Anzeige(1)

Ich wünsche mir ein Kind

jesaja06

Mitglied
ich (22) bin nun seid fast 2 jahren mit meinem Freund (27) zusammen. Im september letzen Jahres haben wir uns ein häuschen gekauft welches wir renovieren und im sommer/herbst beziehen werden. Seid langer Zeit ( seid einigen Jahren) qält mich der wunsch nach einem kind und es wird von tag zu tag schlimmer, so das ich angst habe bald ein psychisches Wrack zu sein. Oft habe ich schon mit meinem freund über dieses Thema geredet, doch er weicht dem thema immer aus und ich habe nur noch das Gefühl das wir garnicht die selben ziele im leben haben. Natürlich verstehe ich das er erst einmal die zeit ohne kind in unserem neuen zu hause verbringen und noch etwas das leben genießen möchte .Geld spielt natürlich immer eine Rolle und es wäre gelogen wenn ich sagen würde das wir uns jetzt ein Kind leisten könnten, aber das könnten wir in 10 jahren bestimmt genau so wenig. Er sagt mir das er jetzt keine kinder möchte und er hat sich in diesem berreich schon erheblich gesteigert, da anfangs das ganze nur ignoriert wurde und nichtmals drüber gesprochen werden durfte, weil er sich sonst unter druck gesetzt fühlte. Inzwischen weiß meine Famile von meinem Wunsch und da meine eltern selbst jung eltern gewurden sind sehen die das nicht ganz so kritisch an wie es wahrscheinlich seine famile machen würde. da traue ich es mich gar nicht zu erwähnen, weil ich glaube die würden mich für geistesgestört erklären.

jetzt habe ich wieder ein totales Tief und beschäftige mich nur mit dem einen Thema. Frage mich wie lange ich das noch aushalten kann. denke darüber nach einfach schwanger zu werden (würde ich aber nicht machen weil ich mit diesem betrug nie leben könnte) und wie er dann wohl reagieren würde. Bin dauernd in gedanken und habe das gefühl durch zu drehen. Ich weiß einfach nicht mer weiter. Wenn es mir schlecht geht und er mich fragt was los ist sage ich nur das er es wüßte, aber das scheint ihm dann völlig egal zu sein, den spätesdens dann fängt er an mich zu ignorieren. Das ist unerträglich, weil man sich abgstoßen vorkommt und letztendlich kommen mir zweifel ob das mit uns alles so halten wird.denn ich weiß nicht ob ich es schaffe mich jahre lang vertrösten zu lassen. ich liebe ihn 1000% und habe für ihn meine famile und alles andere hinter mir gelassen.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
 

Anzeige(7)

part2

Aktives Mitglied
Was machst du beruflich? Welche Hobbys hast du, denen du regelmäßig nachgehst? Engagierst du dich gemeinnützig in Vereinen od. öffentlichen Einrichtungen?

Könnte es für dich Alternativen zu deinem Kinderwunsch geben?

Versteh mich bitte nicht falsch. Kind bliebt Kind und Mutterschaft, Mutterschaft.

Aber warum willst du dir mit deinen 22 Jahren nicht einfach noch ein wenig Zeit geben?
 

jesaja06

Mitglied
Ich bin Familienpflegerin. Momentan auf der suche nach einem platz für meine staatliche staatliche anerkennung. Hobbys hab ich und dennen geh ich auch regelmäßig nach. Das ist auch wichtig. allerdings sind die ja auch bei jedem verschieden und ich hab meine hobbys die ich zum ausgleich brauche, die würden auch bestehen bleiben wenn ein kind da wäre. Nein ich bin in keinen Vereinen und sonstigen, wüßte auch nicht warum, bringt mir persöhnlich nichts...wenn mein kind in einen verein will meld ich es an und um andere mütter oder andere kinder kennenzulernen gibt es ja heut zu tage auch andere möglichkeiten.
Alternativen zum Kinderwunsch? soll ich mir ne Katze anschaffen ^^ lol, versteh das gerade nicht...nein also mein wunsch ist schon seid langem ganz extrem und ich weiß das ich jung bin, aber mein gott ich glaub gerade in unserer heutigen zeit ist es nicht festgelegt wann man ein kind zu bekommen hat. Ich habe für mich einfach den richtigen Zeitpunkt gefunden und denke das ich reif genung bin für ein kind. Ihr könnt nicht beurteilen ob in reif oder unreif bin, denn anhand ein paar sätzen wäre das schon wirklich sehr erstaunlich, also vertraut mir einfach. Ich weiß das ich noch warten muß, aber das ist halt so schwierig.
 

jesaja06

Mitglied
ja , sagen wir es mal so wer will nicht seine eigene familie haben, wenn die eigene kilometer weit weg wohnt. klar hab ich für ihn alles zurück gelassen aber ich halt ihm ja nicht die pistole auf die brust und sage ich hab meine familie für dich verlasse und dafür will ich ein kind von dir. Der wunsch bestand ja schon vor unserer Beziehung und ist halt mit ihm noch extremer geworden. ich denke es liegt einfach in der natur der Frau das man halt in einem bestimmten alter gebärfreudig wird^^
 
Natürlich musst du noch warten, denn dein Freund möchte ja im Moment keines. Deswegen fragte dich ja mein Vorredner auch nach Hobbies oder ähnlichem, damit du mit dem Gedanken nicht völlig eingehst in Verzweiflung, sondern etwas hast womit du dich ablenken kannst.

Wenn du dir so sehr ein Kind wünschst, wärst du denn bereit auch eines ohne Mann und dessen Unterstützung zu bekommen und groß zu ziehen? Denn deinen Freund unter Druck zu setzen ist der falsche Weg. Damit machst du ihn unglücklich. Wenn er partout keines will, könntest du sein Leben damit zerstören.

Und einen Mann für eine Beziehung mit sofortiger Erfüllung des Kinderwunsches zu finden dürfte schwierig werden ;)

Überlege dir, was überwiegt: dein Kinderwunsch oder die "1000%" Liebe zu deinem Freund. Auch in Liebe kann man aufgehen :)

Viel Glück
 

Karin

Aktives Mitglied
ich denke es liegt einfach in der natur der Frau das man halt in einem bestimmten alter gebärfreudig wird^^
Tja, ich bin bereits 40 und hatte noch nie diesen Wunsch nach einem Kinder ;)

Aber jeder Mensch ist anders. Ich finde einfach, Du bist wirklich noch sehr jung, vielleicht geniesst Du erstmal Deine Leben mit Deinem Partner.
 

jesaja06

Mitglied
schöner wäre es schon mit Mann, das ist ganz klar. Ich muß auch inbetracht ziehen alleinerziehende mutter zu sein/werden, denn da gibt es ja zugenügend von. Und man sollte ja niemals nie sagen, aber gehe ich jetzt erstmal davon aus das es irgendwann in den nächsten Jahren passt. Es gibt auch Frauen die sind trotz Partner mit der Erziehung und allem anderen "alleinerziehend" und hoffen das sich etwas ändert. kenne genug davon. Ich halte zwar daran fest das es bei uns anders laufen wird, aber eine sicherheit gibt es dafür nicht.
 
B

Blues

Gast
Hallo jesaja06

Natürlich bist du in Ordnung und auch dein Kinderwunsch ist völlig normal. Was aber bedenklich ist, ist dass dieser Wunsch für dich so übermächtig, so bestimmend geworden ist. Da muss irgendwas dahinter stecken, was man erst heraus finden sollte, denn sonst kann dadurch auch Schaden entstehen.

Willst du deiner Familie etwas beweisen oder hat es mit deinem Beruf zu tun? Warum hast du denn diesen Beruf gewählt? Das würde mich interessieren.

Liebe Grüße von Blues
 

jesaja06

Mitglied
wie schon geschrieben, ich könnte ihm kein kind anhängen, denn mit diesem betrug könnte ich nicht leben, aber der gedanke ist halt da. Dagegen kann ich nichst machen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und ich warte ja auch, nur ist das halt sehr schwer wenn man aus allen ecken hört das die ein kind bekommt und das da wieder eine schwanger ist usw. ich wünschte mir schon das er sagt "ok ich kann es mir jetzt vorstellen. Nur glaub ich nicht das dies passieren wird, da er allgemein ein sehr ruhiger typ ist und nicht gerne auffallen will in seiner Familie
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Also jetzt wird mir einiges bezüglich Online Dating klar Liebe 60
O Wie steht sie zu mir? Liebe 14
A Wieso sagt er mir das nicht ? Liebe 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben