Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß nicht, ob er auch etwas von mir will...

UnforPlusle

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben,

ich starte direkt damit, worum es geht: Ich habe für 4 Monate als studentische Aushilfe in einem kleinen Büro (unter 20 Angestellte) gearbeitet und während dieser Zeit einen Kollegen sehr zu schätzen gelernt. Er ist so ein Mensch, der andere zum lachen bringt, für gute Laune sorgt aber gleichzeitig wie eine Tigermama für Menschen, die ihm wichtig sind, einsteht. Dadurch, dass wir ähnliche Interessen haben (wir sind beide in einem gewissen Ausmaß kleine Nerds
) haben wir uns prima verstanden. Wir haben uns gegenseitig immer wieder geärgert/geneckt und... ich habe mich ein bisschen in ihn verknallt.

Ich arbeite seit 2 Monaten nicht mehr dort (war befristet für eine Elternzeitvertretung), war aber diesen Donnerstag nochmal da, um mit ehemaligen Kollegen (mittlerweile Freunden) etwas Zeit in deren Mittagspause zu verbringen. Da hat er sich auch dazu gesellt und sich mir gegenüber etwas anders verhalten als sonst was mich sehr aus dem Konzept gebracht hat... Zusammengefasst: Er hat mit mir etwas spielerisch geflirtet, nur ich weiß nicht, ob für ihn der Schwerpunkt auf dem spielerischen lag (was für uns sehr typisch wäre) oder auf dem flirten. Etwas länger ausgedrückt: Er hat mir Spitznamen gegeben wie "mein Stern" und "Bambi", hat sich zu mir hingewendet vom Körper her, größtenteils mit mir geredet, als ich ihn gefragt hat, ob er noch auf meiner Abschiedkarte unterschreiben könne (er war an meinem letzten Tag krank) hat er noch ein Herzchen über seinen Namen gemalt und einmal gemeint "Ich finde dich toll, das weißt du doch.".

Jetzt denkt ihr bestimmt "das klingt doch nach flirten" aber es war halt immer in diesem scherzenden reden verpackt, was mich so unsicher macht. Wir haben selten, wenn es nichts professionelles war, seriös miteinander geredet, sondern immer scherzend, in Filmzitaten oder haben uns kleine Streiche gespielt. Daher könnte es eigentlich auch so sein, dass er mich "nur" etwas aufzieht oder ärgert. Wüsste ich, wie ich das verstehen soll, würde ich ja nicht hier schreiben


Erschwerend kommt hinzu, dass wir außerhalb des Büros (u.a. coronabedingt) keinen Kontakt haben. Ich habe in der Regel ihn angeschrieben, auf meine letzte Nachricht hat er nicht geantwortet. Das steht so im Widerspruch zu den Signalen, die er mir sendet, wenn ich ihn sehe...

Was denkt ihr über diese Situation? Falls noch was unklar ist, kann ich auch noch ein bisschen mehr schreiben, aber ich denke, ich hab Euch eh schon vollgespamt :D
 

Anzeige(7)

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Es kann ein unverbindliches Flirten sein, vielleicht ist er gebunden oder er hat an dir Interesse.

Du könntest ihm schreiben und fragen ob ihr mal eine Tasse Kaffee zusammen trinken wollt.
 

UnforPlusle

Neues Mitglied
@cucaracha Das habe ich mir auch überlegt, nur ist das mit Corona aktuell so viel schwieriger, die Cafés haben nicht auf, das heißt man lädt jemanden direkt zu sich nach Hause ein (oder lädt sich bei der anderen Person ein 😂) und ich weiß nicht, ob ich mich das jetzt schon traue, da ich ja nicht weiß, was er im Kopf hat... Denkst du, dass es noch einen "Zwischenschritt" geben könnte, um überhaupt erst mal eine Ahnung zu erlangen, ob das Flirten ernst gemeint ist?

Ich sehe ihn nächste Woche Donnerstag nochmal dadurch, dass ich eine ehemalige Kollegin treffe und er mit uns gemeinsam Pause macht, da hätte ich ggf. nochmal die Möglichkeit, Tipps etc. anzuwenden 😅

ich weiß, ich bin aktuell sehr unsicher in meinem Verhalten, es ist nur einfach so, dass ich Angst habe, dass ich das falsch verstehe und jemand im Büro mitbekommt, dass "die studentische Aushilfe sich in einen Kollegen verguckt hatte", sowas ist gerade in einem so kleinem Büro, in welchem ich immer mal wieder zu Besuch bin und mich gerne nach dem Studium bewerben würde (wenn der besagte Mann da eh nicht mehr arbeitet, er arbeitet da nicht mehr allzu lange) und nicht mit diesem Ruf in mein Berufsleben starten will. Oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken? Normalerweise habe ich keine Angst um Umgang mit anderen Menschen, aber in dieser Situation mehr als sonst...
 
Ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber bei uns gibt es z.B. wieder eine Eisdiele, die geöffnet hat und wo man sich etwas To-Go mitnehmen kann. Vielleicht schaust du mal, ob es bei dir ähnliche Möglichkeiten gibt.
Man muss sich ja nicht immer ins Café setzen oder überhaupt ins Café gehen. Kannst ihn, wenn es so spielerisch abläuft, auch ganz unkonventionell zu nem Döner einladen ;)
Man kann sich auch beim Spazierengehen besser kennenlernen und muss erstmal niemanden mit nach Hause nehmen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Bin ich wertlos? (Weiß nicht mehr weiter) Liebe 14
A Ich weiß nicht mehr weiter Liebe 3
M weiß gerade nicht mehr weiter... Liebe 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben