Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich weiß einfach nicht weiter..

G

Gast

Gast
Kennt ihr das, man steht vor einem großen Graben, einem riesengroßen Berg oder vllt nur vor einem kleinen Stein und man weiß dennoch nicht wie man weitergehen muss...

Ich habe eine wundervolle gute Freundin, die ich sehr liebe, aber das ist nicht das Thema ich möchte euch gern um Rat bitten denn ich weiß einfach nicht weiter..

Schilderung:
Sie hat nie Liebe erfahren, kennt dieses Gefühl nicht, die verbindung zu ihren Eltern ist gleich null. Zu ihrer einen Schwester hat sie wenig Kontakt, ihre große zieht schon bald aus, ich weiß sie hat schrecklich angst alleine dazustehen.
Ängste zeichnen ihren Arm, immer wenn ich eine neue Narbe sehe blutet und weint mir mein Herz..
Sie hat das gefühl, manchmal nicht sie selbst zu sehen, sagt auch sie hat angst vor sich selbst.
Meines erachtens auch hat sie ein Problem mit nähe, sie weiß ich liebe sie sehr auf eine wundervolle art und weiße ich bezeichne es mal als Seelenliebe. Manchmal wenn ich bei ihr bin halten wir uns bei der Hand, sie wirkt dann so ruhig und losgelößt doch der erste moment, da zuckt sie immer zusammen, dann habe ich das Gefühl, sie will es nicht und nehme meine Hand weg, doch genau in diesem Moment sieht sie mich so an so wundervoll und doch so traurig an welches sich erst ändert wenn ich ihre Hand wieder nehme.

Was soll ich tun, wie kann ich ihr helfen? Und vorallem gibt es einen Begriff für all diese "Symptome"?

liebste grüße
emely
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo :)

Ich danke dir für deine schnelle Nachricht!

Ja ich denke meine Grenzen die kenn ich, sie kennt ihre sicher nicht, sonst würde sie sich nicht Ritzen.
Und es tut so weh wenn ich das sehe.
Sie selbst sagt sie ist in dem Moment gar nicht sie selbst, sie weiß davon danach auch nichts.

Wir reden viel miteinander, ich denke die Freundschaft übersteht alles, aber dennoch habe ich angst um SIE.
Ich hab das Gefühl ich muss sie schützen, vor sich selbst!

liebste grüße
Emely
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben