Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß nicht mehr weiter...

  • Starter*in Fuchsteufelswild01
  • Datum Start
F

Fuchsteufelswild01

Gast
Hallo zusammen,
seit einiger Zeit lese ich hier schon mit und möchte nun auch mal mein riesiges Problem schildern.
Ob und was ich davon erwarte, kann ich gar nicht sagen.
Ich versuche mich mal kurz zu fassen.

Im Grunde geht es darum dass ich mich "fremdverliebt" hab.
Ich bin mit meiner derzeitigen Freundin schon sehr lange zusammen. Allerdings hat sich durch die Gewohnheit und die fehlende Kommunikation irgendwie was verändert meinerseits.
Ich weiß dass wir zwischenmenschlich super harmonieren und lachen können, usw.. Aber allerdings fühle ich mich irgendwie zu ihr nicht mehr hingezogen. Mir fällt es schwer Nähe zuzulassen. Früher haben wir jeden Tag gekuschelt und mittlerweile schläft jeder nur noch auf seiner Seite des Bettes ein. Ohne Kontakt.
Sex, da kann ich gar nicht mal sagen wann der zuletzt war.
So blöd wie das klingt aber für mich ist die Attraktivität verloren gegangen.
Ich bin niemand der nur rein nach dem optischen geht.. schon gar nicht all der Zeit. Aber ich begehre sie auf diese Weise einfach nicht mehr.
Wir haben uns zwar immer blind verstanden aber frei über wichtige Beziehungsdinge reden, konnten wir nie. Da gibt es zwischen uns irgendeine Blockade und meist wurde alles totgeschwiegen bis es wieder gut war.
Familiär gab es bei ihr die letzten Jahre auch immer wieder Probleme.
Wodurch der Fokus natürlich u.a. auch sicher abhanden gekommen ist.
Versteht mich nicht falsch, ich weiß was ich an ihr hab und auch noch hätte.. Aber durch all die Faktoren kam es dazu dass ich durch Bekannte eine andere Frau kennengelernt hab und sich mein Fokus immer mehr auf diese neue Frau gerichtet hat.
Steinigt mich ruhig. Ich weiß wie asozial das ist.
Mittlerweile sind beiderseits aber auch Gefühle ins Spiel gekommen und es kam auch dazu dass ich meine Freundin betrogen hab.
Aber mit ihr ist das alles anders. Die Kommunikation ist anders, das Interesse, der Sex, und und und.. einfach anders.
Mein Gewissen plagt mich damit schon genug.
Sicher denkt jeder jetzt "na mach doch einfach Schluss!".
Da kommt der Haken.. vor kurzer Zeit ist ihre Mutter verstorben und sie befindet sich natürlich in der Trauerphase. Mich lässt das auch nicht kalt und es tut mir so unglaublich Leid.
Ich versuche natürlich so gut es geht für sie da zu sein. Aber durch die schwindende emotionale Ebene ist das für mich auch nicht leicht da ich, wie anfangs erwähnt, mich zu ihr nicht mehr genug hingezogen fühle.
Dadurch dass ich mich in eine andere Frau verliebt hab, meiner Freundin es aber so schlecht geht, weiß ich einfach nicht mehr wie ich das alles handhaben soll.
Heute hab ich plötzlich einfach angefangen bitterlich zu weinen weil ich absolut nicht mehr weiter weiß.
Auf der eine Seite tut sie mir so wahnsinnig Leid und weiß dass ich irgendwie für sie da sein muss.. und auf der anderen Seite hab ich nur noch die andere Frau im Kopf.
Mein Gewissen erschlägt mich mit jedem Tag der verstreicht.
Man kann doch mit niemandem, der in einer Trauerphase steckt, ein Beziehungsgespräch führen was auf eine Trennung hinauslaufen soll.

Und bitte, sprecht mir nicht fehlendes Mitgefühl ab oder ähnliches.
Ich weiß auch dass mein Verhalten unterste Schublade ist.
Aber es war nie die Absicht von mir dass es so gekommen ist wie es nun ist.
Das alles macht mich so irre fertig.
 

Anzeige(7)

F

Froschprinzessin

Gast
Es gibt nie den passenden Zeitpunkt für eine Trennung. Lege die Karten auf den Tisch, dann hat sie frühzeitig eine Chance das zu verarbeiten. Mitleid sollte keine Grundlage für eine Beziehung sein.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es kann jedem passieren, sich fremdverlieben, wenn man sich in einer Beziehung befindet. Fremdverliebtheit kommt in den besten Beziehungen vor.
Denn Liebe ist kein exklusives Gefühl, und dass sich große Sympathie für eine neue Bekanntschaft manchmal mit Herzklopfen und Sehnsucht mischt, ist menschlich.
Es ist ja so, kein Mensch kann uns alles geben und uns in jeder Hinsicht glücklich machen, deshalb kann es immer wieder vorkommen, dass man andere Menschen begegnet, die gewisse Dinge mitbringen, die beim Partner fehlen.
Du hast bereits bemerkt, dass du deine jetzige Beziehung nicht weiterführen möchtest, denn du hattest ja auch schon Sex mit deiner neuen Freundin. Deshalb solltet du möglichst bald reinen Tisch machen.
Die Trauerphase deiner Freundin bremst dich dabei sicherlich aus, aber wenn du ehrlich bist, hat diese Phase euch auch nicht mehr näher gebracht oder etwas an eurer Beziehung verbessert.
Es wäre nur fair, wenn du ihr recht bald reinen Wein einschenkst. Vermittel ihr, dass du weiterhin für sie da bist, sie in ihrem Trauerschmerz unterstützt und du dich nicht im bösen von ihr trennst.
 

miazuzuu

Mitglied
Hey :)

Das klingt echt mega Kompliziert und ich war auch noch nie in deiner Situation. Die Sache ist aber, dass keiner das Recht hat dich zu verurteilen! Du bist ein Mensch und solche Dinge können leider passieren.. Ich verstehe dich das du ein schlechtes Gewissen hast, nicht nur, weil du sie betrogen hast sondern weil deine Freundin noch genau in dieser sowieso schwierigen Zeit auch noch ihre Mutter verloren hat.. Einerseits möchtest du sie nicht verletzen und für sie da sein, andererseits hast du dich in eine andere Frau verliebt. Ich würde mir mal die Zeit nehmen und mir die Gedanken machen, ob du dich wirklich in die neue Frau die in dein Leben gekommen ist verliebt hast und du dir eine Zukunft mit ihr vorstellen kannst und ob du wirklich bereit bist dafür deine jetzige Freundin aufzugeben und das alles hinzuschmeißen. Vielleicht war es auch nur der "Kick" oder die Neugier und Lust auf die Neue Frau? Das weiß ich nicht aber dein Herz und dein Gefühl wird es dir sagen. Ich finde persönlich du solltest dich aufjedenfall entscheiden. Deine jetzige Freundin wirst du so oder so leider verletzen und du solltest deshalb mit offenen Karten spielen. Klar ist es traurig das sie ihre Mutter verloren hat, aber ihr was vorzuspielen und sie weiterhin mit der anderen Frau sie zu betrügen, das ist auch nicht fair und nicht richtig und die Wahrheit wird leider so oder so irgendwann rauskommen . Ich kenne deine Freundin nicht, aber ich persönlich würde mir wünschen das man ehrlich zu mir ist. Und wenn du dich von ihr trennen möchtest, dann kannst du doch trotzdem weiterhin für sie als guter Freund da sein und sie unterstützen in ihrer trauerphase. Das heißt ja nicht das du sie gleich automatisch "im Stich lassen" musst. Oder die andere Option wäre vielleicht noch, das du für sie da bist und wartest bis es ihr besser geht und dann mit der Wahrheit auspackst. Ich kann mir auch vorstellen das es schlimm wird für deine Freundin wenn sie erst ihre Mutter verliert und dann auch noch ihr Freund schluss macht... Das ist echt eine scheiß Situation und ich fühle wirklich mit dir ohne dich zu verurteilen.. Nur ist es wichtig das man immer miteinander offen redet und ehrlich über seine Gefühle, Ängste und Probleme spricht .. Ich denke das ist bei euch ein wenig zu kurz gekommen in letzter Zeit und dadurch kam auch dieses Desinteresse deinerseits und das du dich zu einer anderen frau hingezogen fühlst.. Eine Beziehung bedeutet immer arbeit, das muss von beiden seiten kommen und auch nach jahren sollte man die beziehung oder ehe immer wieder versuchen "aufzufrischen", wenn es mal eine zeit lang nicht läuft, muss es nicht immer gleich das ende bedeuten.Überlege dir gut was du möchtest, es ist dein leben und manchmal muss man jemandem leider weh tun um seinen Weg weiter gehen zu können. Wichtig ist dabei finde ich nur immer ehrlich und gerade zu sein.. Du wirst wie gesagt egal was du tust nicht mehr so einfach oder gut aus der Sache rauskommen und sie so oder so verletzen. Tu das was sich in deinem Herzen richtig anfühlt. Und wenn die neue Frau in die du dich verliebt hast ein Korrekter Mensch ist und auch ehrliche Gefühle und Absichten mit dir hat, wird sie verständniss dafür haben das du für deine freundin da sein möchtest. Pass aber auf, das das ganze sich nicht zulange hinzieht. Denn keine Frau die sich verliebt hat möchte in einer "warteschlange " sein, weil der Mann sich nicht von seiner Freundin trennen kann. Du musst wissen was du willst und dann auch ehrlich sein. Es liegt bei dir :) ich wünsche dir alles Gute 🌹
 
F

Fuchsteufelswild01

Gast
Danke für eure netten Antworten.
Es ist nicht das erste mal dass ich Zweifel an der jetzigen Beziehung hab.
Das kam hin und wieder mal vor.
Und verbindet nach weit über 11 Jahren ja auch viel.
Aber das ich schon öfter diese Gedanken hatte, und nun auch schon fremdgegangen bin, zeigt ja im Grunde schon dass die eine Trennung wahrscheinlich richtig wäre.
Nur der Gedanken sie "alleine" zulassen, auch wenn ich weiterhin für sie da sein könnte, quält mich einfach.
Ich weiß nur nicht ob deswegen ist weil wir schon so lange zusammen sind.
Die ist ein absolut Herzens guter Mensch und ihr weh zu tun, fällt mir so wahnsinnig schwer.
Nur kommt es schonzum Betrug, dann stehen die Zeichen wahrscheinlich eher weniger schlecht.
Sie liebt mich halt sehr.
Und in der schweren Zeit sich trennen, zerreißt doch jedem das Herz.
Und sich sexuell nicht mehr hingezogen zu fühlen, ist ja ebenfalls ein schlechtes Zeichen.. auch wenn zwischenmenschlich halt alles super ist, so an sich.
Ich weiß einfach nicht wohin mit meinem Gedanken.
Die andere Frau zieht mich halt einfach an.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Heute hab ich plötzlich einfach angefangen bitterlich zu weinen weil ich absolut nicht mehr weiter weiß.
Auf der eine Seite tut sie mir so wahnsinnig Leid und weiß dass ich irgendwie für sie da sein muss.. und auf der anderen Seite hab ich nur noch die andere Frau im Kopf.
Ich würde mich trennen.
Weißt du, manchmal überschätzt man seine eigene Position und unterschätzt die Stärke des Partners, der Partnerin.
Trenne dich, dann kann die künftige Ex schon zu Weihnachten mit einem Neuen unterm Baum sitzen. :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M ich weiß nicht mehr weiter - bleiben oder gehen? Liebe 7
D Er weiß nicht mehr was er will Liebe 12
Z Ich weiß nicht mehr weiter,bleiben oder gehn? Liebe 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast lucky 11 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ahmed hat den Raum betreten.
  • (Gast) ahmed:
    Guten Tag! Ich bin nicht lange in Deutschland und habe in den letzten Tagen meine Abiturprüfungen abgelegt. Ich möchte fragen, ob Man in zwei Hauptfächer Unterpunkte sein können und vielleicht gibt es andere Anforderungen für Studenten, die nicht lange in Deutschland waren
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben