Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß nicht mehr weiter, Beziehungspause... Ist endgültig Schluss?

Anzeige(7)

Hase1970

Aktives Mitglied
Hallo erstmal...lasse den Kopf nicht hängen...warte einfach mal ab..ich weiß bzw. kann mir vorstellen das es Dir nicht leicht fällt aber erfahrungsgemäß ist es immer so das wenn man bei einem Mann immer nachfrägt, er irgendwann garnichts mehr preis gibt..leider..
ich würde mich jetzt erstmal nicht melden und mal schauen was von ihm kommt.
 

Hase1970

Aktives Mitglied
Danke für die Antwort erstmal. Ich versuche es, ich habe sogar schon überlegt ihm noch mal eine SMS zu schicken mit einem ungefähren Inhalt von, wieso das jetzt so plötzlich sein muss obwohl wir wissen, dass wir uns gegenseitig lieben etc. Aber vielleicht ist es ja doch keine so gute Idee...
keine gute Idee..lasse ihn mal in Ruhe..vielleicht ging im alles auf die Nerven..wer weiß schon was ihm im Kopf rumgegeistet ist...
lasse es ..
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo NaNu,
ich würde dir auch raten, den Pausenwunsch zu respektieren und ihm die Initiative zu überlassen. Vielleicht waren eure Zeitbedürfnisse einfach zu unterschiedlich und du hast es nicht gemerkt. Ich meine zwei Stunden am Tag von der eh schon knappen Freizeit ... frag ihn doch mal, wenn er sich wieder meldet, was denn für ihn okay ist oder okay war und dann versucht mehr von dem zu machen. Auch vier Stunden chatten ersetzen nicht die Anwesenheit. Den Preis muss man wohl bezahlen für eine Fernbeziehung. Manchmal ist da besser, nur 3-4 mal die Woche Kontakt zu haben.
Gruß, Werner
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Wenn dir die Pause zu viel Probleme macht, kannst du sie ja beenden und von deiner Seite aus erklären, was du willst und was nicht. Nur damit kannst du die Beziehung nicht definieren - denn du hast ja nur maximal 50% Einfluss darauf.

Wenn dein Freund nicht mehr will, ist es vorbei, so hart das klingt. Angst ist da ein schlechter Ratgeber, denn wie gesagt, es liegt nicht in deiner Macht, die Beziehung zu erhalten - nur das Abbrechen, das geht von einer Seite aus. Wie ein gespanntes Seil, wenn einer loslässt, hängt es durch, auch wenn der andere noch so feste zieht.

Vielleicht hilft es dir, dir jetzt schon einen "Plan B" zurecht zu legen und so lockerer zu sein, wenn du seine Entscheidung abwarten möchtest und nicht selbst agieren. Wie war es denn bisher mit deinem "Gefühl" - hat es dich eher geleitet oder getäuscht?
 
M

Monarose

Gast
Hallo,

habt ihr diese Fernbeziehung von Anfang an? Stelle ich mir schwierig vor. Es ist eine schlechte Ausgangslage, auf ein "Wiedergenommen-Werden" zu warten. Mir scheint, du machst dich sehr abhängig von deinem Freund. Ich würde die Pause dazu nutzen, mal mein ganz eigenes Leben anzugucken: sind da Freunde, sinnvolle Beschäftigungen, Perspektiven? Wenn ja, widme dich diesen Sachen-wenn nein, suche sie, und zwar ohne den Fernfreund im Hinterkopf.
Klammern hilft gar nicht. Es macht klein und bedürftig.
Habt ihr eine Zukunftsvision gehabt, wie es rein örtlich weitergehen soll? Lass mich raten! Ihr hattet vor, dass du nach der Ausbildung 2.800 km weit weg zu ihm ziehst und alles für ihn hingibst.....
Denk einfach mal mehr an Dinge, die dir wohltun und mach dich nicht so abhängig.

Liebe Grüße

Monarose
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Bin ich wertlos? (Weiß nicht mehr weiter) Liebe 14
A Ich weiß nicht mehr weiter Liebe 3
M weiß gerade nicht mehr weiter... Liebe 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben