Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Innere Klarheit...

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Träne,
woran würdest du denn merken, dass du genau die "Klarheit" gefunden hast, die du suchst? Oder anders gefragt: Wieviel Prozent Klarheit hast du denn schon/noch?
Gruß, Werner
 

Träne*

Mitglied
Ich kopiere es mal hier her:

Deutlichkeit, Anschaulichkeit, Bestimmtheit, Eindeutigkeit, Einfachheit, Einsicht, Exaktheit, Ungeschminktheit, Unmissverständlichkeit°, Unverblümtheit, Unzweideutigkeit, Aufklärung, Aufschluss°, Gewissheit°, Schärfe

Über jedes Wort kann man unendlich nachdenken...........

Ich denke, da steckt auch ganz viel Liebe drin.

Habe mich so vom Weg abbringen lassen...........

LG die Träne*
 

Träne*

Mitglied
Hallo Träne,
woran würdest du denn merken, dass du genau die "Klarheit" gefunden hast, die du suchst? Oder anders gefragt: Wieviel Prozent Klarheit hast du denn schon/noch?
Hallo Werner,

vorgestern hatte ich nichts davon
gestern wachte ich auf
und heute möchte ich anfangen wieder Klarheit zu bekommen

Woran ich es merken würde? Ich denke, wenn der Weg wieder einen Horizont hat und ich über die Klippen drüber bin. Muß einfach loslassen, mich um mich kümmern und gut für mich sorgen. Und wenn ich den Horizont und den Himmel wieder sehe, das Vogelgezwitscher am Morgen lieblich ist und nicht mehr nervt.

Danke und liebe Grüße
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Innere Klarheit wäre für mich meine Innere Mitte zu finden. Das bedeutet aber auch, dass ich das Leid welches ich trage - am Kern berühren muss. Und wenn ich mein Leid durch/über das berühren als Problem erkannt habe, kann ich das Problem als solches besser be und verarbeiten. Und wenn ich das Problem beim Namen nenn kann, ist es auch viel leichter hilfe zu bekommen, als wenn ich sagen würde; ich kann nicht mehr.
Das heißt: Ich muß mich mit der Ursache meiner Ängste etc. beschäftigen.

---
Umdenken:

  • Beispiel: Du kannst nicht nein sagen.
Für Dein Gegenüber ist Dein Nein negativ. Für mich ist mein nein positiv, weil es ein ja zu mir ist. Also zu meinen gunsten.
Demnach ist Dein/mein Nein immer ein Ja. ;)

LG
°°°abendtau°°°
 
Zuletzt bearbeitet:

Träne*

Mitglied
Das heißt: Ich muß mich mit der Ursache meiner Ängste etc. beschäftigen.

---
Umdenken:
  • Beispiel: Du kannst nicht nein sagen.
Für Dein Gegenüber ist Dein Nein negativ. Für mich ist mein nein positiv, weil es ein ja zu mir ist. Also zu meinen gunsten.
Demnach ist Dein/mein Nein immer ein Ja. ;)

LG
°°°abendtau°°°
Danke,

ja, das trifft den Nagel auf den Kopf!
Nur die Ursache meiner Ängst.........die kenne ich noch nicht. Werde mal drüber nachdenken.

LG
Träne*
 

Träne*

Mitglied
Hi Andrea,

warum denn das?

Dann bleibt doch das Problem und ich möchte es mir nicht anschauen, und werde es nie lösen......
Verstehe das nicht so sehr.

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Lesita Innere Unruhe / leichte Depression? Ich 6
L Innere Unruhe wegen Tod vom Ex Ich 4
lynzi innere verwirrung, denke ich Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben