Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Irgendwie klappt gar nichts

Agnieszka18

Neues Mitglied
hallo danke erstmals das ihr meinen beitrag lesen tut.
Also ich bin 18 jahre alt und habe eine tochter die bald 2 wird.
Mittlerweile wohne ich mit meinem freund alleine und es klappt einfach nichts mehr.
ich kriege nichts mehr auf die reihe... die kleine ist meisten so anstrengend und mir platzt dann meistens der kragen und dann kann ich nur noch schreien, mit dem haushalt komme ich auch nicht mehr voran, wenn ich mal aufräume ist innerhalb von 10 minuten wieder saustall und überall fliegen dann wieder die spielzeuge rum. ich habe mich damals geritzt und das würde ich jetzt jedes mal wieder gerne machen weil mir alles zu viel wird. mit meinem freund habe ich auch öfters streit weil ich ihm in den rücken falle was die erziehung angeht. aber ich will meistens dann meine ruhe haben wie zb heute morgen beim frühstück und lasse die kleine dann vom tisch gehen. und dann streiten wir uns und ich kann dann nicht reden. ich kann nicht reden wenn ich mit jemanden streit habe. ich kriege dann meinen mund einfach nicht auf, kriege kein wort raus. und er regt sich dann immer so auf weil ich nichts sage und ich kann es nicht. ich sitze dann nur da und kann nur weinen. dann denke ich immer wieder das ich eine schlechte mutter bin. und das denke ich die ganze zeit. ich esse nicht viel und vorallem kein fleisch,fisch, kartoffeln. also kommen bei und so sachen gar nicht auf den tisch, ich kann solche sachen nicht kochen und meine tochter tut mir dann immer so leid... ich fühle mich wie eine versagerin... ich weiß nicht wie oder was ich weiter machen soll... ich komme noch nicht mal mit den ganzen arzt terminen hinterher... ich kriege nichts mehr auf die reihe. ich selber bin seit monaten mit einen entzündeten knie rumgelaufen weil ich es nicht geschafft habe zum arzt zu gehen. wie oft habe ich schon da gehockt und wollte mich ritzen und ich kann es nicht ich würde es immer wieder gerne machen aber es geht nicht. ich will ein vorbild sein doch das bin ich nicht. manchmal denke ich an selbstmord doch ich kann es nicht ich kann doch nicht meine tochter auf der welt alleine lassen. ich bin noch vor kurzer zeit zum psychologen gegangen naja zumindestens 2/3 mal doch dann bin ich nicht mehr mit den terminen hinterher gekommen und mein freund war dann sauer und hat gemeint ich soll die termine jetzt alleine machen das es mein problem ist ob ich die jetzt mache oder nicht. er hat mich damit alleine gelassen... und ich traue mich nicht da anzurufen :'( ich habe angst... und ich kann nicht mit ihm darüber reden. ich kanns einfach net. ich würde mich gerne ritzen damit es mir seelisch besser geht aber mein freund hat gesagt das wenn ich das mache das er mich in die klappse steckt... ich würde gerne eine ausbildung machen aber ich habe angst das ich das nicht auf die reihe kriege. ich bin seelisch schon so kaputt und mein freund sieht das nicht... ich muss mich um alles alleine kümmern und ich kann das nicht ich habe nicht die kraft dazu... ich weiß nicht was ich tun soll :'(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Irgendwie klingt das aber alles auch so, als ob du dringend ärztliche Hilfe bräuchtest. Es ist keine Schande, dass du in diesem Alter überfordert bist. Jeder Mensch ohne solche psychischen Probleme wäre das. Du musst dir sagen, dass es durchaus normal ist, nicht alles zu können oder ideal zu machen. Allein durch diese Denkweise machst du dich nur noch kaputter und kannst dann gar nichts. Ich habe selbst das Problm, dass mein Leben nicht läuft und habe noch nicht mal so viel, das bei mir noch dran hängt. Du hast eine Tochter und solltest in deren Interesse zum Arzt gehen. Wenn du schon selbst merkst, dass du unfähig bist, dorthin zu gelangen, wird es höchste Zeit etwas zu unternehmen. Auch deine Sprachlosigkeit bei Streit sagt schon alles. Du musst zum Arzt. Es gibt doch auch Tageskliniken. Du gehst da hin am Tag und kommst nach einer gewissen Zeit wieder heim. Angst ist etwas so Unlogisches, das nur lähmt. Was passiert denn, wenn du alles beim Alten lässt? Du hast nur Lethargie und wirst dich nicht mehr um deine Tochter kümmern können und das führt im Zweifelsfall zum JA. Willst du das? Hör zunächst mit Perfektionismus auf...und versuche auch das Kochen zu lernen, denn sonst wird dein Kind krank. Versuch es einfach, selbst wenn das Fleisch schwarz wird zunächst. Ich kann sowas auch nicht, aber ich versuch´s....Kartoffeln kochen ist ganz leicht..nur Wasser und erhitzen, Kartoffeln rein und warten, mit der Gabel testen, wie weit sie sind..schälen kannste mit jedem Messer und es muss nicht perfekt aussehen, der Nährstoff zählt...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Meinem Vater gar nichts mehr schenken? Familie 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben