Anzeige(1)

Ich werd noch krank von deren Verhalten

SiyahHikaye

Mitglied
Hallo miteinander. Ich war schon mal hier im Jahre 2009.
Damals war mein Vater verstorben.
Kurzform der allgemeine Geschichte: Papa tot, umziehen zu Onkel der das Haus Insolvenz gemeldet hatte, verlobt, umgezogen erneut, arbeitslos geworden, mutter hatte nervenzusammenbruch, verlobter hatte damals mich betrogen, ich hatte ein scheiß job erhalten, familienzickerei ohne ende, jobchange wo ich glücklicher worde, verlobter machte mal nebenbei mit einem 6 seitigen Brief schluss und zitat: hättest du theraphie wegen dein Vater gemacht, hättes es unsere Beziehung gerettet, neuen Freund jetzt(und glücklich), erneuten jobchange mit eine chefin mit der ich nicht klarkomm.

so, das wären so die stichpunkte, damit ihr eventuell versteht wieso mir langsam alles ZUVIEL wird.

Ich komm mal zum dem leichtesten Punkt:
Die Liebe: Wir kommen miteinander wunderbar aus, doch ein riesen Manko: Er sucht momentan nach einem Job Bundesweit, je nachdem wie es ihm verschlägt wird er dort hinziehen, was dazu noch kommt ist, das es nicht nur Bundesweit bleiben muss, sondern sehr schnell weltweit werden kann. Das macht mich sehr traurig, ich bin kein Mensch der einfach so mal da und da hinziehen kann bzw bereit dazu wäre. Dieses Gefühl das alles schlagartig ändern kann, bedrückt mich, wenn ihn umarme frage ich mich immer ob dies das letztes Mal ist/sein sollte. Unerträgliches Gefühl ehrlich.

2.)
Die Arbeit: Ich arbeite in einen Call Center für einen DSL-Anbieter. Die Menschen was die manchmal am Tag legen, erschüttert mich sehr. Ich finds unglaublich das ich immer wieder gern mal als "eine kleine Hure/Schnepfe/Blöde Kuh" beschimpft werde, obwohl ich nicht dafür kann. Schlimme dabei ist, das einige sogar sagen "sie können nichts dafür" ich dennoch beschimpft werde. Dieses ruhig bleiben und lächeln hab ich drauf, doch dieser Ärger der mir entgegenschleudert wird, kann ich meistens nicht verballern...
wieso erfährt ihr unter punkt 3.)
Noch dazu ist, das ich und meine Chefin eine schwierige Beziehung miteinander haben.
Was ich sage fasst sie falsch auf und gibt dementsprechend "belehrende" Kommentare wie: Mit gesunden Menschenverstand, würdes du das glasklar sehen das dass so und so ist" ja nach knapp 5 Monate kenn ich die Firma in und auswendig und alles erscheint mir logisch...:confused:
Das macht mich manchmal so wütend(sage aber nichts weil ich noch probezeit habe, ich weiß das ich mich da falsch verhalte:() und schlucks wieder runter, jedesmal wenn ich zu Arbeit gehe, krieg ich heftige Herzrasen, weil sie mich so unruhig macht.

3.) Herzrasen und nervösen Magen krieg ich mitterweile auch wenn ich Nachhause komme.
Meine Mutter... ich liebe sie und will alles für sie tun und bei ihr sein... doch...
sie macht es mir soooo schweeeeeerr.... so verdammt unglaublich schwer...
Nach dem Tod meines Vaters ist sie nurnoch auf mich fixiert (auch noch einzelkind)
Ich schreibe mal einige Zitate auf, was alles erklären sollte:
"Du wohnst schon mit mir zusammen, auch wenn du verheiratet bist gell??"
"Ich komm an erste Stelle in dein Leben, alle anderen danach"
"Immer bist du unterwegs und lässt mich alleine hier zuhause zurück"
"Ich hab niemanden mit denen ich reden kann"
"Ich hab niemanden bei den ich weinen kann"
"Ich verstehe es nicht, immer machst du was mit dein Freund, bin ich dir unwichtig? Heirate ihn doch und lass mich alleine sterben, dann weiß ich zumindest woran ich bin"

Und so weiter.
Es gibt immer Streit für nichts. Heute gibs dutzende wunderbare Beispiele. ich kam um freitag auf samstagnacht gegen 2Uhr Nachhause. Sie war noch wach und sag mir, wir müssen morgen einkaufen. Ich total verdattert das ich es mal grad 12std eher erfahre. Mein Tag war nämlich schon verplant.Schrie sie mich prompt an"Ja bei dir muss man ja schon einen Termin beantragen, damit du überhaupt mit mir was unternehmen kannst"
Heute gegen Nachmittag sagt sie mir: "Ich geh nur Brot einkaufen"
Sie ist 3Std später erst Nachhause gekommen, seh ich ein Einkaufswagen randvoll und ich war aber plötzlich die böse, weil ich nicht mit gekommen bin.
Und jetzt grad eben wieder ein Szene:
Ich hab nur gemeint "Ich will morgen zockeeeeeeeeen:D"
Sie: "Nichts zocken wir müssen das Haus putzen
Ich; "Putzen dauert keine 24 Std Mama"
Und dann eskalierte alles, ich würd ja eh nichts machen und ich bin ja zu faul, ich hab nur meine Hobbys und Freunde im Kopf. Sie hat die ganze Last, ich würd sie nicht entlasten.
Drohte mir mit Ohrfeigen und als ich meinte, sie solle bitte ihr Lebensfrust nicht an mir rauslassen, schrie sie wieder wild, das ich doch die Fresse halten soll und ihr gegenüber Respekt zu zollen hab und ich ihr Kind bin.

Solche Geschichten spielen 1x in der Woche ab und hab die FAXEN DICKE!!

Meine Familie ist da auch nicht weiterbehilflich. Alle versuchen mich dazu zuzwingen, irgendwelche Pflichtrollen zu erfüllen, die sehen wiefolgt aus: "Superputzfrau" "Superenklin" "Supercousine" (erst sagen du bist unsere schwester und wenn es ihnen nicht passt du bist nur die Cousine)"Supernichte" "Supertochter".
Ich habs satt, ich geh mit Freunden aus, sei es was trinken, disko oder nur Nacht durchmachen bei jemanden, es wird so dargestellt als ob etwas richtig schlimmes getan habe. Einmal ging mein Onkel soweit, das er auf Facebook sogar meine Freundin anmaulte, seitdem ist es zwischen uns Funkstille.



Leute ich weiß nicht weiter, egal was ich tue oder geh, es ist immer mit Stress verbunden.
Ich fühl mich nirgendwo wohl.Mein Kopf hat diesen ständigen Druck und mein Bauch ist immer nervös. Ich musste jetzt mal alles rauslassen, ich explodiere langsam. Ich bin ein fröhliches Mädchen die trotz Strapazen immer lächelt, aber die saugen jegenliche Lebensfreue aus mir raus, das schlimmste ist, das alles aufeinmal ist. Wenn also ein Problem gelöst ist, meldet sich in der nächste Sekunde schon der nächste....


Ich hoffe, es ist nicht arg lang und verständlich, ich hock hier mit Tränen um 1:45Uhr und bin drauf und dran ein Krankenwagen zurufen mit dem Vorwand das ich zusammengebrochen bin nur damit ich paar Tage Ruhe hab!:(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Wie ich herausgelesen habe, lebst du noch bei deiner Mutter.
Solange du dort wohnen bleibst, wird sich nichts ändern.
Deine Mutter kann sich nicht nur auf dich stützen. Sie muss nach dem Tod deines Vaters ihr eigenes Leben leben. Als erstes sollst du dir eine eigene Wohnung nehmen. Du kannst trotzdem für deine Mutter da sein aber aus der Distanz heraus. Wenn dein Freund weiter entfernt eine Arbeit bekommt, bist du in seine Zukunftspläne mit inbegriffen oder steht fest, daß er alleine wegzieht. Ein Ortswechsel mit einem Neuanfang wäre für dich nicht schlecht.
Warum suchst du dir keinen neuen Job, wenn du mit deiner Chefin nicht zurecht kommst.
Gehe SChritt für SChritt vor und befreie dich als erster von der Abhängigkeit deiner Mutter und dann kläre die Zukunft mit deinem Freund

LG anja
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo SiyahHikaye,
deine Situation ist wirklich nicht schön und ein
"Zusammenbruch" wäre verständlich. Mein Tipp
wäre, dass du dir täglich höchstens eins deiner
Probleme zur Lösung vornimmst und nicht ver-
suchst, alles auf einmal anzugehen. Je nach der
Kraft halt, die du gerade hast entweder eins der
kleineren Probleme oder auch mal eins der grund-
legenden. Vielleicht kannst du dir auch gezielt
Unterstützung holen, wo du es alleine nicht hin
bekommst (das ist auch hier möglich, aber ver-
mutlich bekommst du mehr Feedback, wenn du
dich jeweils auf ein Problem/Thema beschränkst).

Ich frag mal so: bei welchem deiner Probleme
würdest du heute gerne an einer Lösung/Verbes-
serung arbeiten?

Gruß, Werner
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
2.)
Die Arbeit: Ich arbeite in einen Call Center für einen DSL-Anbieter. Die Menschen was die manchmal am Tag legen, erschüttert mich sehr.
Es ist doch nachvollziehbar, dass Leute von Call Centern machmal - ungesetzlich - belästigkt werden und sich gestört fühlen.

Ich meine, wer in einem Grauzonen-Call-Center freiwillig arbeitet (alle diese Zentren sind ja nach ihrem Selbstverständnis häfftigst legalst) muss das mit sich selber ausmachen.

Ok, mein Internetanschluss ist durch einen - ungesetzlichen - "Cold Call" zustande gekommen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben