Anzeige(1)

Ich verstehe diese Mädchen einfach nicht, oder bin ich der dumme?

Clausi

Mitglied
Ich verstehe dieses Mädchen einfach nicht, oder bin ich der dumme?

Hallo,

Wie im Titel schon zu lesen verstehe ich ein Mädchen nicht ganz, ich überlege schon seit vielen Wochen wie es so kommen konnte wie es kam.
Vor mehr als einem Monat hab ich ein sehr nettes Mädchen kennen gelernt und eigentlich verstehen wir uns supergut, wenn da nicht diese eine Sache wäre. Also vorweg schonmal, ich hab sie nicht nur sehr gern, ich liebe sie sogar, aber direkt gesagt hab ich letzteres noch nicht. Am Anfang als wir uns kennenlernten dachte ich persönlich noch lange nicht an Liebe oder änlichem (es war auf einem Weihnachtsmarkt) in der Folgezeit trafen wir uns ab und zu, waren ein wenig unterwegs, mal hier mal da. Irgendwann war ich dann bei ihr zuhause, dort haben wir eigentlich einen recht lustigen und innigen Abend verbracht, wir haben gegen Ende uns geküsst und im Bettchen gekuschelt.... an diesem Punkt dachte ich schon sonst was, es kam mir eigentlich auch nicht vor als wenn es nur "Spaß" war oder so. An dem Abend sind so manche Urlaubspläne entstanden. Aber zwei Tage später drehte sich irgendwie plötzlich alles, nun aufeinmal hieß es von ihr Zitat: " Tut mir leid, ich war verwirrt, ich wusste nicht was ich tat." Da war ich erstmal völlig aus dem Häuschen und die ersten Woche ziemlich depri, den auf einmal war alles aus und ich wusste nicht einmal wirklich warum, oder passiert das bei weiblichen Wesen öfter oder hab ich was verpasst? Ich mein irgendwelche drogen wie Alkohol oder sonstige Betäubungsmittel waren nicht im Spiel. Und nun will sie das wir unbedingt gute Freunde sein sollen und es ihr sehr leid täte, das komische ist nur irgendwie, wir treffen uns wie zuvor, in zwei Wochen will sie zu mir kommen und die Woche davor gehen wir auf ne Party. Und sie würde sich Vorwürfe deswegen machen und es ginge ihr innerlich nicht mehr so gut weil ich die erste Zeit danach ziemlich depri war. Die letzten zwei Wochen hatten wir uns ein wenig ignoriert, aber gegen Ende hatte ich mich wieder ein wenig aufgerappelt und wir haben uns wieder ein wenig angenähert wenn auch nur geredet und umarmt.
Also ich weiß nicht recht was ich denken soll, auf der eines Seite will se nix mit mir zu tun haben, aber dann auch wieder doch. Wenn ich sie auf dieses Problem anspreche erhalte ich irgendwie keine richtigen Antworten. Ich hatte ihr gesagt das es so nicht weiter gehen kann und wir mal ernsthaft darüber reden müssen, was wir wohl auch demnächst tuhen werden, ich hoffe das war ein richtiger Schritt. Oder was meint ihr zu dieser Sache?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
hallo clausi
ich kann dich gut verstehen, du hast ein gebrochenes herz und verstehst die situation nicht mehr. ich möchte dir sagen, dass das nichts mit dem geschlecht zu tun hat, sondern damit, oder ich vermute es zumindest, dass sie selbst nicht weiss, was sie eigentlich will. vielleicht auch, kann sie noch nicht mit konfliktsituationen umgehen, das muss man zuerst lernen. ist nicht einfach. oftmals sind es auch die männer, die sich einfach entfernen und die frauen wissen nicht warum. vielleicht ist sie auch introvertiert und kann ihre gefühle nicht ausdrücken. ich denke, dass sie mit anderen schwierigen situationen ähnlich umgeht. ich würde versuchen mit ihr ein offenes und klärenden gespräch führen. fang aber nicht mit einem vorwurf an oder so. zeig ihr verständnis und zeig ihr auch wie du fühlst und wie du das empfindest. vielleicht merkt sie gar nicht so genau, wie ihr verhalten bei dir ankommt. versuch gelassen zu sein im gespräch und frag sie nach dem warum und wie sie sich die zukunft vorstellt und sag ihr auch, was du für sie empfindest. wenn es mit dem sprechen nicht klappt, dann schreib einen brief.
die liebe ist ein ganz schwieriges thema und die welt der gefühle sowieso, ich kann dich also gut verstehen. vielleicht muss sie zuerst lernen sich selbst auszudrücken und über konflikte sprechen zu können, das ist für viele menschen schwierig.
ich drück dir die daumen, machs gut
ein freund
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
AW: Laß Dich nicht vergackeiern!

Hallo, lieber Klaus,

Deine Wünsche nach offener Aussprache, klaren Verhältnissen und vor allem einem wahrhaftigem Umgang miteinander, sind mehr als berechtigt und dies solltest Du auch weiterhin, ganz klar und unmißverständlich einfordern!

Hallo Rainer,

Ich habe bei deinem Beitrag auf "Danke" geklickt, weil er mich so amüsiert hat.

Rainer, sei jetzt mal ganz ehrlich zu uns: Bist du wirklich vom Fach ? Wann hast du das letzte mal ein Mädchen verführt ? Wie lange ist das her ?
Wie hast du das angestellt? Weißt du das noch ?
Du hast klar und unmissverständlich eine Aussprache gefordert ? Bist du sicher ?

Ich aber sage euch: Frauen sind GEFÜHLS-Menschen. Da kann man sich entweder drauf einlassen oder man läßt es ganz bleiben. Mit dem Holzhammer kommt man nicht weiter.
Eine Frau küsst einen Mann nicht aufgrund von rationalen Überlegungen oder irgendwelchen Abmachungen und Aussprachen. Sondern weil ihr das Gefühl sagt, dass das jetzt richtig ist. Und zwar das Gefühl im Moment, das ist wichtig. Es bringt nix, wenn sie gestern das tolle Gefühl hatte und heute versuche ich sie zu küssen. Da bringt auch argumentieren nix.
Reden ist bei so was sowieso immer ganz schlecht.

Wenn sich eine Frau über ihre Gefühle nicht 100% sicher ist und ich fordere eine Entscheidung von ihr, dann wird sie sich immer gegen mich entscheiden.

Auch ein schlechtes Gewissen machen bringt nix. Außerdem hat diese Frau nichts unrechtes getan.

Hallo Clausi,

Jetzt habe ich geschrieben was du alles nicht tun sollst. Aber was sollst du tun ?

Erst mal Gras drüber wachsen lassen. Sprich nicht über das Thema. Halte aber weiter freundschaftlichen Kontakt, bringe sie viel zum lachen. Hab Spaß und erlebe tolle Sachen mit ihr. Lies auch mein anderes Posting über Verführung. (http://www.hilferuf.de/forum/sexualitaet/67114-meine-frau-will-keinen-sex-mehr.html)

Parallel triffst du dich auch locker mit anderen Mädchen. (Du bist single, vergessen ?)
Flirten ist ein Spiel ! Je mehr du andere Frauen triffst, um so weniger verkrampft bist du bei deiner Königin. Und verkrampft sein ist für einen Verführer immer schlecht.
Und lass sie ruhig ein bisschen eifersüchtig werden. Eifersucht ist beim Verführen wie Benzin beim Feuer machen.

Wenn der Wind günstig ist, dann verführst du sie. Aber nicht so halb, hörst du ? Wenn man den Weg nur halb geht, ist es meistens schlecht. (Weil die Frau am nächsten Tag denkt: Es muss einen Grund gegeben haben, dass wir es gestern nicht getan haben. Also war es nicht richtig) Dadurch hast du es das letzte mal warscheinlich verhaut.
Soll heißen: Wenn du sie im Bett hast, dann mach sie scharf, zieh sie aus und mach sie glücklich.
Von dem Zeitpunkt an wird sie ganz selbstverständlich deine Freundin sein. Ganz ohne Abmachung.

Ach ja, es kann auch sein, dass sich eines der anderen Mädchen als deine wahre Königin herausstellt. Aber was wäre dadurch verloren ? :D

Nächtliche Grüße

Tom Turbo
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Metapher vom Feuer

Das Verführen einen Frau ist wie das anzünden eines Feuerchens.

Zuerst brauchst du eine Flamme. Auf die legst du dann vorsichtig dünne Späne.
Wenn die kleinen Späne brennen, dann legst du ein bisschen dickere daruf. So geht das immer weiter. Wenn das Feuer mal brennt, dann die dicken Scheite. Keine kleinen Späne mehr !!! Das wäre kontraproduktiv.

Dabei musst du das Feuer immer beobachten, das ist wichtig. Manchmal brennt es schneller, manchmal langsamer. Wenn die Flammen zurück gehen, dann brauchst du wieder kleineres Material.

Genieße das Feuer machen !!! Das ist extrem wichtig.
Denke nicht schon an den Suppentopf, den du auf das Feuer stellen wirst. Das kommt dann später.
Genieße! Und lebe den Augenblick.
Hörst du das knackende Geräusch ? Riechst du das harzige Holz? Siehst du, wie sich die kleinen Flammen gierig empor schlängeln ?

Noch was wichtiges: Du darfst nicht weg gehen ! Wenn du am nächsten Tag Holz auf die kalte Asche legst, dann bringt das genau gar nix.
Schüre das Feuer, bis du einen richtigen Glutstock hast. Dann kannst du auch ein paar Stunden weg gehen und es wird wieder brennen.

Wenn du einen Waldbrand hast, dann kannst du auch eine Woche weg gehen.
 
C

Christine22

Gast
AW: Laß Dich nicht vergackeiern!

Deshalb rate ich Dir auf Abstand zu gehen und keine halben Sachen mit Dir machen zu lassen, bis das Fräulein weiß was sie will und sich klar zu Dir bekennen kann, oder eben nicht!
Das Mädchen weiß doch jetzt genau, was sie will: Eine Freundschaft! Nicht mehr und nicht weniger!
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Metapher vom Wind

Die Gefühle der Frauen sind wie der Wind.
Und der Wind weht bekanntlich wo er will.

Segelt jemand von euch ? Wisst ihr, wie das ist, wenn man zwischen den kleinen Inseln herumkreuzt ? Manchmal hat man viel Wind, manchmal hat man wenig Wind. Manchmal kommt er von hier, manchmal von dort.
So ist der Wind halt. Manchmal ein bisschen launisch.
Die Frage ist, wie ich als Segler damit umgehe. Ich unterscheide zwischen der Landratte und dem Seebären.

Die Landratte analysiert den Wind. Schimpft über den Wind. Hadert mit dem Wind. Stellt ihn zur Rede. Die Landratte schimpft im Internet-Forum über den drecks Wind. Die anderen Landratten stimmen ihr bei: Ja du armer, der Wind ist gemein.
Bei Flaute läuft die Landratte hektisch auf dem Boot hin und her und verstellt ständig die Segel. Dadruch verliert das Boot das bisschen Fahrt, das es noch hatte.

Der Seebär hingegen fühlt den Wind. Er schließt die Augen und dreht langsam sein Gesicht in den Wind. Dabei riecht er die salzige Luft.
Er setzt die Segel immer entsprechend dem Wind.

Der Seebär weiß: Wenn er keinen Wind hat, dann kann er nicht segeln. Er entspannt sich. Er kann jetzt nichts tun. Es wird sicherlich wieder Wind kommen. Wenn nicht von dieser Insel, dann von einer anderen. Seebären sind immer so wunderbar entspannt.
Und der Seebär genießt sein Leben. Das ist ganz wichtig.
Er genießt den Sturm, der ihn fast von Deck fegt und ihm das Boot um ein Haar entzwei schlägt. Ja, das liebt er.

Aber er genießt auch die Flaute. Er braucht den Wind nicht. Er ruht einfach in sich selbst. Er hat keinen Fahrplan, nach dem er sich richten muss.
Er genießt die Sonne auch ohne den Wind.
 

Clausi

Mitglied
@Gast: Danke, ich werde versuchen die Sache noch irgendwie hinzubiegen, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

@ Christine: Danke auch mal eine weibliche Meinung zu lesen. Aber ich fürchte nur mit einer reinen Freundschaft endet das früher oder später im Chaos. Aber ich werde trotzdem nochmal mit ihr darüber reden, man kann ja nie wissen was sich noch so ergibt.

@TomTurbo: Okay... Ich werde es berücksichtigen, danke.^^
 
G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

ich habe einfach mal aufmerksam mitgelesen und möchte auch meinen Senf dazu geben:
@Clausi (kurze Zusammenfasssung deines Problem)
vor mehr als einen Monat hast du ein Mädchen kennengelernt auf dem Weihnachtsmarkt
in diesem Zeitraum habt Ihr euch einige Male getroffen, der innige und lustige Abend brachten dich dazu, dass du dich in das Mädel verliebt hast. Ihr habt auch Urlaubspläne miteinander gemacht im Rausch der Gefühle. Zwei Tage später offenbart dir das Mädel:
Tut mir leid, ich war verwirrt, ich wusste nicht was ich tat ( wie kann das den passieren, ohne Alkohol oder Drogen? Gut sie könnte gefühlsmässig noch an einem anderen hängen, nicht darüber hinweg sein und daher die Aussage). Dich hat es in den Abgrund gerissen, weil du wirklich Gefühle für Sie hast, verständlich. Jetzt will Sie aber nur Freundschaft, mhm.

Bemerkungen von Gast:
dass sie selbst nicht weiss, was sie eigentlich will. Denke ich auch.
fang aber nicht mit einem vorwurf an oder so. zeig ihr verständnis und zeig ihr auch wie du fühlst und wie du das empfindest. Echte Kommunikation bedeutet sein Inneres nach Außen zu kehren, zu seinen Gefühlen zu stehen.

Rainer –JGS
Deine Wünsche nach offener Aussprache, klaren Verhältnissen und vor allem einem wahrhaftigem Umgang miteinander, sind mehr als berechtigt – das sehe ich auch so.
Leider sind in unserer heutigen Spaßgesellschaft vielfach die Normen und Werte für gesundes und lebensdienliches Verhalten, besonders wenn es um Liebesdinge geht, weitgehend verloren gegangen und viele Leute lassen sich einfach von Ihren Launen und Lüsten treiben! ( du magst hier wie ein Moralapostel auftreten, dass hinterlässt hier so den Eindruck, allerdings wären viele zwischenmenschlichen Probleme und Liebeskummer nicht vorhanden, wenn Männer und Frauen welche oberflächlich Spaß haben wollten, dies auch offen aussprechen würden, dann verletzt man keine Gefühle, interpretiert nicht mehr hinein und weiß von vorneherein worauf man sich einlässt). Ich habe selber beide Welten kennengelernt, die wahrhaftige Liebe über acht Jahre und vor kurzem eine Affäre, die mir sehr weh getan hat, weil ich mehr als Spaß wollte, als er. Es hat beides Vor – und auch Nachteile.)

Tom Turbo
Rainer, sei jetzt mal ganz ehrlich zu uns: Bist du wirklich vom Fach ? Wann hast du das letzte mal ein Mädchen verführt ? Wie lange ist das her ? Wie hast du das angestellt? Weißt du das noch ?
Du hast klar und unmissverständlich eine Aussprache gefordert ? Bist du sicher ?( da fehlt noch die Antwort von Rainer JGS, ich für mich persönlich kann dir mitteilen, dass ich dem Kerl nach dem dritten Abend einen Brief mit meinen leidenschaftlichen und liebevollen Gefühlen geschrieben habe, entweder ALLES oder NICHTS ist meine Devise, wir sind dann einige Wochen später nochmals bei Ihm gelandet, obwohl er sagte das er eine Freundin hatte, gut war eben meine diabolische Seite, die gerade lebte aufgrund eines Übermaßes an Alkohl, allerdings würde ich das nüchtern nie mehr machen, bin selbst betrogen wurden und das ist kein schönes Gefühl…)

Lies auch mein anderes Posting über Verführung. (Meine Frau will keinen Sex mehr)( bist du Casanova? Hiihihi;-)

Parallel triffst du dich auch locker mit anderen Mädchen. (Du bist single, vergessen ?)( da hat er irgendwie recht, dass steigert das Begehren ungemein;-))

Eifersucht ist beim Verführen wie Benzin beim Feuer machen.( da kennt sich aber jemand aus)
Das Verführen einen Frau ist wie das anzünden eines Feuerchens.( im Umkehrschluss sicherlich auch richtig, wenn die Frau mal jagt).

Christine22
Das Mädchen weiß doch jetzt genau, was sie will: Eine Freundschaft! Nicht mehr und nicht weniger!( ich vermute, dass Mädchen wird sich jemanden anderen suchen, weil Sie ja zugab, dass sie verwirrt war und das deutet schon sehr auf ein angespanntes Gefühlsleben hin.)

Grobe Zusammenfassung zu Clausi:
Ich denke du solltest diese Mädchen ziehen lassen, dass wäre ein nervenaufreibendes On – and Off Spiel. Such dir ein Mädchen, welches du charmant, mit Spaß und Lachen und inniger Liebe und Leidenschaft dir zugetan ist. Benutze die Ratschläge von Tom Turbo, die sind nicht schlecht, allerdings würde ich mir wünschen, dass du nie mit den Gefühlen eines anderen spielst , da kannst du unschöne Narben hinterlassen. Wenn es dir nur um Spaß gehen sollte, sage das von Vorneherein, dass ist mutig und du kassierst höhstens eine Abfuhr oder eine Ohrfeige.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
X Ich verstehe diese Frau nicht? Liebe 7
C Ich verstehe diesen Mann nicht Liebe 20
F Verstehe mich selbst nicht mehr... Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben