Anzeige(1)

Ich weiss nicht was ich machen soll

Ben112

Mitglied
Hallo,

ich schreibe Euch weil ich mir einfach mal meine Sorgen von der Seele schreiben muss. Ich habe niemandem, mit dem ich darüber reden kann. Vielleicht will ich auch versuchen, meine Situation zu ändern, aber das scheint mir einfach fast unmöglich im Moment. Es ist mir auch ziemlich peinlich. Ich bin 17 und wohne bei meiner Mutter und ihrem Freund. Der Freund ist vor ca. einem halben Jahr bei uns eingezogen. Ich konnte ihn von Anfang an nicht leiden, aber habe versucht, ihm aus dem Weg zu gehen. Am Anfang hat er mich dann immer öfter mal grob angefasst, mich rumgeschubst, am Arm gepackt, und das hat sich dann immer gesteigert. Irgendwann hat er mich zum ersten Mal verprügelt weil ich eine freche Antwort gegeben habe. Jetzt sucht er immer regelrecht nach Gründen und findet immer einen. Und dann so richtig brutal meistens, manchmal mit Gegenständen. Er macht es nur wenn meine Mutter nicht da ist, aber sie weiss es, da bin ich mir fast sicher. Er ist sehr aggressiv und war in der Vergangenheit wohl auch in Prügeleien verwickelt. Er trinkt auch ziemlich viel und dann ist es natürlich am schlimmsten. Wenn ich es jemandem sage bringt er mich um hat er gesagt. Ausserdem habe ich Angst, dass er dann auch irgendwann anfängt, meine Mutter zu verprügeln wenn ich z.B. ausziehe. Bei meinem richtigen Vater bin ich ca. einmal im Monat am Wochenende, aber ich kann einfach nicht mit ihm darüber reden weil ich mich so schäme und weil ich Angst habe, dass er ihn dann anzeigt. Dafür würde meine Mutter mich hassen, sie liebt ihn nämlich was ich nicht begreife. Oder ob ich es noch aushalten soll bis ich mit der Schule fertig bin? Aber irgendwann wird er mich noch totschlagen. Und es versaut mir das ganze Leben. Ich habe Angst und bin traurig und niedergeschlagen. Von meiner Freundin habe ich mich getrennt deswegen. Ich konnte es ihr nicht sagen und sie hätte es aber früher oder später herausgefunden. Man sieht es auch am Rücken v.a., deshalb konnte ich mich ihr körperlich nicht nähern. Einmal habe ich versucht mich zu wehren, aber das hat alles noch schlimmer gemacht. Ich hab einfach körperlich keine Chance. Ich bin kein Schwächling (habe mit Bodybuilden angefangen) aber er ist ein Tier von einem Mann und viel größer als ich, gegen so einen habe ich nie eine Chance. Ich schäme mich vor allem weil ich schon 17 bin und nicht in der Lage mich zu wehren. Andererseits, okay, was soll ich machen. Aber trotzdem wäre es mir sooooo peinlich, mit meinem Vater drüber zu sprechen. Weiss nicht, was und ob ich was machen soll:(
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Er macht es nur wenn meine Mutter nicht da ist, aber sie weiss es, da bin ich mir fast sicher.
Du musst mit deiner Mutter darüber sprechen!
Lasse nichts aus, erzähle ihr alles!
Du solltest deiner Mutter wichtiger sein als dieser Typ. Ich bin mir sicher, dass sie sich dann von ihm trennen wird. Wenn er Ärger macht, sofort bei der Polizei melden.

Wenn sie dir nicht glaubt oder das Ganze nicht beenden kann/will (was ich unfassbar finden würde, denn du solltest ihr wichtiger sein), solltest du versuchen bei deinem richtigen Vater unterzukommen ... du scheinst ja noch guten Kontakt zu ihm zu haben.

Denn wenn dieser Typ bleibt, wird es bestimmt noch schlimmer!

Oder ob ich es noch aushalten soll bis ich mit der Schule fertig bin?
Auf keinen Fall! Du musst was unternehmen!
Niemand muss sich schlagen lassen!
 

Ben112

Mitglied
Du musst mit deiner Mutter darüber sprechen!
Lasse nichts aus, erzähle ihr alles!
Du solltest deiner Mutter wichtiger sein als dieser Typ.
Danke für Deine Antwort! Du hast Recht, ich sollte ihr wichtiger sein, aber das ist leider nicht so. Sie würde sich niemals von ihm trennen wegen mir, wenn ich mich beklagen würde würde sie mich höchstens mit Sack und Pack vor die Tür werfen oder behaupten, ich lüge. Sie ist dem Typen wirklich absolut hörig. Ich habe auch richtige Angst um sie. Jetzt sind sie noch verliebt und er reißt sich zusammen, aber ich bin mir sicher, dass er irgendwann auch anfängt sie zu schlagen und wenn ich dann nicht mehr da bin gibt es niemanden, der ihr dann helfen kann. Und ich hänge halt noch an ihr und möchte nicht, dass ich das passiert, auch wenn sie mich ziemlich im Stich lässt und mir das egal sein müsste was mit ihr ist.
Mein richtiger Papa würde mich keine Sekunde länger mehr bei denen lassen. Er ist absolut nicht der Typ, mit dem ich dann in Ruhe zusammen eine Lösung überlegen könnte, sondern er handelt immer gleich und ich hab Angst, dass dann was passiert,dass er ihn dann z.B. anzeigt und er dann Rache nimmt. Manchmal wünschte ich mir dass er mich einfach totschlagen würde, dann müsste ich keine Angst mehr haben
 
B

BlueScreen

Gast
Manchmal wünschte ich mir dass er mich einfach totschlagen würde, dann müsste ich keine Angst mehr haben
Ben, sag sowas nicht!
Willst du dir wirklich von so einem Monster dein Leben zerstören lassen?

Deine Mutter scheint also die berühmte "rosarote Brille" aufzuhaben.
Mit Menschen die verliebt sind, kann man oft nicht mehr vernünftig reden.
Da hilft nur eins...raus da! Und hoffen, dass deine Mutter irgendwann versteht, mit was für einem Monster sie da zusammen ist!

Mein richtiger Papa würde mich keine Sekunde länger mehr bei denen lassen. Er ist absolut nicht der Typ, mit dem ich dann in Ruhe zusammen eine Lösung überlegen könnte, sondern er handelt immer gleich und ich hab Angst, dass dann was passiert,dass er ihn dann z.B. anzeigt...
Da hätte dein Vater auch absolut Recht, wenn er das tun würde!

Du bist Minderjährig und dieser "Mann" hat dich auf übelste weise Misshandelt:

Jetzt sucht er immer regelrecht nach Gründen und findet immer einen. Und dann so richtig brutal meistens, manchmal mit Gegenständen.
Ich kann teilweise verstehen, dass du Angst vor Rache hast (nicht nur um dich, auch wegen deiner Mutter & Vater).

Aber du darfst dich von dieser Angst nicht beherrschen lassen.
Lass dich von so einem Monster nicht unterdrücken!
Du hast ja selber geschrieben, dass er dich immer härter schlägt.
Was wenn es da kein Ende gibt? Was wenn er auch deine Mutter anfängt zu schlagen?

Ich rate dir nochmal folgendes...Rede mit deiner Mutter darüber, wenn das nichts bringt geh zu deinem Vater
.
Wenn er dann zur Polizei geht, ist das absolut richtig!
Zeige denen auch deine Wunden!

 
Zuletzt bearbeitet:
L

LiebeDich

Gast
Lieber Ben,

in dieser Welt gibt es Gesetze, wer sie nicht einhält muss gehen.

Wenn du Angst hast wirst du immer in Angst leben! Wie lange willst du noch zusehen? Du bist ein Mann; vielleicht bist du nicht stärker als er, aber mit Sicherheit intelligenter. Denn ein intelligenter Mensch schadet niemanden.

Gehe zum Jugendamt, finde eine vertrauenswürdige Person, und im schlimmsten Fall gehe zur Polizei. Das bist du dir doch Wert oder?

Vielleicht wird er dann wirklich Sauer so wie du es sagst, aber dann wirst du höchstens nur noch einmal einstecken müssen, anstatt dein ganzes Leben.

Schau, wenn du ständig in Angst lebst ziehst du auch nur Angst an, es wird nur immer mehr und mehr.

Was deine Mutter angeht: Wenn sie wirklich weiss das du von ihm verprügelt wirst, aber nichts unternimmt, so musst du dich selbst darum kümmern.

Schütze dich, und damit auch deine Mutter.

Gehe in der ganzen Situation sehr vorsichtig, friedlich und Liebevoll um. Vor allem aber, wehr dich! Aber nicht mit Gewalt, denn das würde ihn nur mehr freuen.

Ein Schläger kann nur dann angreifen, wenn du schwäche zeigst. Die größte schwäche ist: Angst


Da aber keiner von uns die ganze Geschichte kennt, solltest du meine Tipps nur dann annehmen, wenn das was du geschrieben hast wirklich stimmt, und du das einzige Opfer bist.

Denn eigentlich hat alles eine Ursache. Dies bedeutet, das es einen Grund gibt warum er dich angreift. Diesen Grund musst du beseitigen.
 

Ben112

Mitglied
Ich rate dir nochmal folgendes...Rede mit deiner Mutter darüber, wenn das nichts bringt geh zu deinem Vater.
Wenn er dann zur Polizei geht, ist das absolut richtig!
Zeige denen auch deine Wunden!
Ich weiss, dass Du Recht hast. Ich muss mich nur noch aufraffen, etwas zu unternehmen. Aber im Grunde weiss ich, dass es so nicht weitergehen kann. Mein allergrößter Wunsch wäre, dass meine Mutter sich von ihm trennt und er uns in Ruhe lässt. Aber da kann ich lange warten. Am ehesten würde ich wohl doch noch mit meinem Vater reden,ich hoffe, ich habe den Mut wenn ich ihn das nächste Mal sehe. Danke für Deinen Rat. Lg, Ben
 
L

LiebeDich

Gast
Ben, du solltest wissen das dein echter Vater dir den grössten Schutz bieten kann. Bringe ihn aber nicht in Gefahr, wenn er selbst zu Angriffen veranlasst ist.

Rede mit ihm, und ziehe am besten doch bei ihm ein wenn es möglich ist.

Jedenfalls empfehle ich dir Klug zu sein und dem ganzen ein friedliches Ende zu setzen. Denn du verdienst es nicht so behandelt zu werden, oder?
 

Ben112

Mitglied
Ben, du solltest wissen das dein echter Vater dir den grössten Schutz bieten kann. Bringe ihn aber nicht in Gefahr, wenn er selbst zu Angriffen veranlasst ist.

Rede mit ihm, und ziehe am besten doch bei ihm ein wenn es möglich ist.

Jedenfalls empfehle ich dir Klug zu sein und dem ganzen ein friedliches Ende zu setzen. Denn du verdienst es nicht so behandelt zu werden, oder?
Manchmal denke ich, dass ich es vielleicht doch verdient habe. Also, es fühlt sich manchmal so an, rein theoretisch weiss ich, dass es niemand verdient hat. Ich will am allerliebsten ein friedliches Ende, ich will auch gar nicht, dass der Mann in den Knast kommt oder so, d.h. das wäre mir schon am liebsten, aber dann würde ich in der ewigen Angst leben...was wenn er raus kommt...Und ich weiss gar nicht, ob man für so etwas heutzutage überhaupt noch in den Knast kommt. Für meinen inneren Frieden muss ich ihn aber nicht bestraft sehen. Es reicht mir schon wenn ich ihn nicht mehr sehen muss und er mich in Ruhe lässt. Aber wenn ich zu meinem Vater ziehen sollte dann werde ich wegen der Sorge um meine Mutter nie meine Ruhe haben. Und wenn ich zur Polizei gehe, was würden die dann machen? Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Dann verhören sie ihn vielleicht. Aber das war's dann wahrscheinlich schon. Und dafür muss ich dann wahrscheinlich büßen. Deshalb habe ich das Gefühl, dass ich es nicht in der Hand habe ob es ein friedliches Ende gibt.
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
:(:(:(

Weißt Du,das sind so Zeilen,wo ALLES wieder da ist,das ganze
Erinnerungszeugs.
Empörung,Wut,Tränen,Haß,der Schmerz im Hals vor Beklemmung,
die brennende Verzweifelung NICHT GENUG KRAFT ZUHABEN---es zu ändern--- die Gewalt an der URSACHE zu stoppen für IMMER --Hilflosigkeit--- immer der Geschmack im Mund von runtergeschluckten Tränen ,das Gefühl,wenn der Schmerz nachließ---aber dann der Kopf dröhnte ..
Verrat zu erleben (Mutter/Geschwister...die man schützte noch...Wut abfing auf sich) ...und zu zögern :
"Kann ich die anderen allein lassen mit IHM ".

Ist es "nur in meiner Wahrnehmung" so schlimm--oder warum bin ich die einzige,die sich dagegenstellt, warum erstarren die anderen...

Warum reichen meine Worte nicht ,reicht mein Widerstand nicht--IHN wachzurütteln,IHN sich schämen zu lassen...die anderen mitzureißen.
Man kann doch normal umgehen ,es muß nie eskalieren....

Und die Bitterkeit. genau so ist es gekommen wie vorausgesagt:
"Du zerstörst Deine Familie ! "
Warum konnte nur ich so nicht mehr leben...und bin dann im letzten Moment geflohen?

Hm..ich war 17 und zwei Tage ...die "Geschenke" warf ich in die Taschen zum Schulzeug und ab...ich hatte ein Fahrrad...
und ich fuhr schnell.
Fuhr die Wege,die ein KFZ nicht hätte fahren können.

Du kannst GEHEN! Du mußt das tun!
Wenigstens,bis ER weggesperrt ist.

Er droht Dir an,Dich umzubringen?
Ja -und-- Du hast Recht,die Typen versuchen es sogar.

Und...ja...*lufthol* ... es ist nicht mal sicher,daß Deine Mutter noch wach wird und erkennt,WAS sie da "liebt" für ein Monster !
Aber---- SIE ist die Erwachsene und DU bist das Kind!

Wenn sie Dich nicht schützt,dann schütz Dich selbst!

Du mußt Dir eine REALE VERTRAUENSPERSON suchen.
Ich würde vielleicht nicht in erster Linie ,zuerst den Papa informieren.
Besser: Du gehst zum Weißen Ring ! Dort sagt man Dir auch,wie Du Dich schützen kannst ,wie man verhindert,daß ER sich rächt.
Auch,wie Deine Mutter geschützt werden kann.

Was sie tut...ist unterlassene Hilfe.
Sobald du bei einer OFFIZIELLEN STELLE die Fakten gesagt hast,
bist Du etwas sicherer! Deshalb: schreib alle Dinge auf,alle realen Daten ,schildere es so wie hier aber halt noch mit Namen,Adresse...
Schick an Dich selbst 'ne mail...dann hast Du es schon mal auf dem mailserver gespeichert.
Du kannst auch konkrete Hilfe per mail suchen: such unter "Jugendnotunterkunft" /Gewaltopferhilfe und Deiner Stadt.

Wenn Du etwa Deine Stadt sagst,kann Dir vielleicht hier jemand konkreter helfen? Kannst ja PN schicken...

Mich macht es unwahrscheinlich WÜTEND ,was Dir passiert!
Es sind absolut feige Säcke,die Kinder drangsalieren.
Erbärmliche Kreaturen.

Und nicht DU mußt Dich schämen!!!!!!!!

Außerdem--Du wehrst Dich ,Du suchst Dir doch grade hier Hilfe!


Also: überleg,was brauchst Du dringend für Zeugs,wann ist der Typ nicht da,wann kannst Du packen...und dann geh.

Wenn Du eine "unauffällige " Abwesenheit möchtest,damit ER nicht gleich sucht oder die Mama drangsaliert,dann erfinde 'ne Klassenfahrt oder Krankenhausauffenthalt oder Praktikum ...
vielleicht fällt den anderen noch was ein.

Bist Du Schüler oder Azubi?


Kopf hoch,mit Deinem thread hier bist Du einen RIESENSCHRITT raus aus der Misere!

Umarmung!

Es grüßt Dich die Micky
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LiebeDich

Gast
Aber wenn ich zu meinem Vater ziehen sollte dann werde ich wegen der Sorge um meine Mutter nie meine Ruhe haben. Und wenn ich zur Polizei gehe, was würden die dann machen?
Das ist Toll von dir, aber mach dir keine Sorgen deine Mutter schafft das schon. Oder hat sie auch Angst vor ihm? Sie liebt ihn doch und ist Glücklich mit ihm oder?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben