Anzeige(1)

Ich währ gern weniger wie ich

GreenBay21

Neues Mitglied
Hallo,
erst mal etwas zu mir: ich bin männlich, 20, mache zur zeit eine Ausbildung und wohne daheim bei meinen Eltern

Ich habe leider sehr wenig Freunde (was bedeutet ich habe genau 1) geschweige von einer Freundin, die ich noch nie hatte. Unter der Woche arbeite ich in einem Autohaus im Teile und Zubehör verkauf und danach ab und zu ins Fitness. Schlimm bei mir sind die Wochenenden die ich alleine vor dem Fernseher PC handy oder playsi verbringe. Ich bin sehr sehr sehr schüchtern und habe wenig Selbstbewußtsein, von daher gehe ich Menschen aus dem weg. Wen ich versuche ein Gespräch aufzubauen ist dieses nach Hallo und wie geht es dir schon vorbei. Ich möchte nicht zuviel schreiben weil sonst keiner mehr interesse hat.
Also was kann ich machen habt IHR Tips wie ich meine Wochenenden besser verbringen kann, das heißt mit einpaar "coolen" Leuten?

Vielen Dank im voraus
 

Anzeige(7)

L

lethitian

Gast
Schlimm bei mir sind die Wochenenden die ich alleine vor dem Fernseher PC handy oder playsi verbringe.

Was ist mit raus gehen, in die Natur, mal draußen sein? Tust du das regelmäßig? Es ist sehr sehr wichtig, um sich wohlzufühlen!

[/QUOTE] Ich bin sehr sehr sehr schüchtern und habe wenig Selbstbewußtsein, von daher gehe ich Menschen aus dem weg.[/QUOTE]

Selbstvertrauen ist das Vertrauen, dass du dir selber schenkst. Entdecke zuerst Vertrauen als Quelle, als Ressource in dir selbst. Dann kannst du es dir selbst und auch anderen schenken. Vertrauen ist immer ein Geschenk, bewusst oder unbewusst. Die Angst davor, was andere mit unserem Vertrauen machen, lässt uns zurückschrecken. Denn wir fürchten uns vor Ablehnung, vor Verletzung. Jede Begegnung, jede Unterhaltung hat mit Vertrauen zu tun. Ist kein Vertrauen da, erfolgt die Flucht, das 'aus dem Weg gehen'.


[/QUOTE]Wen ich versuche ein Gespräch aufzubauen ist dieses nach Hallo und wie geht es dir schon vorbei. [/QUOTE]

Hier hilft es vielleicht, über Befindlichkeiten zu sprechen. Wie geht es dir, was beschäftigt dich, womit befasst du dich gerade, was ist dir wichtig? Dies im Austausch mit anderen Menschen, kann Verbindung schaffen. Und vielleicht finden sich so auch "Verbündete", welche sich eben gerade mit den gleichen Dingen befassen - so habt ihr eine gemeinsame Basis.


[/QUOTE]Also was kann ich machen habt IHR Tips wie ich meine Wochenenden besser verbringen kann, das heißt mit einpaar "coolen" Leuten?[/QUOTE]

Das würde ich an deinen persönlichen Interessen ausrichten. Schaue nicht auf den, der "cool" ist, sondern den, der dir gut tut! Und mit dem du Gemeinsamkeiten teilst.

Alles Gute!
 
P

Püppi83

Gast
Hallo,
erst mal etwas zu mir: ich bin männlich, 20, mache zur zeit eine Ausbildung und wohne daheim bei meinen Eltern

Ich habe leider sehr wenig Freunde (was bedeutet ich habe genau 1) geschweige von einer Freundin, die ich noch nie hatte. Unter der Woche arbeite ich in einem Autohaus im Teile und Zubehör verkauf und danach ab und zu ins Fitness. Schlimm bei mir sind die Wochenenden die ich alleine vor dem Fernseher PC handy oder playsi verbringe. Ich bin sehr sehr sehr schüchtern und habe wenig Selbstbewußtsein, von daher gehe ich Menschen aus dem weg. Wen ich versuche ein Gespräch aufzubauen ist dieses nach Hallo und wie geht es dir schon vorbei. Ich möchte nicht zuviel schreiben weil sonst keiner mehr interesse hat.
Also was kann ich machen habt IHR Tips wie ich meine Wochenenden besser verbringen kann, das heißt mit einpaar "coolen" Leuten?

Vielen Dank im voraus
1. Der Mensch hat nicht viele echte Freunde. Vielleicht 2-3! Lernen deinen einzigen Freund daher zu schätzen.
2. Mach dir bezüglich Frauen keinen Stress. Du bist noch jung und ich bin mir sicher, dass du bald Frauen kenne lernen wirst, worunter vielleicht deine Freundin dabei ist.
3. Fitness? Du meinst, du gehst in ein Fitness-Studio? Wenn dem so ist, ist die ein guter Anfang, um erstens etwas für dich zu tun, deinen Tag besser auszufüllen und Menschen kennen zu lernen. Wenn du also für dich Fitness daheim machst, kannst du doch den Schritt in eine Fitnessstudio wagen.
4. Suche doch nach weiteren Interessengebieten, also beispielsweise nach Vereinen etc.!
Es gibt viele Möglichkeiten, andere Menschen kennen zu lernen.
Notfalls fängst du mit kleinen Schritten an. Vielleicht findest du hier im Internet Seiten, auf denen du dich mit anderen austauschen kannst.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Müsste es nicht heißen: Ich wäre gern mehr Ich?

Weshalb machst Du Dich/man sich klein/er? Im Moment einer Begegning mit einer unbekannten Person, sind doch beide gleich unbekannt.

Am Anfang steht das Wort. Kommt man nicht über die Begrüßung hinaus, stolpert man über sich selbst?
Muss ich cool sein?
Muss ich gut drauf sein?
Muss ich dies muss ich jehnes?
Bin ich gut genug?
Bin ich richtig gekleidet?
Und und und....
Wenn einem das alles durch dem Kopf geht, muss man sich nicht wundern, dass man vor lauter Fragerei samt Selbstanalyse den Anfang nicht findet.

Schüchtern und introvertiert, sind verschiedene Ding! Leider sind beide Begriffe sehr negativ belegt.

Ein zurückhaltender typ Mensch ist es vielleicht nur deshalb zurückhaltend, weil meine Anwesenheit dominiert.
Nur... woher will ich das vorher wissen? Will heißen, wenn mein Gegenüber meint ich wäre (zu) dominant, dann bin ich das, selbst wenn ich ebenfalls ein zurückhaltender Mensch bin.
Um dieser Situation vorweg zu entgehen, betrachte ich mein Gegenüber neutral. Klar hat jeder so seine Vorurteile. Die machen ja auch Sinn = Selbstschutz. Nur wenn die Interpretation schräglastig dominant werden, stolpert man über sein eigenes Urteil.

Natürlich ist es nicht so einfach gewisse Hemmungen zu überwinden. Das braucht ein wenig Übung. Der "Sprung ins kalte Wasser" ist nicht die schlechteste Übung. Gerne mit KollegenInnen. ;)

Denke immer daran: Wer immer lacht, ist längst nicht glücklich! Das ist oft nur Fasade, mit der gewisse Ängste überspielt werden wollen. Nur damit man nicht hinter die Fassade (Tabuzone?) schaut.

---

Ein guten Freund zu haben, dass ist ein Geschenk. Hat man einen im Leben, ist man schon reich beschenkt.
 
G

Gast

Gast
Haßt du dich nicht nur dafür wie du bist, , sondern auch dafür, daß du es nicht schaffst, es zu ändern ?
Ändre was:
Nimm mich bitte wie ich bin", heißt:
Lasse mich in Ruhe, ich will mich nicht ändern!

"Nimm die Menschen, wie sie sind", heißt:
gib jedem eine Chance auf seiner Entwicklungsstufe!
Das merkwürdige Paradox ist, daß ich mich verändern kann, wenn ich mich so akzeptiere, wie ich bin.
 

HESBACK

Aktives Mitglied
Niki Lauda hat gesagt ein guter Freunde müsse für ihn 48 std erreichbar sein.
Wenns einen schlecht geht ist meist die Familie das einzige was hält.
Ein Freund der dir nur gut zu reden kann ist oft auch nicht hilfreich, deswegen ist es wichtig wenn möglich viele Kontakte in verschiedene Bereiche zu haben.
Vitamin B zu haben ist sehr wichtig.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben