Anzeige(1)

Ich will mich nicht wieder abhängig machen

Schlumpfine xD

Mitglied
Hallo.
Ich komme gleich zum Problem. Bzw. zum potenziellen Problem, wenn man das so sagen kann. Hierzu aber erstmal eine kurze Vorgeschichte:
An meiner alten Schule hatte ich ein recht enges Vertrauensverhältnis zu einer Lehrerin von mir. Sie war quasi wie eine Mama für mich und ich habe mich über die grade mal 3 Jahre sehr stark emotional an sie gebunden. Wieso ausgerechnet sie und wieso ausgerechnet meine Lehrerin...ich kann es nicht sagen. Lag vielleicht daran, dass ich ihr vertrauen konnte. Als ich dann von der Schule ging, konnte sie dann nach einiger Zeit auch keinen privaten Kontakt mehr mit mir halten. Erst lies sie es zu, doch nach einigen Wochen teilte sie mir mit, dass sie es aus Gründen, die sie mir verständlich erklärt hat nicht mehr kann/will. Natürlich war ich am Boden zerstört und total am Ende. Ich war so stark emotional von ihr abhängig, dass es mich total aus der Bahn geworfen hat. Und das obwohl sie "nur" meine Lehrerin war. Ich habe seitdem nichts mehr von ihr gehört, außer wenn man sich eben mal zufällig in der Gegend trifft, sich grüßt und weiter geht. Es macht mich immer noch traurig, aber es ist wie es ist.

Nun, an meiner neuen Schule habe ich ein sehr enges Verhältnis zu meiner Musiklehrerin (was sogar einige Klassenkameraden schon feststellten. Auch außerhalb des Unterrichts machen wir viel musikalisches zusammen, weil es eben einfach eine große Leidenschaft von mir ist. Und immer steht sie mir mit Rat und Tat zur Seite. Sie ist einfach mit Abstand eine der liebsten Personen, die ich kenne. Die einzige, die mich zu nehmen scheint wie ich bin, die mir zeigt, dass ich was kann und was Wert bin und mich auch mal in den Arm nimmt.
Und jetzt merke ich...ich mache mich von dieser Frau wieder genauso emotional abhängig, wie von meiner damaligen Lehrerin. Ich möchte das gar nicht, aber es geht irgendwie nicht anders. Ich möchte nicht, dass es in knapp 3 Jahren wieder in der selben Katastrophe endet wie damals. Nun dachte ich mir schon, gehe ich ihr aus dem Weg...aber da geht schlecht, wenn ich 3 mal in der Woche mit ihr Unterricht habe und einmal in der Woche Chor. Es geht einfach nicht, ihr aus dem Weg zu gehen.
Mit jemandem darüber reden...das geht nicht. Eine andere Bezugsperson habe ich nicht. Ich habe einfach keinen. Mit ihr direkt darüber reden? Ob das so eine gute Idee ist? Ich weiß es nicht. Aber was soll das auch bringen und wie sollte ich ihr das auch erklären...ich will ja auch nicht, dass sie auf Abstand geht, das würde mich verletzen. Ich könnte das gar nicht. Abstand zu ihr könnte ich nicht verkraften. Was soll ich nur tun? :(

Danke an alles die das hier lesen...
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben