Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich werde schief angeguckt weil ich keinen Wein trinke

J

Jochenm

Gast
Hallo. Ich bin 30 und war wie jedes Weihnachten mit meinen Eltern essen. Wie üblich wird zum Essen ja immer Wein bestellt, mein Problem: ich habe schon so oft Wein probiert und kann damit nichts anfangen. Irgendwie schmeckt mir fast jeder irgendwo gleich und ich kann dem Sinn mit dem "Abgang" etc. nicht folgen. Ich könnte nichtmal unterscheiden zwischen lieblich, trocken usw... insgesamt kann ich also dieser Zeremonie nichts abgewinnen. Trinke lieber Bier oder Cola zum essen.

Ist das so verwerlich? Bin schon öfters deswegen schied angesehen worden, muss man Etikette um jeden Preis wahren?
 

Anzeige(7)

Nordfalke

Aktives Mitglied
Also,ich würde sagen wenn Du keinen Wein trinken willst dann lass es. Das Problem damit haben wen überhaupt die anderen. Und wenn mir deshalb jemand blöd käme wäre ich das letzte mal mit denen Essen.
 
T

Tiger22

Gast
Du bist 30 und machst dir darüber Sorgen, ob du schief angeguckt wirst weil du keinen Wein trinkst????????
Mensch is doch ejaaal, dann trink doch Bier oder Coke und guck schief zurück!!!:daumen:
 
C

Christine22

Gast
Kann ja sein, daß man deshalb angeguckt wird, aber wo ist das Problem?? Wenn man mit sich einig ist, was man will und was nicht, kommt binnen kurzem der Moment, daß man so etwas garnicht mehr wahrnimmt, weil es einfach egal ist.
 
S

sonnenl

Gast
ich kann mir schon vorstellen,das es in bestimmten kreisen, seltsam ist,da aussenseiter zu sein....wenn die anderen eben verschiednes probieren und dann drüber rden..wie er schmeckt und so, ich mein verstehen kann ich die bedenken schon,doch würde ich mir deswegen nicht denen anschliessen. du kannst ja nicht mitmachen,nur um dabei zu sein. steh zu dir,desto einfacher du selbst das siehst,als eben teil deines geschmackes...oder so,desto einfacher wird es denn auch .;)
 

Arktur

Sehr aktives Mitglied
Bei mir ists eher umgekehrt: alle trinken Bier, aber ich mag kein Bier, sondern lieber Wein.

Aber was solls, ich bin dann eben der einzige, der Wein trinkt. Das stört letztlich niemanden. Sogar im Münchner Biergarten trinke ich Wein, obwohl ich da vielleicht einer von Hundert bin, der Wein trinkt. Aber Bier schmeckt mir nun mal nicht, ich kriege das Zeug einfach nicht runter...
 
M

Monarose

Gast
Wenn du einfach freundlich ablehnst, wird dich nur ein ausgemachter Idiot blöd angucken.

Anders sähe es aus, wenn du dich mit deiner Enthaltsamkeit brüsten und den anderen den Spaß am Schluck nehmen würdest.
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Mir ist egal, was andere davon halten wollen, wenn ich nicht das trinke, was sie erwarten.

Weshalb sollte ich irgendwas herunterwürgen, das mir nicht schmeckt. Dafür ist das dann doch zu teuer.

Was soll es irgendwelche Fremden interessieren, ob Du nun Bier trinkst oder sogar was völlig alkoholfreies (in letzterem Fall kann ja auch keiner beurteilen, ob Du vielleicht noch Autofahren musst - dann würd wohl eher jeder seltsam schauen, wenn Du Wein trinkst, als wenn Du deshalb alkoholfreie Getränke bevorzugst).

Soll ja auch Leute geben, die ein süßes Weinschorle bevorzugen, anstelle eines 'normalen'.

Lass Dir nicht von anderen vorschreiben, was Du trinken sollst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben