Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich werde geschlagen und beleidigt

thassos

Mitglied
hallo, wollte msl mein problem schildern, da ich hilfe brauche und mit niemanden reden kann, es bagann schon in der schwangerschaft im 7. Monat ging mein mann dann allein mal weg und als er erst spät wieder nach hause kam gab es etwas streit, daraufhin zog er mir kräftig an den haaren und seine fäuste waren geballt. nach ein paar tagen vergaß ich diesen abend. mittlerweile ist unser sohn 5 monate und wir streiten immer öfter, er sagt, er lebe wie in einem gefängnis und ich hätte sein leben schwarz gemacht. weiterhin erfolgen beleidigungen, so wie , es wäre besser wenn du tot wärst. fahr doch mit deinem Auto endlich ungebremst gegen einen baum. und dann schlägt er zu mitten ins gesicht mit der faust. ich habe noch eine tochter aus meiner ersten beziehung, sie ist 10 jahre und ich habe angst, dass sie von alledem etwas erfährt. was soll ich tun ?
 

Anzeige(7)

N

Nuffelchen

Gast
Für mich gäbe es nur eines....die Trennung...aber schnellstens, eher noch schlimmeres passiert...da gäbe es rein gar nichts mehr für mich zu diskutieren.......so etwas sagt man nur ein einziges
Mal zu mir!!! Da benötige ich auch keíne Partnerberatung mehr....diese Worte würde ich nie vergessen können.

Ich wünsche dir viel Kraft !!!
 
A

Andreas7

Gast
Hallo thassos,

Gewalt ist absolut keine Form der Auseinandersetzung. Da solltest du in deinem Interesse und im Interesse deiner Kinder Schutz suchen, die Konsequenzen ziehen und dich von diesem Typen trennen. Wenn man seinem Partner den Tod wünscht, also sorry, dann stimmt doch einiges nicht.

Wenn das so weitergeht, wird deine Tochter das sowieso mitbekommen, vielleicht solltest du mit ihr reden, dann hat sie auch Verständnis für deine Situation.

Liebe Grüße,
Andreas

 
E

EuFrank

Gast
Hallo thassos!

hallo, wollte msl mein problem schildern, da ich hilfe brauche und mit niemanden reden kann, es bagann schon in der schwangerschaft im 7. Monat ging mein mann dann allein mal weg und als er erst spät wieder nach hause kam gab es etwas streit, daraufhin zog er mir kräftig an den haaren und seine fäuste waren geballt. nach ein paar tagen vergaß ich diesen abend. mittlerweile ist unser sohn 5 monate und wir streiten immer öfter, er sagt, er lebe wie in einem gefängnis und ich hätte sein leben schwarz gemacht. weiterhin erfolgen beleidigungen, so wie , es wäre besser wenn du tot wärst. fahr doch mit deinem Auto endlich ungebremst gegen einen baum. und dann schlägt er zu mitten ins gesicht mit der faust. ich habe noch eine tochter aus meiner ersten beziehung, sie ist 10 jahre und ich habe angst, dass sie von alledem etwas erfährt. was soll ich tun ?
Ich glaube, dass Du ganz schnell Hilfe brauchst. Ich empfehle den Weissen Ring: http://www.weisser-ring.de/internet/index.html. Auf dieser Seite kannst Du am rechten Rand Deine Postleitzahl eingeben, um eine Kontaktadresse in Deiner Nähe zu bekommen.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

nun es scheint klar zu sein, dass dein Mann Trennung wünscht und du das an sich bereits seit langem selbst hättest wünschen müssen um dich und das Kind zu schützen.

es ist eine Sache wenn du dich selbst gefährden willst, aber es ist in meinen Augen unverantwortlich dass du da deine Kinder die leider keine Wahl haben als sich auf deine Wahl zu verlassen mit rein zu ziehen.
Selbstschutz und Schutz der Kinder sollte immer vorgehen. Auch vorgehen vor deinem eher egoistischen aber vor allem unrealistischen Wunsch diese Beziehung zu einem unberechenbaren Gewalttäter retten zu wollen.

Wende dich umgehend an eine Frauenberatungsstelle oder Frauenhaus und dann weg da. Im Frauenhaus hilft man dir alles zu organisieren, also neue Wohnung, Finanzen, ggf Rechtsanwalt.

Gewalt ist strafbar und daher solltest du den Täter nicht schützen (sondern eher dich selbst und die Kids) und auch anzeigen, was du dir selbst und der Gesellschaft an sich schuldig wärest.

Viel Erfolg + Tu das Richtige, bevor noch schlimmeres passiert!
Tyra

betr. deine 10-jährige Tochter: die kriegt doch eh alles mit, mach dir da nix vor. Heimlichtuerei ist ohnehin Mist und gefährlich...du solltest anfangen dir Hilfe zu suchen und mit diesem selbst gefährdenden und auch die Kinder gefährdenden Verhalten auf zu hören.
Du solltest aufhören dich zu schämen oder schuldig für was zu fühlen was du gar nicht verursacht hast, sondern allein der Täter!
 

thassos

Mitglied
Dankeschön an alle, irgendwie habt ihr mir Mut gemacht. ich werde diesen schritt gehen, und mich von ihm trennen, ja thyra du hast recht, ich schäme mich, dass alles an die öffentlichkeit zu bringen, spiele allen eine heile, glückliche welt vor. von meinen eltern kann ich glaub ich keine hilfe erwarten. ich weiss es nicht so genau. ich hab angst vor einem neuen leben. nur das alte kann so nicht weitergehen, da ich meine kinder über alles liebe, ich habe schon lange aufgehört so richtig zu leben, dachte diese beziehung wäre genau das richtige, fing auch alles super an. hab schon einmal mit meiner tochter (damals 8 monate neu anfangen müssen - allein, auf einmal waren alle weg, daher weiss ich wie verdammt schwer dies ist.
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
hab schon einmal mit meiner tochter (damals 8 monate neu anfangen müssen - allein, auf einmal waren alle weg, daher weiss ich wie verdammt schwer dies ist.
Aber Du weißt auch, dass Du es schaffen kannst! Du hast es schonmal geschafft und Dir wird es wieder gelingen. Und wenn es vollbracht ist, kannst du stolz auf Dich sein und wirst Dich wohl fühlen.

Viel Kraft, Susi
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo thassos,

was mein Leitspruch gelegentlich ist, ist der: Scham ist ein Luxus den man sich manchmal nicht leisten kann...Irgendwo entwürdigt man sich selbst indem man eine Lebenslüge lebt, oder? Und das merkt man und das führt dann erneut zu Scham und so steckt man fest in einer Schamspirale....und irgendwie solltest du versuchen diese zu durchbrechen, dann kommst du sicherlich weiter. Was mich sehr für dich freuen würde. Das Leben ist an sich zu kurz und wertvoll als es mit einer Lebenslüge zu verschwenden oder nicht?
Was sich als Illusion und nur als Traum herausgestellt hat solltest du abschaffen bevor es weiter zum Alptraum wird.
Viele Beziehungen fangen gut an und es ist in Ordnung sich da Hoffnungen zu machen...aber wenn man sieht, dass es nicht funktioniert und man sich da einen vormacht sollte man flexibel und auch ehrlich sich selbst oder anderen ggü sein zu sagen: nöö...Ende der Vorstellung, das war nix, dieser Partner war leider ein Griff ins Klo und bevor es zu miefen anfängt lieber zurück ins Klo und abdrücken und bevor man noch mehr Schaden nimmt lieber rasch das Weite suchen. Das Kröte-Prinz-Problem haben an sich viele Frauen...Manche sehen in Kröten potenzielle Prinzen aber noch so viel Knutscherei etc. macht aus ihnen keine, und andere Mädels treffen auf einen Prinzen der so allein für sich als Narziß und für eine Nacht auch Prinz bleibt sich jedoch in einer Partnerschaft in eine Kröte verwandelt...was nix mit dir zu tun hat sondern mit der Kröte...äh Prinzkröte...egal....Kröten sollte man auf jeden Fall wieder in den Teich werfen.....fertig.

Natürlich ist ein Neufang nicht leicht, aber dennoch zu schaffen. Suche dir dazu ggf. Hilfe bei einer Lebensberatung oder einem Psychologen der dich dabei ein wenig unterstützen kann, zumindest seelisch-psychisch. Das ist oft viel wert. Du solltest dir das wert sein!
Angst vor einem Neuanfang solltest du nicht haben, sondern eher Angst nicht neu an zu fangen.

Wird Zeit wieder anfangen richtig zu leben bevor du es vollends verlernt und vergessen hast wie das geht ;)

Alles Gute weiterhin!
Tyra
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S ich werde manchmal von mein freund geschlagen Gewalt 19
M Drogen konsum - werde geschlagen Gewalt 3
L Werde von Mann fertig gemacht. Gewalt 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben