Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Im Wandel der Zeit

AnemoneX

Mitglied
Letztens, als ich wie immer zuerst der Receiver ausgeschaltet habe, bevor ich den Fernseher auch abschalten wollte, zeigte er wie immer Schnee an und nach wenigen Minuten wurde der Timer eingeblendet wann sich der Fernseher automatisch abschalten wird - Ja, das waren noch Zeiten, als es noch Sendeschluss im Fernsehen gab und sich der Fernseher um Strom zu sparen alleine abschaltete, falls man davor eingeschlafen war.
Ich habe noch einen alten, kleinen Röhrenfernseher, der kennt genau wie ich auch noch den Sendeschluss. ;)

Ich erinnere mich auch noch gut daran das es früher nur schwarzweiß Fernsehen gab. Genauso wie es auch mal keine Handys gegeben hat, sondern nur Festnetztelefon. Und damals gab es auch noch Telefonzellen.

Heute ist das alles ganz anders, heute haben die meisten riesengroße Flachbildfernseher und der läuft dann den ganzen Tag über, weil es zu jeder Tages- und Nachtzeit etwas im Fernsehen gibt. Sendeschluss....das war einmal.

Meinen alten, kleinen Röhrenfernseher, den mach ich erst Abends an, so gegen 20 Uhr und dann sehe ich vielleicht 2- 4 Stunden fern, aber das auch nur nebenbei, denn bei den vielen Werbepausen kriegt man eh nicht viel von der Sendung oder dem Film mit, davon mal ganz abgesehen wird das meiste sowieso zum soundsovielten Mal wiederholt.
Aber für mich gehört es einfach mit dazu, das tägliche Ritual fern zu sehen.
 

Anzeige(7)

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Hast Du Facebook?
Es gibt ne coole Gruppe über "früher".

 

AnemoneX

Mitglied
Hi Hase C., danke für deine Antwort und ja ich habe Facebook, bin aber da wegen mangelnder Anonymität so gut wie gar nicht aktiv.
Ich habe es eigentlich auch nur weil ich nach früheren Freundinnen und Freunden gesucht hatte.
 

Bücherpuppe

Aktives Mitglied
Habe noch eine kleine Röhre zuhause :ROFLMAO:.
Warum soll ich mir einen neuen Fernseher kaufen, wenn der alte noch geht?
Ich schaue so selten, dass der quasi unkaputtbar ist.
Vielleicht gilt der eines Tages als Oldtimer.
 

AnemoneX

Mitglied
Darauf spekuliere ich ja auch Bücherpuppe, eigentlich ist der Röhrenfernseher ja jetzt schon eine Antiquität, aber wer weiß was alles noch kommt, vielleicht werden irgendwann wieder Antennen auf den Häuserdächern installiert und man kann wieder mit den alten Röhren Fernsehen gucken. Ich werde meinen auch behalten, sicher ist sicher. ;)
 

Eva

Aktives Mitglied
Schönes Thema. Ich gehöre auch zu der Generation, die sich gut an den Sendeschluss erinnern kann. Auch an schwarz-weiß fern sehen, an die 3 Programme, und dass man für das umschalten oder für den Lautstärkeregler aufstehen musste!

Ich habe spät ein Farb TV bekommen, und bis zuletzt (bis das analoge TV abgeschaltet wurde) in der 1. Reihe gesessen. Dafür wurde ich oft belächelt, aber das hat mir nichts ausgemacht. Ich finde es schlimm, dass man zu einigen Dingen praktisch gezwungen wird. Also als das analoge TV abgeschaltet wurde, MUSSTE man sich ja Schüssel oder Kabel anschaffen. Es sei denn, man hat gänzlich auf TV verzichtet.
 

AnemoneX

Mitglied
Ja stimmt, damals gab es noch keine Fernbedienung, aber die möchte ich heute nicht mehr missen.
Die Schwarzweißen brauchten doch auch immer ewig lange bis überhaupt mal ein Bild zu sehen war, die mussten immer erst "warm werden". :LOL:

Zwang ist nie gut, egal in welchen Bereichen man zu etwas gezwungen wird, die Wahl zu haben ist definitiv vorzuziehen und zudem auch wesentlich gesünder.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben