Anzeige(1)

Ich will meinen Ex zurück

Jen5

Neues Mitglied
Seit mehr als 2 monate hat sich mein Freund von mir getrennt.. Er arbeitet im gleichen Betrieb wie ich und sehe ihn fast täglich dort.Er hat mir schon paar mal gesagt, dass es für ihn auch nicht einfach ist und er Zeit braucht. Ich gebe ihm auch die Zeit, aber es macht mich noch wahrnsinnig. Manchmal schaut er mich und lächelt mich an. Ich lächle ihn auch immer an und zeige mich von meiner positiven Seite. Sodass niemand mir anmerkt, dass es mit eigentlich sehr schlecht geht.
Wir waren ein Jahr zusammen, er hat für mich alles getan und mir immer gesagt, dass er mich liebt. Ich habe vieles kaputt gemacht in der Beziehung, ich habe ihn zwar nicht betrogen, aber ich war manchmal oberflächlich und aufbrausend zu ihm und seinen Freunden. Das bereue ich sehr und werde mir das nie verzeihen. Ich hab mich auch schon bei ihm entschuldigt. Ich hab ihm auch schon einen Brief geschrieben, was ihn sehr berührt hat. Meine Kleider und Kosmetik sind noch bei ihm zu Hause und sein Hausschlüssel habe ich auch noch. Ich will ihn unbedingt zurück.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Was willst du zurück?
Wie soll das gehen?
Entweder er nimmt dich so wie du bist, oder gar nicht ?
Was bleibt von dir wenn du dich verbiegst, wie lange willst du so leben, wie du eigentlich nicht bist:
Wenn wir frisch verliebt sind, sind wir vielleicht geneigt, diese Dinge zumindest einmal auszuprobieren, um dem Partner einen Gefallen zu tun.
Nun ist ein Gefallen tun die eine Sache, aber sich grundlegend in manchen Bereichen für den Partner ändern – das ist schon ein anderes Kapitel.
Oftmals sind das Menschen, die – zumindest zu diesem Zeitpunkt – ein geringes Selbstbewußtsein haben.
Sie sind sich der Liebe des anderen in der Beziehung vielleicht nicht mehr sicher und versuchen, durch extreme Anpassung oder Selbstaufgabe und indem sie sich für den Partner ändern zu retten, was oft nicht mehr zu retten ist.
Hier ist zu hoffen, daß sie spätestens dann ein Aha-Erlebnis haben, wenn sie bemerken, daß ihr Ich viel zu sehr in den Hintergrund getreten ist.
Wer jedoch zu einer angemessenen Anpassung nicht bereit oder fähig ist, weil ihm seine Individualität und das Ausleben seiner Interessen das Wichtigste sind, hat ein Bindungsproblem und wird wohl Single bleiben oder ständig wechselnde Partner haben. Denn ohne eine gewisse Bereitschaft zur Anpassung geht es wirklich nicht.
Jeder hat seine eigene Grenze zwischen Kompromiß und Verbiegen.
Wenn diese jedoch überschritten wird, verbiegt man sich und das kann auf Dauer nur schaden.
 
G

Gast

Gast
Ich will ihn unbedingt zurück.
Was tust Du dafür? Einen Brief schreiben ist ja ganz nett, aber wenn Du schon weißt, was der Grund für die Trennung war, versuche das abzustellen, damit es in Zukunft nicht mehr vorkommt.

Wenn es in einer Beziehung erstmal so weit gekommen ist, dass man sich trennt, dann ist meist ZU VIEL kaputt gegangen. Ja, eine Trennung tut weh. Aber lecke Deine Wunden, schließe mit der Beziehung ab, und konzentriere Dich dann auf die Zukunft.
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Hol deine Sachen ab, und gib ihm seinen Schlüssel.

Du hast ihm vermutlich wehgetan und dann willst du auch noch dass er dir verzeiht, alles Friede, Freude, Eierkuchen?
Er scheint einfach ein sehr netter Mensch zu sein, und du bist es vielleicht nicht.

Man kann sich entschuldigen, das heißt aber nicht, dass jemand das vergisst.
Vielleicht die Arbeitsstelle wechseln?
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

nun - alles schön und gut, dass du deinen Ex zurück willst.

Damit daraus was wird, muss dein Ex eben auch dich zurück haben wollen, was derzeit ja nicht der Fall zu sein scheint. (Lächeln auf der Arbeit bedeutet nicht, dass er auch nur ansatzweise denkt wie du)

Das Problem was du hast:
Wenn du aufbrausend zu ihm wie zu seinen Freunden war - dann hat dein Freund zwar sicherlich keine leichte Zeit - aber jeder seiner Freunde wird ihn ermutigen, dass durchzuhalten.

Da du nicht in der Position bist daran etwas zu ändern - wirst du notgedrungen abwarten müssen, wie er sich am Ende entscheidet.

In der Zwischenzeit kann ich dir nur empfehlen, dir deinen Kram zu holen - wenn du Glück hast gibt's ein gutes Gespräch - wenn du Pech hast halt eben nur deinen Kram, den du ja sicher brauchst.

LG
 
G

GirlOnFire

Gast
Ich würde es ziemlich dreist finden, wenn mein Ex zwei Monate nach der Trennung meinen Haustürschlüssel einbehalten würde und seinen Kram noch bei mir stehen hätte, in der Hoffnung ich würde ihn wieder zurück nehmen.
Gib ihm und auch dir die Möglichkeit dieses Kapitel abzuschließen.
 

Portion Control

Urgestein
Hallo Jen,

frag ihn doch demnächst mal, ob es für euch beide vielleicht noch eine zweite Chance gibt. Erkläre ihm doch das du dich geändert hast und einsiehst das dein Verhalten manchmal nicht in Ordnung war. Wenn das die Dinge sind die ihn an dir gestört haben, wird er vielleicht darüber nachdenken es nochmal zu probieren.

Falls nicht, wirst du wohl oder übel mit dem Kapitel abschliessen müssen.
Ich drücke dir mal die Daumen.
 
G

Gast

Gast
Dazu kann ich dir nur schreiben, du musst wissen warum du so aufbrausend warst, schliesschlich kann der Mensch nicht nur anpassend sein, um geliebt zu werden, und muss dafür alles schlucken, also schaue erst einmal was dir nicht gepasst hat, und wenn es bei dem Ende bleibt, dann kommt für dich sicher noch der passende Partner,
es tut jetzt weh, aber in einer Beziehung bleiben, die einem unglücklich macht ist für beide Seiten nicht gut, ich würde dir raten verstehe dich, und dann lebe dein Leben.
Ich verurteile dein Verhalten nicht, denn es hat alles eine Ursache, warum man so ist, und so handelt, ich bin auch nicht perfekt,
und für ein Problem sorgen beide, ist einfach meine Meinung, das hängt sicher auch von dir ab, aber nicht nur.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben