Anzeige(1)

ich will mein kind sehen

G

Gast

Gast
seit 2 jahren lebt mein sohn jetzt bereits, bei seinem vater. es wurde ein gutachten damals erstellt und so entschieden. ich habe alle rechte behalten, nur hat er seinen lebensmittelpunkt beim vater und seiner frau.
da es mir sehr schwer gefallen ist und ich ständig nervenzusammenbrüche hatte,nach der trennung von meinem sohn, entschieden mein mann und ich (gemeinsam mit unserer tochter) ein neues leben in einem anderen bundesland zu beginnen, aber das hielt nur ein halbes jahr vor, weil es mir immer schlechter ging. also entschieden wir wieder weiter in richtung heimat zu ziehen,damit ich meinen sohn öfter sehen konnte, aber auch das reichte nicht aus und darum beschlossen wir, ganz in die heimat zurück zu gehen. seit december wohnen wir also wieder in unserer heimat und ich vereinbarte mit dem kindsvater einen umgang alle zwei wochenenden.
zunächst klappte das auch ganz gut, aber auf einmal unterstellt er meinem mann, er habe meinen sohn geschlagen und verbietet mir den kontakt. ich darf ihn garnicht sehen.
wir nehmen uns gerade einen anwalt und möchten anzeige wegen verleumdung und kindesentzug erstatten. nur bin ich gerade fix und fertig und weiss garnicht, wie mir geschieht.
im september letzten jahres hatte ich einen schweren arbeitsunfall und konnte bis letzte woche kaum laufen. ich bekam starke schmerzmittel, die mich immer müde machten. nur sonntags war mein mann zuhause und meinte ich sollte mich für eine stunde hinlegen, während er auf die kinder aufpasst. und in dieser zeit soll es geschehen sein. aber das kann ich nicht glauben. mein sohn hatte keine angst und auch keine rote/geschwollene wange. also glaube ich nicht, das mein mann ihn geohrfeigt haben soll. ausserdem spielte er immer fröhlich mit seiner kleinen schwester.
trotzdem hatte ich verständnis und beschloss, das ich meinen sohn nur noch für zwei stunden, freitags sehen möchte. aber das verbietet der kindsvater mir und erlaubt mir nur im beisein von ihm und seiner frau, mein kind zu sehen. aber ich habe diese frau niemals kennen gelernt. sie war immer der meinung, das mein sohn jetzt ihrer sei und ich keinerlei rechte hätte.
und ich will nicht das sie anwesend sind, wenn ich zeit mit meinem sohn verbringen möchte, weil ich eine wut auf den kindsvater habe. er hat mir zwei kinder genommen. eins in der schwangerschaft und jetzt meinen sohn. ich will ihm nicht mehr mit ihm reden und schon garnicht mit dieser frau, die meint das sie die mutter ist (sie lässt sich mama nennen von meinem sohn). sie ist jetzt schwanger und in ein paar wochen bekommt sie wohl ihr eigenes kind.

ich bin am verzweifeln und es schmerzt. ausserdem bin ich unsagbar wütend auf beide.
ich werde alles über anwalt laufen lassen und erwarte nichts von euch. aber ich wollte mal meinen kummer los werden, da ich noch immer nicht so gut laufen kann und die wohnung nur im beisein meines mannes verlasse. ich habe keine freunde, seit ich damals weg gegangen bin. und bin die ganze zeit alleine zuhause. mittags kommt meine tochter aus dem kiga, wenn mein mann sie abholt. und ich laufe nur mit krücken herum und nehme noch immer schmerzmittel.
ich weine in einer tur und komme mit der situation überhaupt nicht klar.
nur muss ich stark bleiben für meine kinder und meinem mann. denn ich glaube, das er ihn nicht geschlagen hat. meine tochter fragt immerzu nach ihren bruder, aber was soll ich sagen? sie ist erst zwei jahre alt und ihr einziger spielgefährte, ausserhalb des kindergartens.
ich liebe meinen sohn und er mich. aber ich hasse seinen vater und seine frau. auch meinem sohn zuliebe kann ich nichts daran ändern.
ich habe soviel leid im leben erlebt, aber das ist nichts im vergleich zu den schmerz, den ich gerade empfinde.

danke fürs zuhören, auch wenn mir das gerade auch nicht geholfen hat. ich hatte einfach mal den drang, meinen schmerz nieder zu schreiben
 

Anzeige(7)

A

annakarina

Gast
Das alles war für mich grad etwas verwirrend, deshalb gestatte mir eine Nachfrage: Dein jetziger Mann ist nicht der Kindesvater?
Wieso kommts (KEINE Anklage, nur eine Informationsbitte), dass dein Sohn bei dem Vater lebt und nicht bei dir?
Wer hat die These von den Schlägen (durch deinen jetzigen Mann?) in die Welt gesetzt und vor wem (Gericht, Jugendamt)?
Möchtest du generell deinen Sohn bei dir haben oder soll er beim Vater bleiben?
Was hast du unternommen, um die Anschuldigungen außer Kraft zu setzen?

Beantworte bitte nur, was du möchtest - ich versuche grad nur, einen "Knoten" zu entwirren.

Alles Liebe

annakarina
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Klingt nach einer sehr unguten Situation. Warst Du mit dem Vater Deines Sohnes verheiratet, oder damals bereits mit Deinem jetzigen Mann zusammen? Der Vater "kostete ein Kind in der Schwangerschaft" (Abtreibung?), nahm dann das zweite Kind mit, was zu diesem Zeitpunkt die logische Entscheidung schien, da die Mutter zu schwach war, sich darum zu kümmern (und bis heute schwach ist - aber mit der kleinen Schwester und dem neuen Mann geht das jetzt offensichtlich?), jetzt hat er eine Neue, die selber schwanger ist, und versucht jetzt den Umgang des Kleinen mit Mutter + Schwester ganz zu unterbinden. Als Rache/Retourkutsche für irgendwas, weil Du ihn nicht geheiratet hast oder was? Denn sobald sein neuer Sprößling entbunden ist, hat er zwei Kinder an der Backe, und dann spielt der neue Nachwuchs naturgemäß die erste Geige. Leider schreibst Du nicht, wie alt Dein Sohn ist, ob er vernunftmäßig bereits den Unterschied zwischen echter Mutter und Stiefmutter begreifen kann, und wie sein Verhältnis zur Stiefmutter ist (nicht nur in Märchen sind Stiefmütter oft die Bösen).
 
G

Gast

Gast
Meinen sohn will ich bei mir haben und ich wollte ihn niemals hergeben. Aber die psychologin die das gutachten erstellte fand das mein sohn beim vater besser aufgehoben sei.
Aber damals ging es nicht um kindesmisshandlung, sondern weil wir umziehen wollten

Der kindsvater hat mich in einer schwangerschaft damals gegen die wand geworfen, woraufhin ich mein baby (meines jetzigen mannes) verloren habe. Es ist also keine rache
Von ihm aus, sondern er will meinen sohn mit seiner frau gross ziehen. Sie selbst sieht sich als mutter.

Zwei kinder, zwei väter

Mein mann und ich haben nächste woche einen termin beim anwalt

mein sohn ist sechs jahre alt

Mein mann stellt strafantrag wegen verleumdung
Und ich wegen kindesentzug

Ich wollte es nur mal jemanden erzählen,
hilfe erwarte ich vom anwalt und gericht.
 
G

Gast

Gast
@ annakarina

der kindsvater hat mich angerufen und gesagt, das er bereits beim jugendamt war, bevor er mich in kenntnis setzte. Und gestern schrieb er eine sms, das ich mein kind nicht mehr sehen darf und er anwalt eingeschaltet hat.
Wir sollen demnächst post erhalten
 

Duine

Aktives Mitglied
Klingt alles sehr ungünstig.
Kurz zusammengefasst: Du siehst deinen Sohn alle zwei Wochen übers Wochenende. Also quasi die normale Umgangsregelung.
Jetzt soll angeblich dein aktueller Mann deinen Sohn geschlagen haben, und der Vater des Kindes will nur noch beaufsichtigten Umgang. Du verweigerst dich dem, also hat er den Umgang ganz abgesagt.

Finde ich erst mal soweit alles nachvollziehbar. Sofern dein Sohn wirklich geschlagen wurde, oder das behauptet hat, finde ich die Reaktion des Vater erst mal verständlich. Der korrekte Weg wäre natürlich gewesen, damit direkt zu einer offiziellen Stelle zu gehen.
Denn dass du die Stiefmutter deines Sohnes nicht treffen magst, obwohl du sie noch nie gesehen hast... Naja, das ist effektiv dein Problem. Wenn du sie nicht kennst, frage ich mich auch, woher du die ganzen negativen Aussagen hast. Im indirekten Kontakt ist quasi vorprogrammiert, dass da enorm viel schiefläuft, wenn es eh schon Probleme zwischen den Eltern gibt.

Atme mal tief durch. Das anwaltliche wird seinen Weg gehen, und eigentlich egal, was passiert ist, du wirst deinen Sohn bald wiedersehen. Ob es die Schläge/den Schlag nun gab oder nicht, niemand wird dir deswegen dauerhaft verbieten können, dein Kind zu sehen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben