Anzeige(1)

Immer noch bei Tee und Zwieback( Magenprobleme)

gisela

Mitglied
Hallo! War schon einmal hier mit mein Problem, habe seit ein Jahr Magenprobleme und bin immer noch bei Tee und Zwieback. Habe viele Ärzte besucht und Untersuchung durch, aber nichts. Wer kennt sich aus und kann mir helfen. Habe knapp 40 Kilo abgenommen. :confused:
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Wenn Ärzte nichts finden (Magenspiegelung, Blutwerte usw.), kann es dann nicht vielleicht ein psychologisches Problem sein?

Hast du vielleicht viel Kummer oder Stress?

Auf Probleme reagieren Menschen ja immer anders.
Manche greifen zu Drogen, Selbstverletzung, essen viel usw. ...
und manchen schlägt der Kummer halt auf den Magen.

Hast du das schon mal in Erwägung gezogen?
 

gisela

Mitglied
Danke, Bin in Nervlicher Behandlung, daran liegt es nicht. Sobald ich etwas esse, bekomme ich Magenschmerzen,muss erbrechen und dann Durchfall. Kein Stress und Probleme.:confused:
 
B

BlueScreen

Gast
Wurde auch schon geprüft, ob du bestimmte Inhaltsstoffe im Essen nicht verträgst oder vielleicht sogar eine Allergie dagegen hast?

Z.B. Tee und Zwieback scheinst du ja zu vertragen.

Bei was für Lebensmitteln ist es denn besonders schlimm?

PS: Wenn du in nervlicher Behandlung bist, könnte es ja vielleicht doch eine Kopfsache sein...
 

gisela

Mitglied
Danke für eur e Antworten, wurde alles gemacht, bei jeden Essen ist das so, egal was ich esse , mit dem Magen haben wir alle in der Familie ,nur bei mir ist es so schlimm. War schon in der Klinik, Kopf ist es nicht, Sämtl. Untersuchungen wurden gemacht, Den Bazilus hatte ich ,habe Arznei bekommen, aber immer noch das selbe, kann nix essen ,egal was es ist. Eure Gisela:mad:
 

Erbsenkufi

Mitglied
Hi,
Was hast du denn schon alles verschrieben bekommenw as nichts gebracht hat? Hast du mal homöopatisches probiert? Habe auch Magenprobleme gehabt und habe von meiner ärztin dann Iberogasttropfen empfohlen bekommen. Richen merkwürdig, schmecken aber gut ;) Sind auch nur Kräuter drinne die einfach beruhigen. Ein versuch wäre es wenigstens wert.

Gruß, Susanne
 

polgara

Aktives Mitglied
Ein Nahrungsmittel, das zwar nicht so spritzig ist, aber das eigentlich jeder Magen verträgt sind Haferflocken.

Und die mit Wasser verrührt zum Haferschleim.

Ein Freund von mir hatte mal eine unspezifische Allergie auf ein Lebensmittel.

Deshalb hat er nur mit Haferschleim angefangen.
Ein paar Tage, dass sich der Magen-Darmtrakt beruhigt.

Dann immer ein Lebensmittel dazu nehmen - also als nächstes Zwieback. Das verträgst du ja.

Dann als nächstes eine Gemüsebrühe... usw.
Wenn du es dann nicht verträgst, weißt du genau woran es liegt.
Das Unverträgliche weglassen, Magen Darm wieder beruhigen und dann das nächste...

Das kann lange dauern ist aber sehr lösungsorientiert. Du musst halt echt diszipliniert sein und nicht abends kurz mal ein Stück Schoki essen :)

Gruß Polgara
 

gisela

Mitglied
Also ibo oder ibu hab ich gehabt, nix, dann Paveriwern ist gut, Novalgin,Buscopan, jetzt Omeprazol und Motillium. Ist gut. Zwieback kam auch schon 3 mal raus. Haferschleim hab ich gehabt kommt raus, alles gemacht mit Ernährungsberaterin. Bringt nix. Trotztem dank euch allen. Ihr seit lieb.:eek:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben