Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich will nur reden bitte hört mir zu

Anonyma

Mitglied
Ich kann sonst zu keinem gehen, ich will niemanden aus meinem Freundeskreis geschweigedenn meinen Partner belasten.

Es fing an als ich 16 war ich war so ein süßes Mädchen,bis ich an die falschen Leute geriet.

Mein Wesen wurde zertreten,emotional mishandelt und ich ließ es zu weil ich damals nicht anders konnte obwohl ich verzweifelt versuchte mich selbst zu schützen. ich glaubte alles was man mir über mich erzählte.

Ich wurde früher von einem mir sehr wichtigen Menschen,als wertlos und annormal bezeichnet.Ich muß zugeben ich bin ein sehr emotionaler Mensch manchmal sind meine Gefühlsausbrüche sehr temperamentvoll aber ich seh es meist ein und entschuldige mich auch im Nachhinein.Aber es ist falsch.

Ich hab es geglaubt und glaube es seit 10 Jahren immer noch.In meiner arbeit machen viele böse Witze über mich oder erzählen böse sachen und wenn ich mich gegen einen kollegen wehre,wenn mal arbeitlich wenn er mich vertreten hatte nicht paßt, bekomme ich das von allen zu spüren das ich eigentlich nichts zu sagen habe und keiner redet dann mehr mit mir.Das tut so weh.

Es tut so furchtbar weh.

Zu meinen Freunden kann ich einfach nicht gehen ich will es weder meiner Familie,meinem Freund noch irgendwem in meinem Freundeskreis erzählen die haben doch alle ihre eigenen Probleme.

Ich kann sehr gut zuhören,ich bin gern für andere da und ich helfe auch gerne wo ich nur kann, nur über meine emotionale Welt kann ich nichts erzählen ich trau mich nicht ich will nicht das die Menschen denken ich wäre verrückt oder so.

Keiner weiß wie es wirklich in mir aussieht das kann ich sehr gut verbergen.

Ich fühl mich so alleine mit meinem Kummer und habe Angst ihn mit irgendwem den ich kenne mitzuteilen ich will nicht das irgendwer denkt ich wäre geisteskrank und dann würden sie sicher keinen Kontakt mehr zu mir wollen oder mich anders behandeln.

Wenn etwas passiert das mich sehr verletzt und ich damit nicht mehr klarkomme,dann gebe ich mir immer selbst die Schuld und dann beginne ich mit meinen Nägeln entlang meiner Pulsadern zu kratzen bis es blaue Flecken gibt oder ich etwas blute danach gehts mir etwas besser.Oder aber ich kratze heftig an meiner Bauchdecke rum denn die stellen können nur die wenigsten Menschen sehen.Ich hab meist auch ausreden parat wenn sie gesehen werden.Manchmal esse ich auch wie ein Tier und gehe mich anschließend übergeben.Ich fühle mich danach gleichzeitig erleichtert und auch wieder schlecht.

Ich wurde in meiner Jugend sooft enttäuscht das ich mich nicht traue mich irgendwem zu öffnen, daher versuche ich alleine mit meinem Kummer fertigzuwerden.

In meiner Jugend habe ich miterlebt wie meine Mutter an Schizophrenie erkrankte und bei ihrem zweiten Ausbruch was mit meinem Exfreund (er war damals 22) hatte.Das tat mir so schrecklich weh.Ich habe früher immer versucht meine Geschwister vor ihren ausbrüchen zu schützen.Heute nimmt sie Gott sei Dank Medikamente und der A**** ist auch schon lange weg vom Fenster.
Ich dachte mir wenn ich hier schreibe wie es in mir aussieht ist es besser da es hier virtuell ist und mich keiner kennt aber ich weiß irgendwer wird mir antwort geben.

Ich habe auch irgendwie das Gefühl das ich es nicht verdient habe geliebt zu werden.Vielleicht bin ich deswegen auch etwas unzulänglich und kann nur schwer so wie ich bin auf Menschen zugehen.Weil wenn man seine wahre seite zeigt ist man verletzlich.Und menschen verletzen einen gerne wie es aussieht.alles ist so oberflächlich.

Derzeit komme ich einfach nicht dazu Hilfe zu suchen da ich bald ins ausland ziehe und ich habe auch in der arbeit zuviel zu tun das ich derzeit keine Termine wahrnehmen kann daher schreibe ich hier mal meinen Kummer von der Seele,denn virtuelles Papier ist geduldig.
 

Anzeige(7)

Wildcat

Mitglied
Hallo.

Zu allererst: Niemand denkt Du bist verrückt oder geisteskrank! Du bist ein Mensch, der Sorgen hat und damit nicht mehr alleine fertig wird. Es scheint mir, als würdest Du stark unter Depressionen leiden, unter Borderline und da Du Dich auch übergibst, vielleicht auch verzerrte Wahrnehmung, falls Du Dich zu dick findest. Du fügst Dir selber Schmerzen zu, damit es Dir besser geht, aber im Endeffekt wird alles nur noch schlimmer. Aber so kann das nicht weitergehen. Und denke nicht so, dass Du mit anderen nicht reden kannst, weil sie selber Probleme haben. Denn sie reden auch über ihre Probleme. Und nur weil man einem anderen erzählt, wie es einem geht, geht es demjenigen nicht schlechter. So kann man sich gegenseitig unter die Arme greifen. Wichtig ist, dass Du auf jeden Fall mal mit jemandem über Deine Probleme redest. Und wenn es nur, wie Du sagst, virtuell ist. Hier gibt es Leute, die Dich verstehen. Rede mit ihnen, wenn Du Dich nicht traust mit Deinen Freunden oder Deiner Familie zu reden. Und versteck Dich nicht länger hinter Ausreden. Du solltest vor Deinem Freund oder Deiner Familie zugeben, dass Du ein Problem hast, dass Du Dich selber verletzt und dass Du ohne Hilfe nicht mehr weiterkommst. Denn nur dann können sie Dir helfen.

Am besten wäre, Du machst eine Therapie. Da Du Dich selber verletzt und das ja auch tiefere, seelische Wunden hinterlässt und zur Ursache hat, solltest Du Dir professionelle Hilfe suchen. Deine Freunde und Deine Familie können Dich unterstützen, aber sie alleine können Dir nicht da raushelfen. Such Dir einen Therapeuten. Der hilft Dir. Und der nimmt den Druck von Dir. Du wirst merken, dass es Dir besser geht, weil Du Rückhalt hast.

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute.
Liebe Grüße.
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Anonyma, ich ahbe deinen Bericht gelesen und darüber nachgedacht. Nur damit du es weißt. Die vorhandene Antwort sagt ja das aus, was man dir sagen möchte und dass du gehört wurdest.

Viele Grüße Sigi
 
K

Knut

Gast
hallo ,
ich gebe wildcat recht, du brauchst hilfe !!!

du zeigst züge von borderline, auch das deine mutter schon an Schizophrenie erkrankte ist ein zeichen dafür.
Schizophrenie und die veranlagung ist verärbbar.
du solltest schnell dir hilfe hollen da dein leben dir sonst irgend wann aus der bahn läuft.
wenn du borderline haben solltest darfst du auch nicht mehr jede arbeit ausführen ( das sollen dir aber bitte fach leute sagen )

ich hatte eine partnerin die das gleiche wie du hattest, wenn du noch fragen hast melde dich bei mir.

LG knut
 

Anonyma

Mitglied
Meine Tante ist Psychotherapeutin.Ich habe sie angerufen und sie hat mir eine Telefonnummer von einer Branchenkollegin gegeben ich werde da mal anrufen und mir einen Termin vereinbaren.

Danke für eure Antworten das hilft mir sehr.
 
Nein geisteskrank bist du nicht.

Wie du schon sagst du bist ein sehr emotionaler Mensch eben auch durch das was du miterlebt hast.

Ich selber bin auch ein sehr emotionaler Mensch und leider auch sehr selbstkritisch. Mehr als mir gut tut. Ich habe langezeit Probleme damit gehabt. War auch schon in die Richtung Borderline und Ritzen usw. Mir ging alles einfach zu nahe und habe alles viel auf mich bezogen, Fehler bei mir gesucht. Durch meine Freunde jedoch bin ich wieder auferblüht und zu einem neuen Menschen geworden. ICh kann meine Gefühlslage kontrollieren und dennoch ist es für mich sehr schwierig mich zu öffnen. Mein Ventil ist das Gedichteschreiben!

Ansonsten voll und ganz Wilcat´s Meinung!

Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft! Ich glaube an deine stärke!
 

Anonyma

Mitglied
Ja so geht es mir auch.Ich habe einfach Schwierigkeiten offen auf Leute zuzugehen.

Es ist schwer Menschen zu vertrauen wenn man schon sooft entäuscht worden ist.

Ich wünsch es mir so sehr es wieder zu können.Aber nur die wenigsten Menschen verstehen es auf mich einzugehen und mich zu verstehen.

Ich bin sicher mit professioneller Hilfe,meiner Familie und meinen Vertrauten,werde ich das wieder in den Griff bekommen. :)

Meinen Umzug ins Ausland den sehe ich für mich auch als eine Art Neuanfang aber auch dort werde ich mir Hilfe suchen damit es mir wieder besser geht.

Derzeit geht es mir etwas besser da ich mich endlich mal öffnen konnte ich habe es jahrelang niemandem erzählt weil ich auch nicht das Gefühl hatte das sich wirklich wer für mein Innenleben interessiert und es war auch eine art Blockade da vielleicht die angst abgestempelt zu werden nun weiß ich das dem nicht so ist und dafür bin ich euch und allen die ich kenne dankbar.
 
G

Gast

Gast
hi, bin aus der schweiz und völlig zufällig auf dieser seite gelandet. aber sie ist wichtig. wie auch du. glaube ich dir nach diesen schilderungen, dass du nur gehört werden willst. finde ich ok. aber lass dir auch was sagen. höre auch zu . du hast wunderbare eigenschaften, sonst könntest du dich nicht so ausdrücken. genau deshalb leidest du. du bist differenziert. vergiss eines nie. du bist einzigartig. und wie du deine gefühle schildern kannst, macht dich noch einzigartiger. bleib bei dir.
gruss
 
G

Gast

Gast
Hallo Anonyma, ich ahbe deinen Bericht gelesen und darüber nachgedacht. Nur damit du es weißt. Die vorhandene Antwort sagt ja das aus, was man dir sagen möchte und dass du gehört wurdest.

Viele Grüße Sigi
ich glaube sie ist nur einsam! Ich bin auch sehr einsam, aber ich ritze mich nicht! Und drotzdem weiß ich ganz genau wie sie sich fühlt. Ich War vor ein paar jahren
sehr glücklich verliebt. Diesen mann
liebte ich, doch er hat mich sehr verletzt! Er warf mich einfach weg wie
einen benutzten Lappen ! Das schlimme war, das es ein Arbeitskollege war! Ich habe mich mit ihm sehr
glücklich gefühlt. Jetzt wirst du fragen, was es damit zu tun hat? Ganz einfach
frauen die so verletzt worden sind,
die entwickeln solche beschriebenen
Syntome! Ich War so verletzt das ich mich aus dem Leben zuruegezogen
habe, und mich nicht mehr attraktiv
fühle. Ausserdem fällt es mir sehr schwer, wieder Kontakt nach draußen,
zur Gesellschaft zu finden!! Worunter
ich sehr leide!! Ich habe den Anschluss verloren, finde keine Freunde mehr!!!
Manchmal frage ich mich, wozu das leben noch Sinn macht!! Es will ja heute keiner mehr Kontakt zu anderen!
Drum weiß ich wie es ihr geht! Ich
leide auch so sehr unter Einsamkeit! !
Ich Frage mich die ganze zeit, warum es den Menschen einfach nicht mehr
gelingt, einfach ne tolle Freundschaft
zu führen? In den 70 igern war es doch so einfach Freunde zu finden. was zum
Teufel ist bloß aus uns geworden ????
Wieso leidet die halbe Welt nur noch
unter Einsamkeit? ??
Wieso finden wir nicht mehr zu
einander?????
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ich will niemanden sehen und nur alleine sein. Ich 3
Schneesturm keiner will etwas mit mir zu tun haben Ich 16
H Ich will eine Frau heiraten Ich 100

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    ...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben