Anzeige(1)

Ich werde bedroht und geschlagen

G

Gast

Gast
Hallo, ich bin 17 Jahre alt und weiblich,
Arabische muslimische Herkunft aber in Deutschland geboren.
Ich habe das Problem seit 9oder mehr Jahren das ich zuhause bedroht und geschlagen werde. Von meinen Eltern sowie meiner Schwester.

Ich muss immer alle Hausarbeiten sauber machen und wenn ich mich bei einer Sache Drücke droht mir meine Mutter mit Schläge und sie macht das wirklich. Also hab ich keine andere wähl als die Hausarbeit wie abspülen oder staubsaugen zu machen Wenn ich mich ihr weigere schlägt sie immer auf mich ein und mir tut immer alles weh und ih habe immer Selbstmord Gedanken Meine mom will das ich sogar sterbe :( ich will gerne zu Polizei aber ich habe den mit dazu nicht weil ich Angst habe mehr Schläge zu bekommen. Ich weine jeden Tag was soll ich machen ich habe niemanden
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo liebe Gast-SchreiberIn,

das ist entsetzlich und darf niemandem widerfahren. Es tut mir sehr leid, dass es Dir so ergeht. Niemand hat es verdient, geschlagen zu werden.

Verzeih, wenn die nächsten Fragen kalt und nüchtern klingen: Ist von den Schlägen etwas zu sehen? Hast Du blaue Flecken oder Schlimmeres? Es geht um die Beweiskraft. Ja, Deine Aussage ist schon genug, aber dokumentierte Bilder helfen, so kalt es auch klingen mag. Am besten sollten diese Bilder von einem Arzt oder einer anderen offiziellen Stelle gemacht und dokumentiert werden.

Du bist in einer Notlage und wenn dieses Martyrium nun schon so viele Jahre andauert, dann ist auf Einsicht nicht zu hoffen. Erging es Deiner Schwester auch so und ist sie nun zum Erfüllungsgehilfen geworden? Würde sie Dir vielleicht helfen?

Wenn Du bei der Polizei Hilfe suchst, kann eine Folge sein, dass Du erst einmal nicht mehr zu Deiner Familie musst. Die Fotos helfen da sehr. Aber Du musst auch bereit sein, dass sich Dein Leben radikal verändern wird. Du bist noch nicht volljährig, hast aber die deutsche Staatsbürgerschaft. Dauert es noch lange, bis Du 18 wirst? Das würde einiges vereinfachen. Auf der anderen Seite bekommst Du jetzt Hilfe vom Jugendamt in Deiner Stadt. Du kannst finanzielle Unterstützung bekommen, es ist eben ein Geduldsspiel, bis Du alle Informationen zusammen hast. Geh es an, recherchiere in Deiner Schule, schau, dass Du nicht entdeckt wirst.

Zum Beispiel:
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 0800 0 116016
Kinder- und Jugendtelefon 0800 111 0 333

Mach keine Spontanaktion daraus, es sei denn, es ist ein Notfall, dann nichts wie weg und auf zur Polizei. Je besser Du Deinen Ausstieg planst und vorbereitest, um so besser stehen Deine Chancen.

Du kannst da rauskommen. Es ist Dein Leben. Sei tapfer.

Ich wünsche Dir alles Gute
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Solch ein unfaires Verhalten brauchst du dir nicht bieten zu lassen..

Wenn du im Internet googelst, findest du Tel Nr für Kinder und Jugendliche , welche in schwierige Familien leben und sich beraten lassen möchten....Ruf doch mal an..z.B. beim Kinder- und Jugendnotruf...
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben