Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich wär gern anders …

DerAndere

Mitglied
Hallo Nika,

ich kann dir nur meine Erfahrung mit auf den Weg geben:
Man wird erst dann von anderen gemocht, wenn man sich selbst mag. Denn wenn du dich selbst magst, dann strahlst du automatisch eine gewisse Sicherheit aus, die sich auf andere überträgt.
Stell dich morgens vor den Spiegel und bewundere dich selber. Sag dir wie toll du aussiehst und zähl einfach alles auf, was du an dir magst. Tu das solange, bis du selber davon überzeugt bist.
Leise Stimme? Macht nix! Denn reden ist Silber und schweigen ist Gold!
Ich habe auch eine leise Stimme und rede wenig. Du musst eben in allem was du tust etwas positives sehen. Ok, es ist wohl leichter gesagt als getan, aber ich habe mir im Laufe der Jahre ein positives Selbstbewusstsein aufbauen können. Und wenn ich das konnte, dann wirst du es erst recht schaffen!!! ;)
 

DerAndere

Mitglied
Ich verstehe dein Problem, zumindest denke ich das mal. Berichtige mich bitte, wenn ich falsch liege.

Wenn du also schon erwartest, dass dir dein Chef gleich eine Anweisung gibt, dann denkst du dir sicher schon "Oh Gott, hoffentlich verstehe ich jetzt was er mir sagen will". Und genau hier ist dein Problem. Denn wenn du darüber nachdenkst, dass du alles verstehen willst, verstehst du es eben nicht. Ich kenn das auch von mir. Du musst dich entspannen. Ja, das ist schwer und man kann es nicht von einem Tag auf den anderen lernen. Aber das wichtigste ist es ein inneres Gleichgewicht zu finden, mit dir selbst im reinen sein. Daran musst du arbeiten.
Mach doch mal regelmäßig das, was dir Spaß macht.
Machst du gerne Sport? Ausdauer? Z.B. laufen?
Wenn ich mal merke, dass ich aus dem Gleichgewicht komme, dann zwinge ich mich dazu, obwohl ich ein eigentlich recht fauler Mensch bin. Doch schon nach 20-30 Minuten geht es mir plötzlich wieder ganz gut.
Du musst eben einfach nur entspannter werden. Wenn es bei mir um Sachen geht, die ich nicht kann oder nicht verstehe, dann sage ich mir "Mehr wie schief gehen kanns ja nicht" und gehe ganz entspannt ran.
Das ist alles eine Einstellungsfrage. Und mir ist klar, dass es Jahre braucht, um die eigene Einstellung tatsächlich zu verändern. Aber du kannst es, weil es jeder kann. Du musst nur dran glauben und es wollen.
 
S

smille

Gast
Hey nika 87
das was "der andere" dir geraten hat ist absolut richtig.
Eins meiner Probleme war immer das ich davon ausgegengen bin, das ich in meinem Job versage.
Nachdem ich aber damit angefangen habe mir, wenn ich irgendetwas gut gemacht habe oder irgendetwas geklappt hat zu zu sagen "scheiße bist du gut", "das hast DU geschafft", "ich bin der König der Welt","ich bin gut" , habe ich nach außen ein extremes selbstbewußtsein ´zur show gestellt, das mein Umfeld mich jetzt so sieht. Selbst wenn ich im innern gerade in der Hölle stecke. Ich werde anders angesehen als ich mich wirklich fühle. Bin dadurch nicht mehr so angreifbar.
 
S

Sir Monday

Gast
hab momentan ein vergleichbares Problem wie du, ich wär auch gerne anders. Das problem: Wie?
also allbekannt ist es ja so, dass selbstbewusstsein hin und wieder die bestätigung anderer erfordert. ehrlich gemeinte bestätigung, zum beispiel in form von komplimenten. wann hast du das letzte mal gesagt bekommen, dass du was richtig gut gemacht hast oder du dich schön angezogen hast? irgenwas in diese richtung? das soll natürlich nicht die regel werden, aber sowas kann schon echt gut tun.
den ersten schritt zur veränderung, muss man leider immer selbst tun. bei dir hab ich so den Eindruck, dass du vom gefühl geplagt wirst, nichts so recht auf die reihe zu bekommen, aber das glaub ich dir nicht ;-) jeder kann irgendwas gut und du scheinst ein sehr sensibler Mensch zu sein, würdige dich selbst nicht herab, das hast du nicht nötig. Gutmütigkeit und Anpassungsfähigkeit sind sehr wertvolle Eigenschaften an einem menschen.
Wandel erfordert nun mal doch ihre Zeit, aber ein guter Anfang wäre zum beispiel etwas zu ändern, das dich persönlich lange schon stört, also etwas materialistisches, wenn man so will. Zum Beispiel dem wohnzimmer einen neuen anstrich verpassen. hjört sich nach wenig an, aber das gefühl etwas geschafft zu haben tut echt unheimlich gut :D und pusht das selbstbewusstsein ein wenig. es ist nur ein anfang, aber schließlich ist noch kein meister vom himmel gefallen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Warum kann ich nicht anders sein Ich 11
G Niemand ist wirklich anders, alle sind gleich Ich 65

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben