Anzeige(1)

In Ordnung oder no go?

Elfenkind

Mitglied
Hallo Forum,

ich hab meinen Partner seit 8 Monaten und es gibt ne Sache bei der ich immer mal an meine Grenzen komm.

Wenn wir fort gehen trinken wir auch gern mal was, das find ich auch ok wenn es nicht immer ein "Abschuss" ist .

Mir ist aber aufgefallen das er viel trinkt und irgendwann ist dann der Punkt da wo er stockbesoffen ist. Das Problem dann ist das er dann ne Art bekommt die mir weh tut.
Beispiel gestern Abend: Wir waren bei einem älteren Ehepaar das er länger nicht gesehen hat und die er vom Camping Platz kennt und eine tolle Zeit hatte.
Als dann der gewissen Punkt mit dem Alkoholpegel überschritten war gab er der Frau alle 1o Minuten einen Kuss, fing an Schatz zu ihr zu sagen und auch"ich liebe dich".
Mir ist klar das das eine andere"ebene"von Liebe ist und ich find es auch ok es einmal zu sagen, aber beim 3. und 4. mal fängt es an weh zu tun.
Irgendwann sagte schon ihr Mann"Schatz"zu mir so nach dem Motto ich zeig euch mal wie ihr euch grad verhaltet, er drängte drauf das wir ein Taxi bestellen und bei der VErabschiedung sagteer zu mir: "versuch halt das auszuhalten"..:wein:
Bei der Silvester PArty als weiteres Beispiel öffnete er auf einmal seine holte und verglich sein bestes Stück mit dem seines Kumpels....da liefen auch noch zwei andere bekannte Frauen rum......ich kam mir blöd vor....
Er sagt auch öfter Schnucki zu anderen bekannten , ich mein ok es gibt schlimmeres, aber irgendwie stört es mich und tut etwas weh ....
ICh finde halt ein 45 jähriger Mann sollte solche Sachen nicht mehr machen bzw. früher "ausgelebt"haben...
Oder bin ich zu sensibel???
Bitte ehrliche Meinungen , vielen dank.
 

Anzeige(7)

Omana

Urgestein
Hallo,

ich würde ganz offen und ehrlich mit deinem Freund reden. Sag ihm was dir nicht gefällt, er sollte wissen wie du denkst und fühlst.
Das wichtigste in einer Beziehung (für mich) ist Ehrlichkeit und Offenheit, also verschweige deine Sorgen nicht vor ihm.

Ich finde sein Verhalten respektlos dir gegenüber und zudem ätzend! Aber es geht hier nicht um mich, sondern um dich.
Vielleicht ist er auch der Meinung, dass du sein Verhalten ok findest. Deshalb - sprich mit ihm.

LG
Omana
 
A

Antonio7788

Gast
Hi

das Problem beim Alkohol ist... jeder verhält sich anders im Suff.

Manche werden aggressiv und schlagen um sich, andere labbern nur Müll (das wäre der harmlosere Fall) oder eben so wie Dein Partner, die einfach nur peinlich sind im Suff.

Wie häufig passiert es, dass er sich "abschiesst"?

Hast Du mit ihm darüber gesprochen? Wie reagiert er darauf?
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Du bist nicht zu sensibel. Sorry, abe du lässt dir zu viel gefallen.

Da helfen nur klare Worte. Sag ihm, dass du seinen Alkoholkonsum nicht länger duldest. Erkläre ihm wo die Grenze ist. Sollte er sie nochmal überschreiten solltest du auf direktem Weg von der Feierlichkeit verschwinden. Sollte er nicht einsichtig sein, würde ich mit Trennung drohen und sie dann auch vollziehen. Da hilft nur Pistole auf die Brust setzen.

Ich finde es wirklich schon abartig. Würde mein Partner im Suff mit einer anderen so umgehen, würde ich ihn im hohen Bogen rausschmeißen und das könnte er wenn überhaupt nur mit viel Mühe und Geduld gut machen. Ein zweiter Fehltritt und das wars.

Mein Ex hat auch andere Frauen "Hase" genannt. Und ich war die "süßeste Süße", weils vermutich noch 10 weitere "Süße" gab. Bah, es schüttelt mich, wenn ich dran denke, dass ich mir das bieten ließ. Aber ich wusste es zu der Zeit nicht besser.

Lass es Dir nicht gefallen, führe ein klärendes Gespräch und ziehe Konsequenzen.
 

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, Elfenkind,

ganz grob kann man sagen, dass Dein Partner sich in Situationen begibt, in denen er sich nicht mehr unter Kontrolle hat. In diesen Situationen zeigt er ein nicht akzeptables Verhalten.

Wenn er sich immer wieder freiwillig in diese Situationen begibt, dann ist es letztlich egal, ob er in diesen Situation zu viel Alkohol genossen hat oder nicht. Würde er sein Verhalten selbst als nicht akzeptabel ansehen, würde er sich nicht freiwillig immer wieder betrinken bzw. in diese Situationen begeben. Oder ist er Alkoholiker?

Mit anderen Worten: Ich denke, er möchte sich gerne so verhalten – findet das ganz in Ordnung. Lediglich benötigt er eine genügend große Menge Alkohol, damit sich etwaige Hemmungen besser abstreifen lassen.

Ich empfehle, dass Du diesem Gedanken nachgehst. Wenn er weder vom Alkohol in großen Mengen noch von seinem inakzeptablen Verhalten ablassen will, dann liegt es an Dir zu entscheiden, ob Du das weiter erträgst oder Dich trennst.

Sowas, was Du erzählst, kann wirklich mal passieren. Aber öfter oder sogar immer?

Wenn er sich sonst als toller Freund erweist, dann stecken in ihm zwei ganz verschiedene Persönlichkeiten. Er ist lediglich unentschieden, welche er leben möchte. Ich denke, da kannst Du auch mal über das Stichwort Authentizität nachdenken.

LG, Nordrheiner
 

Elfenkind

Mitglied
Hallo Omana und sevy22,

ja da hast Du sicher Recht, ansprechen werde ich es auf jeden Fall , denn wenn nicht wird sich das negative Gefühl bei mir wohl verstärken und irgendwann kommt es zum Knall.
Ja er soll wissen wie das auf mich wirkt und was es mit mir macht , ich verhalte mich jedenfalls nicht so im umgekehrten.
Ja Sevy22 ehrlich gesagt ist so ne SItuation auch immer peinlich gewesen weil auch andere Leut dabei waren...:(
 

_cloudy_

Urgestein
Dein Freund ist so peinlich!!

Hast du ihm das schon einmal ganz deutlich gesagt? Dass du dich schämst für sein Benehmen im Suff?

Du solltest eine ganz klare Abmachung verlangen, dass er nichts trinkt, wenn ihr weggeht.

Ich finde das schon eine Charaktersache. So ein Benehmen, auch die Angraberei, in dem Alter, bei dem stimmt irgendwas nicht. Vielleicht ist er schon leicht blöd gesoffen.

Meiner Tochter würde ich so einen peinlichen Freund nicht wünschen.
 

Elfenkind

Mitglied
Hey Lady Tania und Nordrheiner,
danke für Eure Gedanken und Meinungen.
Ehrlich gesagt denke ich schon jetzt das ich es ein Leben lang nicht mitmachen könnte.
Ja das Gespräch werde ich mit ihm führen Du hast Recht da lass ich mir wohl zu viel gefallen:-(
Ja Nordrheiner vielleicht hast Du sogar Recht und er möchte auf eine Art und Weise auch so ein verhalten an den tag legen, denn ich bin auch der Meinung das man es durchaus beeinflussen bzw. lenken kann ob man sich nun voll abschiesst oder einfach nur einen trinkt....
Ich hatte die vergangenen Monate auch lein Problem damit wenn er allein mal n Abend mit Freunden unterwegs ist, aber jetzt, wo ich öfter mitbekommen habe wie er sich verhält wenn er zu viel getrunken hat, frag ich mich natürlich schon wie er sich dann verhalten könnte wenn ich eben dann al nicht mit unterwegs bin...
Das verunsichert ja auch ...und Vertrauen ist nunmal unabdingbar...
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) HALLO
  • R (Gast) Rainbow 148

    Anzeige (2)

    Oben