Anzeige(1)

Im Club angegangen geworden/Gewaltbereitschaft in unterschiedlichen Regionen

Belanglos

Mitglied
Hey,
ist echt net Weile her das ich die Website hier angesurft habe, mir vorallem beim einloggen aufgefallen (Nutzername vergessen :eek:). Ist meiner Meinung auch gut denn der Grund dafür ist das ich mit meiner bereits in älteren Beiträgen beschrieben Phobie gut klar komme.

Nachdem ich nun 5 mal falsche Angaben gemacht habe und nun nach ca einer Stunde endlich eingeloggt bin möchte ich den Vorfall mitteilen, da er mich am einschlafen hindert.

Ich bin am Samstag mit meiner Freundin und einem Freund in einen Club gegangen, den wir des öfteren aufsuchen.
Einen Dresscode gibt es nicht wirklich und jeder der nicht mit kurzer Sporthose ankommt wird, solange Platz vorhanden auch eingelassen.
Die Kundschaft ist dementsprechend nicht gehoben.
Kulturell ist es sehr gemischt und es ist gefühlt von jedem Fleckchen Erde jemand dort anzufinden.
Was ich noch erwähnen sollte und auch will: Ich versuche den Text so neutral wie möglich zu schreiben und will niemand damit persönlich angegreifen!
Jedenfalls waren wir Samstag abend bis Sonntag früh dort und haben getanzt.
Wie es beim Tanzen, in einem gut gefüllten Club nunmal ist, berührt man sich ab und zu auch ungewollt, meistens kein Problem, man sucht Blickkontakt, zeigt sich gegenseitig den Daumen nach oben, lächelt sich an oder "checkt" mit der Hand ein.
Auch vollkommen egal wie, irgendwie macht man sich klar, dass es ausversehen war und tanzt weiter.
Leider gibt es auch Ausnahmen, wie ich heute abermals erleben musste... Ich habe vollkommen ohne böse Absichten getanzt und dann jemand berührt bzw. Sozusagen mit dem Rücken ausversehen "angetanzt" (ich denke die meisten wissen was ich meine, wahrscheinlich haben wir beide einen Schritt nach hinten gemacht und dann war zu wenig Platz ).
Wie für mich üblich, habe ich mich zu der Person gedreht um mit einem kurzen Zeichen klar zustellen, dass es von uns beiden unbeabsichtigt war.
Diesmal lief es jedoch nicht so ab sondern die Person ging mir ohne für mich ersichtlichen relevanten Grund mit einem schnellen ausstrecken des Armes an den Hals, was mir den Atem nahm und nach hinten fallen ließ.
Da mein Kumpel zum Glück gerade in der Polizeiausbildung ist und deshalb körperlich fit und im Gegensatz zu mir auch nicht so schmächtig gebaut ist leider, konnte er den "Angreifer" ohne Probleme von mir fern halten und ich konnte mit meiner Freundin zum Ausgang gehen.
Er hat dann der Security Bescheid gegeben, was im Endeffekt mit einem Rausschmiss für den Aggressor endete.

Nun zu dem Problem für mich...
Wie schon gesagt ist der Club multikulturell und ein großer Teil von Ihnen stammtstammt aus dem orientalischen Raum (ich habe im Netz nach einem geeigneten Wort gesucht, freischnauze würde der Begriff "Türken" passen aber das wäre doch sehr undifferenziert, denke auch hier wisst Ihr was ich meine, ob Ausländer oder mit Migrationshintergrund kann ich nicht sagen ), trauriger Weise muss ich sagen das ich bisher nur Erfahrungen in solche Richtung mit der genannten "Gruppe" (verzeiht mir falls der Ausdruck politisch nicht korrekt ist ... Es ist 5 Uhr und ich bin nicht mehr ganz auf der Höhe) gemacht habe. (allerdings gibt es auch viele die einfach cool drauf sind und sich ganz entspannt verhalten wenn man sich gegenseitig ein wenig angespielt!!!)
Ob im Club oder auch vor dem Club, irgendwie sehe ich nie Afrikaner oder Europäer aus unseren Breitengraden so "Streit" anfangen bzw. wie Sie sich prügeln. Fast jeden Abend habe ich bisher zwei Gruppen von Menschen aus dem orientalischen Raum vor dem Club sich anbrüllen und später teilweise aufeinander losgehen sehen meistens behauptet der eine der andere hätte keine Ehre oder etwas in die Richtung ...

Worauf ich hinaus will, bin ich nur immer am falschen Ort zur falschen Zeit das ich den Eindruck bekommen habe es wären immer "Türken" die aggressiv sind?

So langsam macht sich bei mir da so ein Vorurteil breit was ich nicht will wenn es nur durch doofe Zufälle geschieht.

Meine Frage an euch:

Was für Erfahrungen habt Ihr gemacht wenn es um solche Art von "Stress"/Gewalt/Aggression etc geht?
Ich würde mich sehr über eine Meinung von jemand freuen der den von mir als Menschen aus dem orientalischen Raum bezeichnet angehört bzw sich angesprochen fühlt.

Ich hoffe ich konnte verständlich machen, dass ich keine generelle Abneigung oder sogar Hass gegenüber irgendjemand habe.

Belanglos
 

Anzeige(7)

Nastra

Mitglied
Hast schon gut ausgedrückt, da gibt es viel schlimmere von manchen. Da habe ich in manchen Foren so einiges erlebt, aber weis worauf du hinaus willst. Da die Aggressivität Bereitschaft bei verschiedenen Nationalitäten höher ist als bei anderen.


Das ist ne komplette Ansichts Sache, u in meinen Augen ein vorurteil. Was das Problem oft ist, ist halt Alkohol, umso höher der Pegel u dann kommt oft noch drauf an ob Drogen im Spiel sind, was eine erhöhte Aggressivität ausmacht. Da Spielt dann aber die Nationalität keine rolle sondern, wie der Körper des jenigen es oft verkraftet u annimmt. du hast wohl eher Pech gehabt, u warst wohl immer am falschen Zeitpunkt am falschen Ort.
Was aber eine Statistik besagt wo ich bisschen zustimmen kann, das geht aber oft allgemein um Südländische Menschen, das deren Aggressions potenzial oft bisschen höher ist, das liegt aber daran, das der Testosteron Gehalt teils höher liegt. Das sieht man oft aber auch dran wie stark z.b der Haarwuchs am Bauch Arme, Beine ist. Aber dies kann genau so gut bei Deutschen sein, die zwar Deutsch sind aber, u deren Eltern auch, aber deren vorfahren nicht.
Erhöhte Gewalt Bereitschaft hat immer was mit erhöhten Testosteron Gehalt zu tun, das kann man nicht auf eine Ethische Gruppierung gehen lassen. Z.b Süddeutsche, haben auch erhörtes Gewalt potenzial, sind wenn sie zuviel trinken, auch teils sehr Aggressiv.
Im klar Text zu schreiben, es gibt so u so Leute egal welches Land du nimmst. War schon in so vielen Clubs u Bars, u oft viele schlägereien mit erlebt, aber irgendwie Glück, selber nie richtig verwickelt. Wenn was war konnte ich eigentlich auser paar mal so klären u das war mit verschiedene Leute.
also ich kann sagen, auf Nationalität kommt es nicht drauf an, liegt immer an die Personen selber wie die sind. Was die getrunken haben, was die genommen haben, sind die drin um nur auf streit aus zu sein!
Hast einfach wohl nur bisschen Pech ab u zu, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, oder es kann auch sein wenn dich umdrehst, u Zeichen geben willst war aus versehen, das es falsch gedeutet wird. U gedacht wird, das soll anmache sein, obwohl das immer noch kein Grund ist zum Hals zu Greifen.
Aber kannst ruhig schlaffen, auf jeden fall versuche es. U versuche nicht falsch zu denken, das sind nur blöde Zufälle.

U wie oben beschrieben, oft macht auch die Musik die Aggressivität aus.
 
G

Gast

Gast
Ich arbeite in einem sozilen Brennpunkt meiner Stadt und habe Folgendes festgestellt:
Die von dir beschriebene Gewaltbereitschaft und Aggression hat weniger mit der Ethnie, als vielmehr mit Erziehung und Geisteshaltung zu tun. Asoziales Verhalten wird vorgelebt und kopiert. Wenn dazu noch die Zugehörigkeit zu einer Religion gehört, die ihren Mitgliedern vorgaukelt, etwas ganz besonderes und "besseres" als der Rest der Menschheit zu sein, wird es allerdings arg.
Der dumpfbackige Schulversager hat im Ärmel ja immer noch das "Ass der richtigen Religion". Das sitzt tief und wirkt auch unbewusst. Es führt zu einer völlig unbegründeten Überheblichkeit.
Da er wenig weiß, kümmert er sich verstärkt um seinen Körper und trainiert...Muckis! Das ist einfacher als Denken und macht was her. Und diese Muckis will man ja mal vorzeigen, wozu rennt man sonst zu MF und schluckt Pülverchen? Also ab in die Disse und aufgemischt! Solche Typen findest du in der deutschstämmigen Unterschicht ebenso wie im Aslak-Viertel.
Ganz anders ist bei orientalischen Jugendlichen, die Familien entstammen, in denen Wert gelegt wird auf Bildung, Kultur und Einsatz des eigenen Verstandes.
Generell gilt: Wenig im Kopf lässt den Neanderthaler wachsen! Und: Vorbilder wirken.
 

Belanglos

Mitglied
So gerade wieder wach geworden, danke für die Antworten :)

Es beruhigt mich in gewisser Weise zu hören, dass auch mal andere denken Sie müssten jetzt irgendwem irgendwas beweisen... Auch wenn es natürlich schöner wäre wenn niemand zu Gewalt greift.

Ich lehne Gewalt schon sehr lange ab und bis auf die paar Zofferein in der Grundschule gab es da nie Schlägereien oder ähnliches in die ich verwickelt war.
Es klingt sicher ein bisschen böse aber ich bin der Meinung, dass Worte einen viel größeren, andauernden Schaden anrichten können weshalb die Faust nie meine Vorliebe war.
Generell habe ich immer versucht Handgreiflichkeiten etc. aus dem Weg zu gehen bzw. wenn ich nur Zuschauer war dazwischen zu gehen solange sich noch angeschrien wird um sie zu schlichten.

Ich denke ich könnte mich im Notfall durchaus verteidigen, habe allerdings aufgrund meine Phobie und den damit verbundenen Aggressionen, die aufgetreten sind sehr viel Respekt vor meiner Kraft und Reaktionsgeschwindigkeit, weil ich nicht glaube, dass ich von jemand ablassen würde wenn ich mich einmal darauf "eingelassen" habe.
Meine bevorzugte Entscheidung war immer die gute 100/200/400m Zeit die einen aus solchen Situation meist raus bringt.

Gerne lese ich auch noch weitere Erfahrungen aber jetzt esse ich erstmal Frühstück :)

Belanglos
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Hey,
ist echt net Weile her das ich die Website hier angesurft habe, mir vorallem beim einloggen aufgefallen (Nutzername vergessen :eek:). Ist meiner Meinung auch gut denn der Grund dafür ist das ich mit meiner bereits in älteren Beiträgen beschrieben Phobie gut klar komme.

Nachdem ich nun 5 mal falsche Angaben gemacht habe und nun nach ca einer Stunde endlich eingeloggt bin möchte ich den Vorfall mitteilen, da er mich am einschlafen hindert.

Ich bin am Samstag mit meiner Freundin und einem Freund in einen Club gegangen, den wir des öfteren aufsuchen.
Einen Dresscode gibt es nicht wirklich und jeder der nicht mit kurzer Sporthose ankommt wird, solange Platz vorhanden auch eingelassen.
Die Kundschaft ist dementsprechend nicht gehoben.
Kulturell ist es sehr gemischt und es ist gefühlt von jedem Fleckchen Erde jemand dort anzufinden.
Was ich noch erwähnen sollte und auch will: Ich versuche den Text so neutral wie möglich zu schreiben und will niemand damit persönlich angegreifen!
Jedenfalls waren wir Samstag abend bis Sonntag früh dort und haben getanzt.
Wie es beim Tanzen, in einem gut gefüllten Club nunmal ist, berührt man sich ab und zu auch ungewollt, meistens kein Problem, man sucht Blickkontakt, zeigt sich gegenseitig den Daumen nach oben, lächelt sich an oder "checkt" mit der Hand ein.
Auch vollkommen egal wie, irgendwie macht man sich klar, dass es ausversehen war und tanzt weiter.
Leider gibt es auch Ausnahmen, wie ich heute abermals erleben musste... Ich habe vollkommen ohne böse Absichten getanzt und dann jemand berührt bzw. Sozusagen mit dem Rücken ausversehen "angetanzt" (ich denke die meisten wissen was ich meine, wahrscheinlich haben wir beide einen Schritt nach hinten gemacht und dann war zu wenig Platz ).
Wie für mich üblich, habe ich mich zu der Person gedreht um mit einem kurzen Zeichen klar zustellen, dass es von uns beiden unbeabsichtigt war.
Diesmal lief es jedoch nicht so ab sondern die Person ging mir ohne für mich ersichtlichen relevanten Grund mit einem schnellen ausstrecken des Armes an den Hals, was mir den Atem nahm und nach hinten fallen ließ.
Da mein Kumpel zum Glück gerade in der Polizeiausbildung ist und deshalb körperlich fit und im Gegensatz zu mir auch nicht so schmächtig gebaut ist leider, konnte er den "Angreifer" ohne Probleme von mir fern halten und ich konnte mit meiner Freundin zum Ausgang gehen.
Er hat dann der Security Bescheid gegeben, was im Endeffekt mit einem Rausschmiss für den Aggressor endete.

Nun zu dem Problem für mich...
Wie schon gesagt ist der Club multikulturell und ein großer Teil von Ihnen stammtstammt aus dem orientalischen Raum (ich habe im Netz nach einem geeigneten Wort gesucht, freischnauze würde der Begriff "Türken" passen aber das wäre doch sehr undifferenziert, denke auch hier wisst Ihr was ich meine, ob Ausländer oder mit Migrationshintergrund kann ich nicht sagen ), trauriger Weise muss ich sagen das ich bisher nur Erfahrungen in solche Richtung mit der genannten "Gruppe" (verzeiht mir falls der Ausdruck politisch nicht korrekt ist ... Es ist 5 Uhr und ich bin nicht mehr ganz auf der Höhe) gemacht habe. (allerdings gibt es auch viele die einfach cool drauf sind und sich ganz entspannt verhalten wenn man sich gegenseitig ein wenig angespielt!!!)
Ob im Club oder auch vor dem Club, irgendwie sehe ich nie Afrikaner oder Europäer aus unseren Breitengraden so "Streit" anfangen bzw. wie Sie sich prügeln. Fast jeden Abend habe ich bisher zwei Gruppen von Menschen aus dem orientalischen Raum vor dem Club sich anbrüllen und später teilweise aufeinander losgehen sehen meistens behauptet der eine der andere hätte keine Ehre oder etwas in die Richtung ...

Worauf ich hinaus will, bin ich nur immer am falschen Ort zur falschen Zeit das ich den Eindruck bekommen habe es wären immer "Türken" die aggressiv sind?

So langsam macht sich bei mir da so ein Vorurteil breit was ich nicht will wenn es nur durch doofe Zufälle geschieht.

Meine Frage an euch:

Was für Erfahrungen habt Ihr gemacht wenn es um solche Art von "Stress"/Gewalt/Aggression etc geht?
Ich würde mich sehr über eine Meinung von jemand freuen der den von mir als Menschen aus dem orientalischen Raum bezeichnet angehört bzw sich angesprochen fühlt.

Ich hoffe ich konnte verständlich machen, dass ich keine generelle Abneigung oder sogar Hass gegenüber irgendjemand habe.

Belanglos
Meine Erfahrungen sind ähnlich meistens gibt es Stress mit Südländern wobei mir die Zigeuner am negativsten auffallen von 10 mal wo ich blöd angelabbert werde ist es 9 mal ein Südländer . Ich ignoriere die einfach und ich gehe in keine Clubs wo solch ein Publikum verkehrt da zahle ich lieber etwas mehr für Getränke,Eintritt usw. kann dafür aber dann einfach meinen Spass haben blöd angemacht zu werden und falls es doch mal passiert wende ich mich an die Security:)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben