Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich werde bedroht und soll geschlagen werden

djsilvana

Mitglied
Eine Mädchengang möchte mich schlagen - bestehend aus ca. 6 Mädels. Ich habe schon viel über die gehört und die schlagen sich alle und haben keine Angst vor anzeigen sie scheissen drauf und vor ihren Eltern haben sie auch keinen Respekt das würde es nur schlimmer machen, wenn ich die anzeigen würde. Ich habe es meinen Eltern erzählt und sie wollen sie unbedingt anzeigen aber das möchte ich nicht weil es danach sowieso nicht aufhört. Den Grund möchte ich für mich behalten aber ich bitte euch nur, helft mir, etwas dagegen zu unternehmen. Meine Eltern wollen mich unbedingt in die Schule schicken und wollen mich morgens hinfahren und Mittags abholen, aber ich bin mir sicher, sie werden mich trotzdem schlagen, auch wenn sie in der Pause kommen, ich möchte in der Pause nicht immer bei einem Lehrer stehen bleiben das ist mir peinlich, ich möchte auch etwas mit Freundinnen machen aber ich habe Angst !!! . Ich habe mich ganz oft entschuldigt und gefleht das sie mich in Ruhe lassen aber sie wollen nicht aufhören. Ich bin mir sogar auch ziemlich sicher dass sie mich schlagen würden selbst wenn meine Eltern daneben stehen und ich habe sogar Angst dass sie dann auch noch auf meinen Vater oder auf meine Mutter einschlagen würden. Polizei und alles bringt nichts und es gibt leider keinen in meiner Stadt , der ihnen Angst machen könnte, da sie mit diesen Leuten entweder befreundet sind oder alle Angst vor ihnen haben. Ich war schon kurz davor mich umzubringen weil ich diesen Druck nicht mehr aushalte. Ich habe mich deswegen schon angefangen zu ritzen weil ich täglich immer mehr Hassnachrichten bekomme und immer wieder neue Drohungen. Ich habe Angst und möchte dass die mich in Ruhe lassen. Letzte Woche durfte ich noch Zuhause bleiben aber jetzt MUSS ich in die Schule, aber ich hab doch soo Angst !!!

Also Polizei hilft nichts und die haben vor nichts Angst, wie soll ich das jetzt regeln ? Habe schon überlegt denen Geld zu geben oder mich einfach schlagen zu lassen damit das Endlich ein Ende hat.. Bitte helft mir !!! :'(
 

Anzeige(7)

Bandit2105

Urgestein
Hallo djsilvana,

ich muss deinen Eltern recht geben. In so einem Fall ist die Polizei zuständig.
Alle anderen Optionen sind nicht in Ordnung.

Liebe Grüße
Bandit :daumen:
 
G

Gelöscht 32652

Gast
Hallo djsilvana

Also gebe ihnen auf gar keinen Fall Geld denn dann werden sie immer mehr fordern und dich zu kriminellen Handlungen zwingen.
Wenn Du weder mit den Eltern noch mit der Polizei reden kannst wende dich an eine Lehrerin deines Vertrauens.
Und bitte höhre mit dem ritzen auf SVV bringt dich kein Stück weiter,im Gegenteil es schafft nur zusätzliche Probleme.
Du könntest auch mit ein paar Jungen reden die dir helfen.
Mehr fällt mir auch nicht ein,leider.
 
G

Gast

Gast
vorsichtig ausgedrückt, kommen möglicherweise

Bedrohung und Nötigung

in Betracht.

Das sind Straftaten, die dann bereits begangen wurden. Gehört zur Staatsanwaltschaft oder Polizei, die geben die Vorgänge dann sowieso an die Staatsanwaltschaft:

wikipedia:

"Bedrohung ist ein Gefährdungsdelikt, mit dem das Begehen eines Verbrechens gegen eine Person oder einem der Person Nahestehenden angedroht wird. Hierbei reicht es aus, dass die Bedrohung vorgetäuscht wird. Es ist in diesem Fall von erheblicher Bedeutung, dass es sich um eine ernstliche Drohung handelt, ob der Bedrohte diese ernst nimmt, ist hierbei unerheblich. Die Bedrohung ist ein Straftatbestand, der im deutschen Strafgesetzbuch in § 241 StGB geregelt ist."


Nötigung

Sind die Täter unter 21, greift das Jugendgericht. Leider. Ist jemand davon unter 14, ist er nicht strafmündig, leider.

Laß Dich nicht erpressen, bedrohen, nötigen, sucht Euch kompetente Hilfe. Ihr könnt das nicht aussitzen und die Ängste fressen Dich und Euch auf. Ich wünsche Euch viel Erfolg, auf daß der Albtraum ein baldiges Ende hat. Und keine Selbstjustiz bitte.
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
weil ich täglich immer mehr Hassnachrichten bekomme und immer wieder neue Drohungen.
Wenn einer einem anderen den "Vogel" zeigt, dann kann das ziemlich sicher gerichtsmassig werden. Und obwohl kein dinglicher oder umständlicher Umstand vorliegt.

Somit liegt schonmal ein Tatbestand vor, der beweisbar ist.

Wenn Du davon ausgehst, dass "das" eh nie aufhört, dann hätten frühere ->nie aufhörende Sachen<- auch nie aufhören dürfen, die haben aber aufgehört.

Ausserdem sind Hassnachrichten kindisch. Dass die sich nicht dafür zu blöd sind. Aber wie gesagt, Hassnachrichten können sanktioniert werden.
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Deine Eltern müssen das in der Schule thematisieren. Du bist ja nicht das einzige Opfer. Eine Schulleitung kann und darf das nicht übersehen.
Wende Dich mit Deinen Eltern an den weißen Ring, die sind für den Opferschutz da.
All Deine Ängste und Befürchtungen, dass sie sogar Deine Eltern angreifen, sind sehr wahrscheinlich nicht nötig, denn dann müssten sie sich mit Ewachsenen auseinandersetzen, die ja eine Gefahr (Anzeige) für sie darstellen.
Du wärest sehr mutig, wenn Du mit Deinen Eltern zur Polizei gehst. Zum einem verhinderst Du damit, dass es noch mehr Opfer gibt und zum Anderen kann die Polizei sehr wohl etwas machen. Du stehst auch nicht als Feigling da, denn es ist viel mutiger, sich zu wehren, als stillzuhalten. Eine Tochter von einer Freundin hat es auch gemacht. Die haben dann Auflagen bekommen und ein Strafverfahren. Danach haben sie sie in Ruhe gelassen und mussten sich sogar entschuldigen. Das sind geistig ganz arme Menschen.
Bitte sei mutig!!! Ich drück Dir so die Daumen!!!
GLG
 
M

Monarose

Gast
Richtig dicken Bahnhof machen!
Polizei wegen der akuten Bedrohung.
Schulleitung, Schulamt, Bezirksregierung.
Es gibt Mechanismen, die dir helfen.
Aber du musst den Mut haben, sie zu nutzen.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Ich selber kenne dieses Art von Mobbing am eigenen Körper!!!
man sich selber die Schuld! das stimmt aber nicht, suche sofort den Schulleiter auf! spreche in drauf an, schilder ihm ALLES! Und dann geh zur Polizei, und erstatte Anzeige!
Wenn sie sich davon nicht abschrecken lassen und weiter machen, notiere dir alles was sie tun und zeige jede Staftat an!!!!
Dann wird es schon bald seeeeeeeeeeeehr schwere Konsiquenzen für sie haben, glaub mir!
Und irgendwann, dann kannst du mir gutem gewissen aufwachen, ohne Angst vor dem Tag zu haben!
 
S

Sven/Reach

Gast
Moin

Erstmal mein beileid.

Mir ging es in meiner alten Schule mal gauso. Wir waren 9 Jungen in der Klasse und die Ander hab mich ständig gemobbt.

Ich war klein, schwach und übergewichtig. Aber eines Tages hab ich denn "Stärksten" mal alleine getroffen.

Er hatt mich natürlich sofort beleidigt und halt die übliche show abgezogen aber er zeigt schwäche da er alleine war.
Das Endergebniss war das ich ein paar Blaue Flecken und Schramen hatte und er ein Blaues Auge und angeknacksten Unterkifer.

Seit dem Tag hatte ich ruhe und war die letzten 3 Jahre der "Chef" der Klasse.

Wenn es keine Möglichkeit gibt sie übers Gesetz oder Lehrer, Schulleitung zu belangen musst du dir die Anführerin schnappen, du wirst einiges einstecken müssen aber auch gut austeilen, lass alles raus was sich an Wut aufgestaut hatt aber übertreib es nicht der Menschliche Körper ist empfindlicher alls man denkt!

Ich weiss das ist nicht der beste Weg aber immer noch besser alls dich umzubringen Du bist 1000% mal mehr wert alls Die und du hast Lebenswillen, das zeigt das du hier fragst.

Aus meiner Klasse ist ein vernüftiger haufen geworden was wir unser Lehrer und denn 2 Chefs zuverdanken haben. Die andern haben auf uns gehört, wenn wir stop sagten war stop.

Meine Schule war ein Förderschule, es war am anfang hart aber alls sich alles eingespielt hatte waren es die schönsten jahre meines Lebens trozt Selbstmord gedanken und Mobbing. Ich bin nun ein Halbesjahr aus der Schule und in einer Ausbildung und denke immer wieder gern an meine Schulzeit auch an die unschönen Tage.

Lass dich von solchnen Menschen nicht hinder Du hast doch ein Ziel im Leben oder etwa nicht?

Mir hatt mein Traum geholfen, ich will Auswandern und eine Frau finden, 2 Kinder groß ziehen und auf meinem Grund und Boden sterbne und begraben werden!

Mensch ich bin erst 17 ^^

Ich kenne dich nicht und auch die Gäng nicht, aber weisst du was:

Ich werde das hier weiter verfolgen und wenn es nicht besser wird komm ich zu dir und helf dir bei deinem problem! Egal wo du wohnst, notfalls nehm ich mir ein paar tage frei!

Denk immer dran: Wenn du dich umbringst werden die auch nicht aufhören! Wer ist besser ? Jemand der Andere nieder macht oder Jemand der anderen Hilft?

Du bist Besser!

Wie gesagt wenn nicht besser wird schreib es hier rein ich nehm dann konmtakt mit dir auf und komm und helf dir!
Das Versprech ich dir!
 

djsilvana

Mitglied
Erstmal danke an die Leute, die sich die Zeit genommen haben und hier etwas geschrieben haben :)

.. Ich bin heute von der Schule weggeblieben, also zu Hause geblieben und meine Freundin kommt heute vorbei und erzählt mir, ob etwas los war. Ich bin mir ziemlich sicher dass die heute auf meiner Schule waren, oder auf jeden Fall noch kommen werden... Ich hab einfach so Schiss, dass die zu den Leuten aus meiner Klasse hingehen und sagen, dass die mich runtermachen sollen. Ich verstehe mich mit meiner Klasse im gesamten gut aber ich habe nur mit 3 - 4 Leuten auch privat guten Kontakt. Wobei ich glaube, dass das solche Mitläufer sind, die haben Angst, selber eine aufs Maul zu bekommen. Dann wäre ich auch noch das Gespött der Schule.. :confused: ..
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben