Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Innere Aggressionen

Shyam

Mitglied
Hallo, ich weiß nicht so recht wo das Thema reingehört. Hoffe ich bin richtig... sonst bitte verschieben.
Also momantan ist mein Leben eigentlich wunderbar. Ich habe eine job der zwar stressig ist, mir aber dennoch Spaß macht. Seit fast 5 Monaten bin ich mit einem wunderbaren Mann zusammen, bei dem ich das erste mal das Gefühl habe so akzeptiert zu werden wie ich bin. Meine Depressionen sind so gut wie weg und ich bin viel selbstbewußter geworden. Ja und nun fällt mir eine innere Aggression und Ungeduld auf. Meine Mutter hat schon früher gemeint ich sei ab und zu so aggressiv (mit Worten) . ich würde das nun gerne verstehen. Es ist so dass wenn manchmal was nicht so läuft wie ichs geplant habe ich erst eine ganze Weile brauche um das neue annehmen zu können. Ja und seit ein paar Wochen nervt mich, ach ich weiß gar nicht so recht was eigentlich. Also ich habe mich mit meinem Freund darüber unterhalten zusammenzuziehen, da wir uns wegen unserer Berufe und den über 40km die uns trennen fast nur am Wochenende sehen. Er will auch gerne mit mir zusammenziehen, aber er will nicht aus seiner (Eigentums)wohnung weg. Ich kann da aber nicht einziehen weil ich jeden morgen dann fast 70 km zur arbeit hätte .( Ich wäre für eine Mietswohnung in der Mitte.) Ja und das macht mich total wütend dass er nicht ausziehen will . Ich verstehe es aber andererseits schon. Ja und auch allgemein bin ich oft wütend dass er nicht auf mich zugeht, nie sagt, dass ich ihm fehle und wenig Eigeninitiative zeigt. Wenn ich ausserhalb einer "Wutphase" bin reicht mir seine Zuneigung völlig und ich weiß auch dass er mich sehr gerne hat. In dieser Zeit kann ich ihn auch so annehmen wie er ist, ja und dann (hauptsächlich wenn wir getrennt sind) kommen wieder diese Gedanken: warum meldet er sich nicht , er könnte ja auch mal auf mich zukommen, warum schweigt er über unseren Urlaub und will nicht planen (wenn ich was vorschlage ist er mit begeisterung dabei), er legt sich nie fest, er plant nie im "Wir"...ja solche dinge gehen mir dann durch den Kopf und ich werde so wütend. Neulich bin ich in so einer Stimmung zu ihm gefahren und es wurde ein komischer abend bei dem ich total kalt zu ihm war.
Ich kann meine Wut aber auch nie irgendwie äußern. Auch auf der Arbeit fange ich eher an zu heulen als dass ich mal sage wenn was ungerecht ist....
Ich weiß dass das mein Problem ist und es auch nicht an meinem Freund liegt (das Problem hatte ich bisher mit allen, egal welche Art sie hatten)... ich habe jetzt die Nase voll mir selber immer alles mies zu machen und andererseits den grad nicht zu finden wann ich mal tatsächlich das recht habe wütend zu sein. Ich möchte auch lernen dann nicht nur spitze , aggressive Äußerungen von mir zu geben sondern klar meinen Standpunkt zu vertreten.
Dazu denke ich sollte ich mal verstehen warum ich so bin. Gibt es vielleicht ein gutes Buch mit dem man arbeiten kann? Ich möchte das gerne verstehen. Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen?
Grüße Shyam


 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Ich habe eine Frage an dich.

Wie weit lässt du dich verbiegen, oder hast das Gefühl das du mehr gibts als das was du bekommst.

Ist das Geben und Nehmen gleich bei euch.

Wie weit lässt du alles zu. Und hast du Angst etwas zu verlieren.

Sind deine Wünsche realistisch.

Und wenn du merkst das für dich nichts übrig bleibt kommen dann deine Agressionen.


Karma
 

Shyam

Mitglied
hallo Karma,
das sind gute fragen,mmh, also wenn ich schlecht drauf bin und wenn wir getrennt sind und nur telefonieren habe ich das Gefühl ich gebe viel mehr als ich bekomme. Ich habe aber die Vermutung dass das eine unrealistische Einschätzung meinerseits ist.Das Problem hatte ich nämlich in allen Beziehungen bisher. Mein jetziger Freund ist sehr rational, ich bin eher leidenschaftlich. Ich denke eigentlich ergänzt sich das ganz gut. Mein letzter Partner war leidenschaftlich und es hat ständig krach gegeben und auch da hatte ich noch das Problem.
Ach ich weiß nicht vielleicht ja auch nicht. Wenn wir uns sehen gibtes viele momente wo ich glücklich bin. Er zeigt mir da in seinen Gesten schon dass er mich gern hat. Er redet halt nie über uns, er plant nicht gerne im voraus und ich habe manchmal das Gefühl er lebt halt so sein leben... aber ich bin so unsicher ob nicht ich das bin.ich denke den perfekten Mann gibt es eh nicht und er ist der erste Mann von dem ich mich akzeptiert fühle und so gut habe ich mich auch mit niemandem bisher verstanden...wir sind uns in vielem sehr ähnlich.
Das mit meinen Aggressionen taucht ja auch nicht nur in diesem Zusammenhang auf. Meiner Mutter gegenüber bin ich sogar oft verbal aggressiv. Ist das alles kompliziert. Ich habe das Gefühl ich habe so gar kein Gespür mehr was normal ist und was nicht :-(
Shyam
 

karma

Aktives Mitglied
Und das ist es auch was dich unsicher macht. Du brauchst einen Mann der dir das Gefühl von Sicherheit gibt. Der mit dir das Leben vorplant und ganz genau weiß was er will. Damit du nicht rätseln mußt. Du magst keine lange Trennungen, da dir der körperliche Kontakt dann fehlt.


Ich kann dir nur einen Rat geben. Finde heraus was du willst. Dann setzte dich mit ihm zusammen und sage ihm was dir Angst macht. Kommt er dir entgegen und versucht dich zu verstehen, das du viel Sicherheit und Zärtlichkeiten brauchst.

Doch eins muß du dir klar werden. Kein Mann ist so wie man ihn haben will. Denn dann müßte man sich ihn selber backen. Versuche mit dem zu leben, was er dir bieten kann. Und wenn er es nicht hat, dann ist er der falsche.

Denn die meisten Beziehungen zerbrechen an den Kleinigkeiten.

http://www.partnerschaft-beziehung.de/Beziehung-Liebeskiller.html


Karma
 

Pille93

Neues Mitglied
Hey wie gehts?
Also ich hab da ein Problem...
Mein erstes is ich kann schlecht über mich slebst bzw meine Gefühle reden, Ich hab einen Kumpel dem ich alles antraue und selbst ei dem meistens nur wenn ich was getrunken habe.
Ich war früher eigentlich immer gut gelaunt und eigentlich bin ich das immernoch, allerdings hab ich immer son komisches Gefühl im Bauch als würde irgendetwas fehlen.
Zudem bin ich meiner Mutter gegenüber (die alles für mich macht) teilweise sehr aggressiv gegenüber. Also nicht körperlich, aber ich bin ein A**** auf gut Deutsch gesagt. Zudem kommts noch das ich irgendwie den Wunsch verspüre mich zu profelieren.
Aber wieder zu den Aggressionen ich hab nach einem Streit mit meiner Muter einma gegen ne Tür getreten das das jetzt ein Riss ist und einmal eine so fest zugehauen, das aus löcher von Nägeln der Putz kam und ein paar Bilder schief hingen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) Honigbiene21:
    Natürlich ist gleichgeschlechtliche Liebe meistens in der Gesellschaft heutzutage immer noch verpönt. Lies doch mal hier im Forum da findest du genug Leute die gleichgeschlechtliche Partner haben oder Partnerinnen. Um nicht falsch verstanden zu werden lächel
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Und weiter? SKANDAL! 😄
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Kinder bringen nicht viel Geld im Showgeschäft
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Es sei denn, sie wird Influencerin. Da verdient sie sich 10mal eine goldene Nase als Mami
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Kinder nerven doch nur rum! Und außerdem: Irgendwann werden sie erwachsen und genau so schlimm wie wir.
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    😁
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Ich meine kannst du dir vorstellen eine helene fischer die für Stoffwindeln wird?
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Wirbt
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich kann mir mit der Helene so fast nichts vorstellen.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Also ich kann mir auch vorstellen dass sie mit Rolf Zuckowski auftritt und eine Horde Kinder Chur
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Chor
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Mich macht sie weder als Frau, noch mit ihrer Musik an.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Oder sie bleibt Kinderlos und tritt mit Metallica auf.lol
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Metallica würden sich bedanken.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Soweit ich mitbekommen habe, wollte ihr Manager sie in Amerika sehen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ja, Amerika braucht sie unbedingt
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    2012 haben die davon schon gesprochen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Lol stell die mir mit einer 70 später vor immer noch knackig aber schon ein paar Falten im Gesicht und am Seil hängend atemlos durch die Nacht singen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    In ihrem pinken Glitzer Outfit
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich finde es sehr bedenklich, dass man als Künstler meint so verkaufen zu müssen. Inwieweit das von ihr selbst kommt oder vom Management.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und unten ganz unscheinbar am Rand der Bühne also im Schatten steht ein Trupp einer vom Rettungsdienst der andere vom Altenheim und der nächste ist ein Notarzt und die alle stehen bereit falls irgendwas passieren sollte. Ich meine in dem hohen Alter kann ja immer was passieren. Aber ich glaube die macht weiter bis sie irgendwann auch nicht mehr kann. Die wird später genauso gefeiert wie eine caterina Valente oder Peter Alexander. Die hatten alle ihre Zeiten und konnten wirklich singen das muss man den Leuten schon lassen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    So, ich mach mal die Biege. Bestes Android Handy fur meinen Geschmack Motorola. Mein neues Samsung kommt wieder weg, gegen Moto G8 Power. Machs gut und noch nen schönen Abend. ✌
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und obwohl ich mich ein bisschen lustig mache aber ich veräppel sie jetzt nicht. Aber es ist doch so ich glaube nicht dass eine Helene den nächsten fünf Jahren ab Dank und sich ins Privatleben verabschiedet das glaube ich nicht ich meine momentan haben wir sowieso das Virus runter ist sowieso nichts mehr los auf der Welt. Aber ich schätze mal so ab 2023 also in zwei Jahren wird die Wirtschaft wieder ankurbeln und wieder losgehen und weitergehen und dann wird auch das Showgeschäft wieder weitergehen wovon wir ja gerade reden. Verstehst du was ich meine?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Ramon hat den Raum verlassen (Roman).
  • (Gast) Honigbiene21:
    Na okay tschüss Ramon schönen Abend noch war nett mit dir
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben