Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß nicht mehr was mit mir los ist...

I

Ih dre

Gast
Mir geht es die meiste Zeit sehr gut... Aber dann gibt es jeden Tag so 1-3 Stunden wo ich auf einmal anfange Stimmen zu hören, mich von der Realität entfremdet fühle und Suizid-gedanken und Selbstverletzungsfantasien habe...
Danach ist alles wieder okay... Ich bin ein bisschen erschöpft aber ich kann nicht genau sagen, was diese kurze Krise bei mir ausgelöst hat...
Ich fühle mich in dieser Zeit wie ein ganz anderer Mensch.
Ich leide nicht und habe dadurch diese Gedanken sondern ich leide weil ich diese Gedanken habe...
Ich weiß noch nicht Mal ob es dafür auch organische Ursachen geben kann... Ich habe einfach nicht das Gefühl, dass es psychisch bedingt ist... Weil es mir wie gesagt sonst sehr gut geht. Ich drehe wirklich dann oft durch, verhalte mich komisch habe seltsame Stimmungen, die schnell wechselt. Es fühlt sich nicht so an, als würde ich agieren. Die Gedanken fühlen sich auch fremd an.
Ich habe dann Schwierigkeiten bei der Koordination... Heute ist mir das Glas so weggekippt, sodass es kaputt gegangen ist... Mein ganzer Körper fühlt sich schwer an und ich muss mich hinsetzen.
 

Anzeige(7)

trigital

Aktives Mitglied
Hallo I.,

also ich habe sehr viele Erfahrungen in meinem Leben gesammelt, die mich an deine Erinnern. Aber meine Erfahrungen sind dennoch ganz anders, ganz individuell, weil sehr subjektiv.
Aber ich kann dich nur in deiner Wahrnehmung bestätigen, dass Stimmenhören und diese Gefühle etwas mit Fremdwahrnehmung haben.
Und somit deine Einschätzung, dass du etwas völlig fremdes wahrnimmst und fühlst durch aus von dir richtig wahrgenommen ist.
Was ich sagen will ist, dass du überhaupt nicht an deiner Einschätzung deiner Wahrnehmung und Gefühle zweifeln musst. Und dass ich dich nur darin bestätigen kann, dass es unsagbar schwierig ist damit umzugehen.
Du erscheinst mir bisher ein normales Leben geführt zu haben und mir erscheint kein Grund dir eine Psychotherapie zu empfehlen, weil du irgendwie komisch bist.
Jetzt nach meinem langen Leben mit diesen Schwierigkeiten würde ich dich gerne beruhigen und dir sagen, dass das Leben manchmal sehr komisch sein kann. Dass man lernen muss damit umzugehen und einen Weg finden muss diese Dinge einzuordnen. Aber ich wünsche es dir überhaupt kein bisschen dies lernen zu müssen. Ich möchte keine Diagnose stellen und man muss wohl abwarten, wie sich deine Situation weiter entwickelt. Solche Dinge können auch vorüber gehen. Aber mir erscheint es doch, dass du sie deutlich wahrnimmst.
Mir hilft es in solchen schwierigen Situationen mich auf mich zu konzentrieren und dann ganz deutlich meine Meinung zu diesen Wahrnehmungen in meinen Gedanken zu formulieren.
Ich möchte dir aber anbieten auch gerne in einer privaten Nachricht näher auf deine Stimmen und deine Wahrnehmung einzugehen, weil ich über diese Welt nicht gerne öffentlich schreiben möchte. Ich finde aber den Rat einen Fachmann für diese Sache nicht zu falsch. Aber ich kann dich besser beraten, wenn du mir eine Nachricht schickst.
So erscheinst du mir sehr stabil und scheinst keine Lebenshilfe zu brauchen. Und aus meiner Erfahrung heraus möchte ich dir auch sagen, dass es bei mir keinen Sinn gemacht hat mit diesen Dingen konkret mit Fachleuten zu sprechen. Ich kann sehr gut über meine Krankheit reden und wie ich mit dem Leben klar komme und solche Dinge. Aber mit der Wahrnehmung selbst muss man meiner Einschätzung nach trotzdem selber klar kommen.
So kann ich dir nur anbieten vom Betroffenen zum Betroffenen sich austauschen zu können und dir aus meiner Erfahrung heraus Ratschläge, Tipps oder Bestätigung zu geben?
Ich weiß aber, wie schwierig es ist damit umzugehen.
Es ist auch gut sich im Internet darüber zu informieren. Es gibt viele Schlechte und ein paar gute Beiträge bei Youtube. So genau habe ich mich darüber im Internet nicht schlau gemacht. Meine Erfahrungen habe ich mehr im Leben mit anderen und bei anderen gesammelt. Mein Weg mit diesem Phänomen geht schon lange. Aber es sind ungefähr 15% der Menschen, die Stimmen hören. Vielleicht hilft dir das?
Ich wünsche dir jedenfalls gute Ideen und einen unstressigen Umgang mit deinem Kopf und allem was damit möglich ist.
Aber ich hoffe du bekommst es los!
lg t
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Ich weiß nicht mehr, wie sich Berührungen anfühlen Ich 8
T Ich weiß nicht mehr weiter... Ich 3
M Ich weiß einfach nicht mehr weiter Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben