Anzeige(1)

Ist das Alzheimer?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen.
Ich bin 16, meine Eltern sind beide relativ alt, mein Vater hat schon eine Ehe hinter sich und deshalb war er mit mit mir spät dran, er ist seit kurzem 68. Ich hatte nie das beset Verhältnis zu ihm, er ist sehr jähzornig und akzeptiert meine Interessen nicht, aber darum geht es mir gar nicht, ich mache mir schon seit einer Weile mehr und mehr Sorgen um ihn. Er bekommt kaum noch was auf die Reihe, kann sich nichts merken, keine Namen, keine Aufgaben, meine Mutter schreibt ihm jeden Morgen auf, was zu tun ist und er bekommt es nie mit, er weiß nicht wie alt ich bin, hält mich manchmal für 15, manchmal für 13, stottert oft herum, weil er Worte vergessen hat und umschreibt sie dann (Pampe statt Pudding, Telefonierdings statt Handy, etc.), er holt mich regelmäßig zu spät von der Schule ab, weil er die Unterrichtszeiten vergessen hat, mal rufe ich ihn an, frage, warum er nicht da ist, und dann hat er komplett vergessen, dass ich in der Schule bin. Dann vergisst er, wie man bestimmte Speisen zubereitet, macht Fertigfisch im Ofen statt in der Pfanne und so weiter.
Er erinnert sich noch nicht mal an Dinge, die ihn interessieren, es gibt eine Sendung "Extra 3", die schaut er gerne, und immer, wenn sie begint fragt er: "Ist das diese Nachrichtensendung? Die ist unlustig." "Nein, das ist Extra 3, du meinst die Heute Show" "Extra?" "3." Aha." "Die schaust du gerne." "Das wusste ich nicht, aber man kann nicht alles wissen."
So geht das jeden Tag. Manchmal wird er richtig böse, eben noch hat er mir unterstellt, ihn beleidigt zu haben, dabei ist gar nichts passiert.
Ich habe meine Mutter schon darauf angesprochen, die lacht aber nur müde und sagt, er sei schon immer so gewesen und ich solle ihm das mal ins Gesicht sagen, das gäbe ein Donnerwetter.
Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll. Ich habe schon mal überlegt mit meiner Tante oder jemand anderem aus der Familie davon zu erzählen, aber nachher hat meine Mutter recht und es ist nur ein Hirngespinst, deshalb verharre ich einfach, aber das geht so ja nicht weiter, spätestens wenn er böse wird.
 

Anzeige(7)

Harle

Aktives Mitglied
Der richtige Weg wäre wohl Hausarzt, Neurologe, entsprechendes Klinikum.

Da er sich nicht helfen lassen will und deine Mutter keinen Anlass zur Sorge sieht, kannst du leider wenig tun.

Die Ursache kann in einer Demenzform liegen. Alzheimer-Demenz, Vaskuläre Demenz, Morbus Pick, Vaskuläre Demenz, Frontotemporale Demenz etc. wobei nicht alle zutreffend wären.
Aber auch zu hoher Alkohol Konsum, Schilddrüsenerkrankungen, Stoffwechselstörungen, chronische Vergiftungen oder Creutzfeldt-Jakob oder eine Hirnhautentzündung können sich entsprechend auswirken.
Oder es ist etwas sehr harmloses wie Mangel an Vitamin B12.
Oder deine Mutter hat Recht und es ist einfach seine Art.
 
G

Gast

Gast
Schilddrüse? Das könnte sein, damit hat er schon Probleme seit ich denken kann, er nimmt aber auch irgendeine Medikament dagegen, aber danke, das wusste ich auch noch nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben