und er mich für dumm hält?

Meine Freundin sagte, das wäre nicht böse gemeint gewwesen, aber ich sehe das anders.

Was meint ihr dazu?
Ich meine dazu.
Man sollte sich nicht wegen jedem scheiß so aufregen.
Und wenn es eine Beleidigung war was dann?
Willste ihn verklagen oder ihn öffentlich zur Rede stellen ?
 

Rhenus

Urgestein
Hallo!

Ich bin 17 und in der Oberstufe. Im nächsten Jahr mache ich mein Abi.

Mein größtes Problem neben Mathe ist Geschichte. Wird auch mein Abifach sein, weil ich sonst nur Sozialwissenschaften oder Erdkunde als Alternative gehabt hätte. Da war Geschichte für mich das geringere Übel.

Leider ist es so, dass mich der Lehrer nicht besonders leiden kann, weil ich nicht so gut bin.
Ich lerne super auswendig, bin aber weniger gut darin Texte zu analysieren und Fragen dazu zu beantworten.
Bin jedes Mal froh, wenn ich in einer Klausur noch so gerade eine Drei schaffe.

Gestern wurden wir in Geschichte ein bißchen abgefragt.
Leider war ich mit dem akuellen Thema noch nicht so ganz vertraut und konnte auf die Fragen des Lehrers nicht viel antworten.
Da war sein Kommentar:"Du hast ja auch einen kleinen Kopf. Da passt eben nicht so viel rein."

Empfinde ich das richtig, dass das eine Beleidigung von ihm war und er mich für dumm hält?

Meine Freundin sagte, das wäre nicht böse gemeint gewwesen, aber ich sehe das anders.

Was meint ihr dazu?
Warum beschäftigst du dich mit Nichtigkeiten, wenn du vorher nicht gelernt hast.
Statt darüber nachzudenken, könntest du überlegen, wie dich besser präsentieren könntest.
Um deine Frage zu beantworten, es ist keine Beleidigung!
Es sei denn, du legst Wert auf die Festellung einen großen Kopf zu haben.
Wobei du dann den Beweis führen müsstest, dass in den Kopf viel reingeht... :D
Also beweise es mit Leistung! ;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ist es möglich eine neue Zukunft aufzubauen? Schule 9
S Mein Vater ist sehr krank Schule 2
G Schulabbruch und was ist danach? Schule 30

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    TheQueen hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben