Anzeige(1)

Ich will doch nur glücklich sein, geliebt und wie eine Ehefrau behandelt werden....

Viel ist passiert in den letzten zwei Jahren. ich versuche es kurz zufassen....
2010 fing s an unsere Ehe hatte ein Tief er begann eine Affäre nahm sich heimlich ne Wohnung richtetet sie ein...so langsam wurde ich stutzig zuviele Ungereimtheiten und er flog auf...
Sie 12 Jahre jünger in einer Ausbildung 19Jahre sollte angeblich nicht mit in diese Wohnung ziehen...könne sich nicht entscheiden zwischen uns....vielleicht wäre es besser für uns getrennte Wohnung lies ich mir einreden er gab mir nen schlüssel...paralell zu mir lief auch immer noch die Affäre....als ich in die Wohnung kam waren auf einmal Sachen da die nicht von Ihm waren also sollte sie doch mit einziehen....nach 3Monaten kündigte er die Wohnung(eingezogen ist er dort nie)die Affäre ging von da wo ich es erfahren habe noch ganze 6 Monate....ein bekannter dem ich mich anvertraute kennt sie auch nachdem mein mann sich getrennt hat hat sie ihm davon erzählt, angeblich wäre alles länger gegangen sagt sie....

Wir sind umgezogen neue Wände neu Anfang...dachte ich!
Mein Mann ist nicht der Mann der er mal war....früher durften mich Männer nicht einmal ansprechen, jetzt will er in einen Swingerclub und das es mir andere beso....
da er im Nachtdienstarbeitet meinte er ich solle mir doch jemanden für zwischendurch suchen...ständig bekomme ich sms ob ich mich schnmal nach jemanden umgeschaut habe...oder beim Sex dumme sprüche wi ja fi... er dich... man dann würd ich am liebsten losrennen und abhauen.

Er sagt er liebt mich überalles, aber spüren tu ich nichts davon mal ne sms liebe dich überalles das wars auch. Scheiss was auf Romantik sagt er. Auch kleine Gefälligkeiten gibt es nicht, damit meine ich nicht materielle Geschenke.

Für Ihn ist alles selbstverständlich ich bin einfach da und gut ist....

Traurig aber wahr! :-(
 

Anzeige(7)

S

Sir Monday

Gast
hört sich so an als hätte dein Mann für euch beide beschlossen, dass ihr eine offene Ehe führt. Geht meiner Meinung nach gar nicht.
Vielleicht suchst du mit deinem Mann noch mal das Gespräch, sagst klipp und klar, dass du kein interesse an eine polygame Partnerschaft hast und wenn er damit unzufrieden sein sollte oder Sex mit anderen einer durchschnittlich monogamen Beziehung vorzieht, eure Beziehung keine Zukunft mehr hat.

Du musst unbedingt an dich selber denken. Der Kerl behandelt dich wie eine selbstverständlichkeit, wie ein Objekt, das zum Verleih aussteht. Das kannst du nicht auf der sitzen lassen. Vielleicht fragst du ihn, was das ganze Sexgetue auf einmal soll. Ob du ihm als Mensch noch was wert bist und ob er es wirklich und wahrhaftig ertragen könnte, wenn du eine sexuelle bindung mit jemand anderen eingehen würdest oder er sich einfach nur darauf verlässt, dass dus eh nicht machen würdest.

wie auch immer. du bist unglücklich und daran muss was geändert werden!

alles gute,
Levi
 

Kathrinchen

Aktives Mitglied
Dass dein Mann sich verändert hat, auch was seine sexuellen Wünsche angeht, wirst du akzeptieren müssen. Ob du diesen Weg mitgehst, ist wieder eine andere Sache. Für mich wäre das nichts. Ich würde mich nicht mehr respektiert fühlen. Wirkt auch ein bißchen ordinär...
 

sinahier

Mitglied
Für Ihn ist alles selbstverständlich ich bin einfach da und gut ist....

Traurig aber wahr! :-(
Du schreibst "Ich will doch nur glücklich sein, geliebt und wie eine Ehefrau behandelt werden..".

Warum lässt Du Dich dann so respektlos von Deinem Mann behandeln? Du machst Dich für ihn selbstverständlich, gerade weil Du einfach da bist und gut ist, egal was er mit Dir macht.

Dein Mann hat sich in den letzten 2 Jahren "Freiheiten" herausgenommen, die Du indirekt - aus was für Gründen auch immer - toleriert/hingenommen hast. Dadurch hat er den Respekt vor Dir verloren.

Dein Mann hat Dich über einen längeren Zeitraum betrogen ohne irgendeine tiefergehende Konsequenz zu erfahren. Du bist trotzdem bei ihm geblieben.

Was erwartest Du jetzt vor ihm? Nur Du kannst an der Situation etwas verändern, indem Du Dich änderst und ihm Deine Grenzen aufzeigst.

Solange Du Dich weiterhin von ihm so behandeln lässt, solange wird sich an Deiner Situation absolut nichts verändern. Es liegt alleine an Dir.

Ich wäre schon längst weg von so einem Vollpfosten.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben