Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich werde noch verrückt vor Misstrauen!

G

Gast

Gast
Hallo,
ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, naja am besten von vorn.
Ich bin mit meiner Freundin schon seit 5 jahren zusammen mit unterbrechungen, wir sind beide ende Zwanzig verstehen uns menschlich wirklich super und auch die Beziehung läuft eigentlich gut,
wenn da nicht so manche "Ausrutscher" von ihr gewesen wären.

Nach dem wir zwei mon. zusammen waren hatte ich sie mal gefragt ob sie schon mal nen Partner betrogen hat und sie sagte ja hab ich aber das ist schon länger her und sie hätte ja dazu gelernt. Das gab mir schon irgendo zu denken aber wie es so ist wenn man frisch verliebt ist denkt man ach das wird mir bestimmt nicht mit ihr passieren.

Nach ca. 9 monaten hatte ich dann so ein blödes Gefühl weil sie jeden tag mit einem Bekannten von ihr telefoniert hat und sie ihn auch öffter gesehen hat (Beruflich).
Sie hat dann immer gesagt wenn ich sie darauf angesprochen hab, jetzt mach dir doch keinen Kopf wir verstehen uns doch einfach nur gut. Das ging über Wochen so und ich wusste da ist was im Busch konnte es aber nie beweisen.
Dann ein viertel jahr später wollte sie für ein paar tage einen guten Freund besuchen,
ich hatte sofort wieder so ein schei.. Gefühl dabei aber sie sagte nur den kennt sie schon ewig und das lässt sie sich nicht nehmen.
Ich dachte nur einsperren kann ich sie ja nicht also was bleibt mir übrig, sie fuhr also dahin und blieb vier nächte da.
In dieser zeit wäre ich zuhause fast verrückt geworden aber ich wollte mein misstrauen ihr gegenüber auch nicht zeigen.
Als sie dann zurück kam habe ich angefangen zu kontrollieren aber nie wirkliche Beweise dafür gefunden dass sie mich betrogen hat.

Wieder ein viertel jahr später ging es mit einem Kollegen mit ihr los, erst ständig telefonieren dann treffen... Und wenn ich sie fragte was das soll weil manche Situationen sehr verdächtig waren sagte sie nur wieder ich hätte gar keinen Grund so zu reagieren sie hat sich schon immer mit Männern besser verstanden als mit Fauen und das ist nur Freundschaftlich. Ich war mittlerweile ein seelisches Wrack und hoffte nur das ich irgendwann Beweise für ihre Untreue finde.
Zwischendurch sind wir mal umgezogen (im Ort) und ich dachte naja sie würde ja nicht mit mir in eine neue Wohnung ziehen wenn mit dem anderen was läuft.
Ich weiss ich bin sehr naiv gewesen aber wenn man jemanden liebt klammert man sich an den letzten Strohhalm.

In dieser ganzen zeit lief sexuell zwischen uns kaum was, ich glaube jeder Mann kann da verstehen wenn man sich Gedanken macht ob es wohl an einem selbst liegt. Aber sie sagte nur immer nein das hat mit dir doch nichts zu tun ich habe einfach keine Lust.

Als wir dann anderdhalb jahre zusammen waren ist die Bombe geplatzt und ich habe erfahren das mit dem Kollegen mehr lief als nur Freunschaft, aber das krasse daran war mich hat es gar nicht so getroffen, ich dacht das lag daran das ich schon so lange damit gerechnet habe und nur noch die Bestätigung bekam. Sie gab es erst zu als ich ihr beweisen konnte das ich´s weiss.
Auch das mit den beiden anderen gab sie erst nicht zu als ich sie fragte ob da wohl was lief erst nach längerem reden gab sie es indirekt zu. Das klingt komisch aber ich wusste sie würde vorher sterben als den mund aufzumachen also sagte ich du brauchst dazu gar nichts sagen das reicht mir, und das tat sie auch.
Darauf habe ich schluss gemacht konnte aber nicht sofort aus unserer Whg. raus was sehr schlimm für mich war weil ich hatte immer noch Gefühle für sie. Wir sind dann nach einer Zeit wieder zusammen gekommen, ich konnte zwar anfangs null vertrauen aber diese Gefühle für sie waren stärker.

Seit dem habe ich noch drei mal schluss gemacht weil ich innerlich so kaputt war und anfing eine Mauer um mich aufzubauen wobei auch meine Gefühle sehr darunter litten und ich keine Kraft mehr hatte, obwohl in den letzten 3 jahren nichts mehr gewesen ist zumindest hatte ich keinen verdacht mehr. Wenn die Gefühle nachlassen hört man auch auf sich ständig darüber den Kopf zu zerbrechen und zu kontrollieren.
Wir wohnen seit gut zwei jahren getrennt und seit der letzten trennung Wir sind jetzt seit einem halben jahr wieder zusammen sind auch meine Gefühle wieder gewachsen und es läuft an sich sehr gut, sie würde auch gerne wieder mit mir zusammen ziehen.
Aber dann vor einer Woche ist sie eine Freundin besuchen gefahren die in ihrer Heimatstadt lebt, wo ich auch schon öffter mit war und diese Freundin kenne.
Aber trotzdem misstraue ich da immer noch sie hat sich zwar oft von dort aus gemeldet aber mein misstrauen wird dadurch nicht weniger.
Sie war nur übers Wochenende da und als sie wieder kam war sie total in sich gekehrt und schlecht drauf. Jetzt mach ich mir Ständig gedanken was wohl dort passiert ist das sie so drauf ist und jetzt soger drann zweifelt sich mir mir wieder was festes aufzubauen,( Wir hatten über Kinder gepsrochen und noch vor ein paar Monaten hätte sie dazu nicht nein gesagt) und jetzt diese zweifel weil sie angst hat sich das vielleicht wieder selbst zu zerstören oder wie sie noch sagte es vielleicht nicht packt.

Ich bin jetzt total verwirrt und verunsichert, warum jetzt auf einmal diese Ängste.
Das macht mich noch irre, vorallem weil meine Gefühle für sie jetzt wieder so stark sind.
Was soll ich blos mit ihr machen, und vorallem wenn ich dieses misstrauen nicht irgendwie in den Griff bekomme wird die Zukunft für mich die Hölle.
Ich weiss nicht mehr weiter, hat von euch jemand ähnliches durch und weiss was da hilft???

Ich weiss viele sagen jetzt man ist der doof warum ist er immer noch mit ihr zusammen, aber wenn einem sowas selbst passiert denkt man da anders.Und sie hatte ja fast drei jahre "bewerung" wo nichts passiert ist und sie sich echt mühe gab weil ich in der Zeit auch nicht immer lieb und net war. Und fünf jahre sind auch ne lange Zeit.

Au weia hab ich viel geschrieben ist aber auch ne lange Geschichte.

Bitte helft mir! Ich will doch nur endlich mit ruhigem Gewissen glücklich sein.
 

Anzeige(7)

Artemisia

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

ein Dilemma ist mehr als verständlich, schließlich fragt man sich, ist der Partner jetzt wirklich ehrlich oder ist er einfach nur geschickter und vermeidet frühere Auffälligkeiten.
Da Kontrolle des Partners absolut unmöglich ist, muss schon eine verlässliche Übereinkunft bei beiden Partner vorhanden sein, offen und ehrlich mit dem anderen umzugehen. Deine Freundin scheint mehr nach dem Motto zu handeln "er muss ja nicht alles wissen".
Das ist eine Einstellungs- und Charakterfrage und wenn sie vorher schon so war und auch lange Zeit in eurer Beziehung, ist es fraglich, ob sie sich da dauerhaft ändern kann.
Das hat nichts damit zu tun, dass sie dich nicht von Herzen lieben kann, aber ob sie auch deinen Ansprüchen von Treue genügen kann, ist ja etwas ganz anderes.
Mit gutem Gewissen (ist deins nicht gut??) glücklich sein, kannst du nur, wenn du sie entweder so akzeptieren kannst, wie sie nun mal ist oder wenn du dir eine Partnerin suchst, die deine Einstellung in der Hinsicht teilt.
Vielleicht solltest du mal ein Coaching oder eine Therapie in Erwägung ziehen, um dir über deine Wünsche und Lebensentwürfe besser klar zu werden und warum du an einer Partnerschaft festhälst, die dich unglücklich macht. Menschen funktionieren nun mal nicht so, wie wir es von ihnen erwarten und das nicht aus Boshaftigkeit, sondern weil sie nun mal so sind. Und es läuft mit Sicherheit nicht nur eine einzige Frau auf der Welt rum, mit der du glücklich sein kannst. Mit Sicherheit bist du es nur mit dieser Frau eben nicht, gell!!!
Alles Gute für Dich!
 

HeimatLoser

Mitglied
hab deinen beitrag nur mal überflogen, und sag dir nur wie ich reagiert hätte.

einen seitensprung werde ich einer frau nie verzeihen bzw. würde ich auch von keiner frau erwarten mir zu verzeihen.

gründe gibt es genug, wie z.b. seelische schmerzen, kein vertrauen (nie wieder), zukunftsängste aufgrund der unsicheren familienplanung, bin das gespött anderer (fällt nur gering ins gewicht), gesundheitliche probleme aufgrund der permaneten eifersucht (die wirst du auch in diesem fall nie wieder los), verschwendest deine zeit mit einer frau, die dich betrügt, anstatt nach der "richtigen" zu suchen

tut mir leid, aber dein beitrag ist ein sehr gutes beispiel dafür, warum man auf gar keinen fall eine 2. chance vergeben sollte! lies ihn dir doch noch mal genau durch, vllt kommst du ja von selbst drauf
 
P

Pokerface

Gast
Eine zweite Chance sollte man jedem geben allerdings was sie schon gebracht hat, könnte ich nicht mehr verzeigen. Wenn ich du wäre, würde ich schluß machen (aber richtig) denn was bringt es dir mit einer Frau zusammen zu sein, der du niemals wieder trauen kannst. Du verschwendest nur deine Zeit und könntest schon längst wieder eine haben, die es wert ist ...

Du merkst ja selbst, das es dich auffrist und es wird immer wieder so kommen (selbst wenn sie mal brav war). Beiß in den sauren Apfel und bring es zu Ende. Es kann eigentlich nur besser werden ...
 

hope1

Mitglied
So habe mich jetzt erst mal regestrieren lassen.
Ich weiss es ist sehr schwer zu verstehen warum ich immer noch bzw. wieder bei ihr bin, jetzt nach all dem wieder schluss zu machen würde mir verdammt schwer fallen eben weil meine Gefühle für sie wieder so gewachsen sind.

Sie tat das ja alles nicht aus böser Absicht, und sie sagt selbst das sie furchtbar ist und sie diesem Kollegen sogar öffter gesagt hat ich habe das nicht verdient.
Da bleibt für mich nur ein schluss, sie hat ein ernsthaftes psychisches Problem und uns würde nur noch eine Therapie helfen.
Aber von dieser idee ist sie nicht grade begeistert.

Ihre beste Freundin sagte erst vor kurzem zu mir: Sie kennt sie schon fast 20 Jahre und sie war schon immer so, das hat nichts mit dir zu tun sie braucht einfach diesen Kick. Auch wenn sie dir momentan treu ist glaub mir das hält nicht ewig.
Das sind harte worte und ich habe zur Zeit das Gefühl ich kenne meine eigene Freundin nur zur hälfte, dieses Gefühl ist sehr schmerzend und macht mich noch kaputt wenn nicht bald was passiert.

Ich möchte aber alle möglichkeiten ausschöpfen die Beziehung noch zu retten - Therapie zum Beispiel- weil sonst alles Super mit ihr ist, klar kann ich so mit diesem Misstrauen die Bez. nicht weiter führen sonst kann man mich irgendwann einweisen. Aber ich glaube das ihr Problem irgendwo Krankhaftes verhalten ist wegen diesem Kick eine lange gut funktionierende Beziehung auf´s Spiel zu setzen ist krank!
Und krankheiten kann man behandeln,,, hoffe ich!!!!
 

hope1

Mitglied
Ich habe ja momentan keinen konkreten verdacht das sie wieder mist gebaut hat, bis auf ihre heimlichtuerei mit ihrem Handy ( das entweder aus ist oder auf stumm wenn ich in der nähe bin). Klar das ist ihre privatsphäre und geht mich auch nichts an aber um so mehr sie da ein Geheimnis draus macht umso neugieriger und misstrauischer werde ich!

Und seit mir ihre Freundin gesagt hat das sie nicht die Frau für mich ist weil sie eben ein Problem mit treue hat und ich mir besser eine andere suchen sollte es sei denn sie lässt sich Therapieren bin ich total verunsichert.

Das nächste Problem ist mal angenommen sie macht keine Therapie mit mir und ich mache schluss hab ich mich schon oft gefragt wie soll das in einer anderen Beziehung werden diese erfahrungen nimmt man ja mit und kann ich jemals wieder einer Frau vertrauen??

Sie kann auch meine Sorgen zur zeit nicht verstehen wenn ich mit ihr darüber rede aber sie weiss auch nicht was ihre Freundin mir geraten bzw. gesagt hat.
Aber ich soll ihr auch nichts davon sagen meinte die Freundin, obwohl ich denke das es für mich besser wäre sie wüsste warum ich diese Sorgen habe. Sollte ich weiter schweigen darüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rajowas

Mitglied
Hmm, eigentlich lese ich in keinem Deiner Beitrage das Wort "Liebe". Liebst du sie denn überhaupt? Ich denke, wenn sie Ihren Kick braucht, dann sollte sie besser keine Beziehung führen, oder wenn überhaupt eine "offene Beziehung". Von Kindern würde ich da mal abraten.

Wenn es bei Ihr nur um Sex geht bei Ihrem Kick, dann schlag ihr doch mal nen Swingerclub o.Ä vor, dann kommst du auch auf deine Kosten und du weißt was Sache ist (Ist nur ein Vorschlag, bitte nicht "steinigen")
Wäre auf jedenfall ehrlicher.

Ihr solltet vielleicht auch offene und ehrliche Gespräche suchen, das wäre für mich schonmal die erste Bedingung, um diese Beziehung überhaupt weiter führen zu können.

Viel Glück
 

hope1

Mitglied
Klar liebe ich sie sehr sogar ohne liebe könnte ich soviel kraft nicht aufbringen.
Eine Offene Beziehung? Nein das könnte ich niemals wenn ich eine Freundin habe dann will ich sie für mich allein zumindest was Sex und Gefühle angehen. Das sie so nicht Beziehungfähig ist habe ich ihr damals als alles rauskam auch gesagt und sie hat mir verprochen daran zu arbeiten und es nie wieder zu tun. Ich konnte es auch irgendwann verzeihen aber leider niemals vergessen.
Das mit dem Swingerclub hat sie auch schon mal gesagt aber selbst wenn ich da auf meine Kosten komme könnte ich nie dabei zusehen wie ein anderer sie ... und sie auch nicht denn sie ist tierisch eifersüchtig.

Wir reden ja oft über uns und die Probleme und ich bin da total offen und sage ihr alles was mich bedrückt, nur sie kann das nicht immer denke ich.
Grade wenn es um treue geht sagt sie immer sie hat daraus gelernt und wird es nicht wieder tun.
Ich selber denke aber wenn sie sich sicher ist das ich es nicht erfahre kann ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen.
Wie gesagt ich denke das ist Psychisch bei ihr und da schaltet irgendwas ab wenn sie sowas tut, wie wenn ihr gewissen für diesen Moment nicht vorhanden wäre.
 

Rajowas

Mitglied
Irgendwie bekomme ich da nicht so ganz dreh raus. OK, du liebst sie, aber wie sieht es mit Ihr aus? Liebt sie dich aus und es ist nur der "Kick"? Hat sie denn Gefühle für die Anderen gehabt, was sagt sie dazu?

Zitat:"Das mit dem Swingerclub hat sie auch schon mal gesagt aber selbst wenn ich da auf meine Kosten komme könnte ich nie dabei zusehen wie ein anderer sie ... und sie auch nicht denn sie ist tierisch eifersüchtig."

Verstehe ich nicht, sie schlägt es selbst vor, aber ist tierisch eifersüchtig?
Wenn sie es so oder so tuen würde, dann könnte sie bei einem Partnertausch mal sehen, was sie anrichtet, das wäre dann bestimmt die beste Therapie. Haben wir übrigens auch bereits hinter uns.

Meine Hand würde ich für sie an Deiner Stelle auch nicht ins Feuer legen, habe das auch getan und habe sie mir ordentlich verbrannt. Mache gerade auch so ne Krise durch, ist schon übel.

Liebe und Sex sind halt 2 Paar Schuhe. Männer können das meistens trennen, bei Frauen ist oft Liebe oder Verliebtheit im Spiel. Finde einfach heraus, wie sie dazu steht.
 
P

Pokerface

Gast
Ich glaube sowas kann man nicht wegtherapieren. Höchstens etwas unterdrücken und wie lange das hält ...

Die Freundin sagt ja selbst, das sie so ist und schon immer so war und ich denke nicht das sie das aufgeben wird weil sie nicht rafft, was sie dir damit antut. Sie wird das denk ich auch nie raffen.

Frag dich mal selbst wie es wohl die nächsten 30 Jahre mit ihr sein wird. Ständig in Angst das sie es wieder tut und das wird sie 100%. Und wenn du dann 50-60 bist und endlich die Schnauze voll hat oder noch schlimmer, bei einem Seitensprung lernt sie ihren absoluten Traumtypen kennen, der genau mit dieser Macke von ihr umgehen kann und sie trennt sich. Dann hast du XY Jahre mit ihr verschwendet und fängst bei 0 an in einem Alter, wo man schon fast das ganze Gute verpasst hat.

Deshalb nimm den Mut zusammen und schmeis sie raus, das ist das einizige was dich noch retten kann. Momentan bist du nur etwas angeschlagen und in einer neuen Beziehung ist noch einiges zu retten aber umso länger du wartest, umso "beziehungsunfähiger" wirst du. Du hast ja nichts. Sie hat sich schon so oft von anderen fi... lasssen, dich hält doch nichts mehr bei ihr außer das du noch etwas Sicherheit im Sinne von "ich habe eine 'Freundin' " hast. Aber auch das bildest du dir nur ein.

Ich weiß das es hart wird aber in deinem eigenen Interesse solltest du diese Situation beenden. Ich kann dir sonst Brief und Siegel drauf geben, dass du noch öfter hier schreiben wirst mit so Worten wie "Ihr hattet recht ..." usw.


P.S.
die zweite Möglichkeit wäre noch das du dich selbsr abhärtest und einfach wegschaust wenn sie fremd geht. Vielleicht wird sie mit der Zeit auch so gut im Spuren vertuschen, dass du nichts mehr merkst. Axso meine Ex hatte damals auch ihr Handy dauernd bei sich und war ständig am tippen und nahm es überall hin mit. Zwar nur die letzten paar Monate aber du kannst dir sicher denken, was passiert ist ...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Immer werde ich verarscht Liebe 45
O Meint ihr ich werde weltberühmt? Liebe 10
S Werde ich verrückt? Liebe 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben