Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß nicht was ich tun soll...

G

Gast

Gast
Hallo liebe Leute :)

da ich hier nicht registriert bin stell ich mich erstmal kurz vor: Ich bin die Melina 25, weiblich und Studentin.

Also es geht um Folgendes:

Ich habe letztes Jahr auf einer Halloween Party jemanden wieder getroffen den ich mal auf einer Party kennengelernt hatte aber damals hatte ich noch einen Freund. Also wir haben uns damals nur unterhalten aber ich fand ihn schon gut aussehend und nett dann haben wir uns ab und an mal bei gemeinsamen Freunden gesehen. Dann ist er kurz bevor das mit meinem Ex und mir auseinander ging in eine andere Stadt um seine Masterarbeit zu schreiben.

Naja lange Rede kurzer Sinn wir haben uns eben auf dieser Halloweenarty wieder gesehen und ich habe ihn gefragt ob wir uns treffen. Haben wir dann am nächsten Tag auch. Dann ist er wieder in die andere Stadt gefahren. 2 Wochen später hab ich ihn dort für eine Nacht besucht. Dann war er wieder 3 Wochen später ein WE bei mir und ich bin vor Weihnachten nochmal 3 Tage bei ihm gewesen wo ich dann das erste Mal das Gefühl hatte, dass es ein bisschen zu viel war. Da dachte ich aber noch ja gut 3 Tage am Stück war eben ein bisschen viel.

Dann war erstmal Weihnachten und eh total viel Stress usw. wie es eben zu Hause bei der Familie ist. Im Moment wohnt er wieder hier also ist wieder bei seiner Mutter eingezogen übergangsweise bis er weiß wo er einen Job bekommt nach dem Studium. Also haben uns dann die letzte Zeit schon öfters gesehen, fast wie in einer Beziehung.

Das Problem ist eben, dass ich das Gefühl habe doch nicht so richtig verliebt zu sein und es tut mir so leid, weil er es eben ist und weil er ein richtig lieber Mensch ist. Also habe es ihm auch so gesagt. Hatten an dem Tag aber nicht lange Zeit und reden morgen nochmal.

Ich weiß irgendwie auch nicht ob ich einfach sagen soll wir lassen es ganz oder ob wir es nochmal ein paar Wochen versuchen sollen damit ich mir über meine Gefühle im Klaren werden kann. Ich will ihn halt nicht verletzen aber das würde ich ja genauso tun wenn ich eine Beziehung eingehe ohne richtige Gefühle und das kann ja auch denke ich nicht das sein was er will.

Ach ja falls das irgendwie wichtig sein sollte wir küssen uns auch jedes Mal wenn wir uns sehen manchmal auch mehr. Aber richtig Sex hatten wir bisher nicht weil ich das auch nicht wollte bevor ich mir sicher bin...

Würde mich echt über Anworten freuen da ich grade echt hin- und hergerissen bin was ich tun soll. Meine Freundinnen meinen alle ich soll doch erstmal abwarten weil er ja schon toll ist und so. Deswegen wollte ich mal eine objektive Meinung über die Situation hören bzw. lesen.

Liebe Grüße Melina
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Möchtest Du ein wenig und irgendwie "ich weiß auch nicht" geliebt werden? Zu allen Zeiten haben sich Menschen aus Notwendigkeiten und praktischen Erwägungen zusammen getan. Den Luxus der Liebe können wir uns erst seit kurzem leisten. Nähe kann auch Angst machen, und das sicher nicht nur Männern. Irgend eine Art von Verbindung scheint ihr zu haben. Lass euch Zeit und finde es heraus und verschwende nicht Deine und seine Zeit mit kopflastigen Gedankenspielen. Im Grunde geht es nur um eines: Kannst Du zu 100% zu ihm Ja sagen? Wenn nicht, nun, finde es heraus.
 
F

Feuerhase als Gast

Gast
Hallo Melina,

deine Geschichte habe ich in ähnlicher Weise vor kurzem selbst erlebt, aber aus der Perspektive des verliebten Mannes. :)

Daher hoffe ich dir weiterzuhelfen. Wichtig ist natürlich, dass du offen und ehrlich zu ihm bist. Du solltest Sätze wie "ich glaube, wir wollen nicht das Gleiche" vermeiden, weil man da eine Menge hineininterpretieren kann. Als verliebte Person ist man geneigt, sowas zu ignorieren, weil man es nicht wahrhaben will. Du musst also auch mal den Mut aufbringen und ihn vor den Kopf stoßen können. Besser du sagst ihm jetzt, dass du einfach Zeit brauchst bzw. dir erstmal nichts weiter vorstellen kannst, als dass er sich bei dir Hoffnung macht, die ihm dann auch noch tagelangen Kummer bereitet. So war es bei mir...

Du solltest dich als Frau in seine Lage versetzen können, dass er auch nichts dafür kann, für dich so zu empfinden, wie er es nunmal tut. Darum solltest du unter keinen Umständen den Kontakt zu ihm abbrechen, nur weil es dir zu viel wird. Der Kontaktabbruch wird ihm noch mehr Schmerzen und Kummer bereiten. Ich kenne das, habe ich selbst über die Feiertage erlebt. Die Frau weiß garnicht, welch toller Typ ihr entgeht. xD

Bremse ihn, indem du einen taktischen Rückzieher machst, aber behalte seine Nummer, wenn er dir doch irgendwo gefällt. Der beste Weg, damit ihr beide euch über eure Gefühle klar werdet, ist erstmal ein zeitlicher Abstand ohne jeglichen Kontakt zueinander. Später könnt euch dann wieder treffen und sehen, ob sich was verändert hat. Diese Chance wurde mir von meinem Schwarm verwehrt.
 
G

Gast

Gast
Danke für die Antworten :) Ich habe vorgestern nochmal mit ihm geredet und ihm gesagt, dass ich keine Verliebtheitsgefühle für ihn habe und auch eher nicht denke, dass sie noch kommen. Irgendwie habe ich trotzdem den ganzen Abend geheult. Wir sind auch erstmal so verblieben noch ein bisschen in Kontakt zu bleiben und sehen uns die Woche eh erstmal nicht weil er Ski fahren ist.

Irgendwie hatte ich erst das Gefühl ihn total zu vermissen. Dann hat er mir gestern Abend geschrieben aber irgendwie habe ich mich nicht darüber gefreut sondern bin direkt in Panik ausgebrochen. Langsam glaube ich, dass ich schon Gefühle habe aber auch Angst, dass er zu anhänglich werden könnte, dass ich ihn nicht mehr los werde wenn ich das will. Ich habe leider schon negative Erfahrungen mir Stalking gemacht in der Vergangenheit jetzt nicht in seiner extremsten Form aber immerhin hat es mich ganz schön geprägt.

Meine letzte Beziehung war mit jemandem der selbst immer etwas auf Abstand war und auch öfters mal keine Zeit hatte, im Endeffekt hat mich das auch nicht richtig erfüllt aber ich musst wenigstens keine Angst haben nach der Trennung nochmal gestalkt zu werden. Der jetzige ist halt schon eher lieb und anhänglich, halt verliebt. Aber irgendwie bekomm ich dabei Angstzustände obwohl ich vielleicht doch mehr Gefühle hatte als ich dachte.

Liebe Grüße
Melina
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Freund 35 weiß nicht , was er will Liebe 78
D Er weiß nicht mehr was er will Liebe 12
A Ich weiß nicht was ich tun soll Liebe 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben