Anzeige(1)

Ich versteh ihn einfach nicht

redangle

Aktives Mitglied
Wie schon mal hier in einen thread von mir geschildert, war ich 3 Jahre mit meinem Mann zusammen, ehe er mir aus heiteren Himmel Anfang Dezember erklärt hat er kann mir nicht geben was ich will (brauche):confused:
Er meldet sich nach wie vor bei mir, aber nichts von Reue oder bedauern.
Gestern habe ich mit einer gemeinsamen Freundin telefoniert, sie war auch sehr entsetzt von seinem verhalten, da wir doch Kinder geplant haben und vorallem eine gemeinsame Zukunft. Ich versteh nicht wie man seine Meinung so schnell ändern kann.....
Er meinte auch zu ihr, er will einfach wieder allein sein. Er übernimmt die Firma seiner Mutter in kurzer Zeit und er hängt sich da jetzt zu 100% rein. Er sagt er ist mit seiner Firma verheiratet.
Aber ich versteh nicht er hätte ja beides haben können.
Für mich klingt das alles nach ausreden. Alle die uns gekannt haben, sind schockiert. Wir waren so voller liebe....wo geht das bitte einfach so hin.
Eine andere hat er anscheinend nicht. Will er auch nicht mehr.
Auch gehe ich ihn wohl nicht sonderlich ab, sagte er. Er lenkt sich ab.
Dennoch meldet er sich, wohl auch das schlechte gewissen das ihn plagt.
Er sagt ich BIN die liebe seines Lebens...
Erzählt mir er hat Hunde in der Ukraine freigekauft und nach mir benannt, weil er weiss das ich Hunde liebe. Ich versteh das alles nicht.
Nach der Scheidung werde ich meine Nummer ändern, damit er mich nicht mehr erreichen kann. Er weiss auch nicht wo ich jetzt arbeite, er wollte es unbedingt wissen, will alle Geschäfte ablaufen, bis er mich findet.
Vielleicht kann mir ein aussenstehender sagen was da vorgeht.
In meinem Bekanntenkreis und im seinen kann es mir auch niemand sagen, alle sind nur schoxkiert wg.der Trennung....
Lg red
 

Anzeige(7)

redangle

Aktives Mitglied
Nun, damitmeint er ein baby. Wirwollten beide eines. Dann er plötzlich vor 4 Monaten nicht mehr. Schätze mal, ab da wusste er das er vorhatsich zu trennen.
Er meint, ich brauch keinen Workaholic, sondern ein Mann der sich um mich kümmern kann.
Pfff, das alles fällt ihm jetzt plötzlich ein.
 
A

Aloha

Gast
Hallo redangle,

in Deinen anderen Threads hast Du berichtet, dass dein Mann einen burnout bzw. Depressionen hat.
Wie geht es ihm denn damit inzwischen?
Klingt ja eher nach motiviertem Jungunternehmer, der einen anderen Weg einschlägt!?

Ich wünsche Dir, dass Du Eure Ehe bald abschließen kannt - sowohl rechtlich als auch emotional.
Warum willst Du ihn denn unbedingt weiterhin verstehen??
Die Trennung ist vollzogen, Scheidung läuft - da sollten beide Beteiligten nach Vorne schauen und an ihrem eigenen Lebensglück arbeiten!
(Das ist aber nur meine unmaßgebliche und ganz persönliche Meinung!)

LG

Aloha
 

redangle

Aktives Mitglied
Hallo redangle,

in Deinen anderen Threads hast Du berichtet, dass dein Mann einen burnout bzw. Depressionen hat.
Wie geht es ihm denn damit inzwischen?
Klingt ja eher nach motiviertem Jungunternehmer, der einen anderen Weg einschlägt!?

Ich wünsche Dir, dass Du Eure Ehe bald abschließen kannt - sowohl rechtlich als auch emotional.
Warum willst Du ihn denn unbedingt weiterhin verstehen??
Die Trennung ist vollzogen, Scheidung läuft - da sollten beide Beteiligten nach Vorne schauen und an ihrem eigenen Lebensglück arbeiten!
(Das ist aber nur meine unmaßgebliche und ganz persönliche Meinung!)

LG

Aloha
Ja, er ist zumindest in medikamentöser Behandlung. Die bekommt er von einem befreundeten arzt.ob er auch in psychologischer Behandlung ist, weiss ich nxiht.
Ja natürlich sollte ich nach vorne schauen, dennoch beschäftigt es mich.
Manchmal wäre mir lieber, er wurde sagen, er hat sich in eine andere verliebt.
Das wäre ein Grund.
So spukt es immer in meinem Kopf herum.
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Solche Fälle kenn ich auch- plötzlich und ohne Grund trennen sie sich von ihren Frauen.
DIeses Stürzen in die Firma ist doch nnur eine Ausrede, du hättest ihn ja sicherlich unterstützt beim Aufbau.
Hak ihn ab und lauf ihm nicht nach, für mich klingt das nach einem Kleinkind so ein Verhalten- evtl. hat er Angst etwas in seinem weiteren Leben zu verpassen wenn er jetzt immer einer Frau treu sein soll
 

redangle

Aktives Mitglied
Ja ich hab ihn ja überall unterstützt. Und ich war seine einzige stütze.nicht nur beruflich.
Jetzt hat er niemanden mehr, ich war die einzige die ihn richtig gekannt hat.
Sein soziales Privatleben ist ein Desaster, das sich nach der Trennung noch verschlimmert hat.
 
G

Gast

Gast
Die Aussage "Er ist nicht der Mann, der Dir das geben kann was Du brauchst" hört sich ja richtig rührend und rücksichtsvoll Dir gegenüber an. Ähnlich wie "Du hast einen besseren Mann als mich verdient".

Das sind Aussagen von Männern, die keinen A**** in der Hose haben und sagen "Du pass auf, ich habe keinen Bock mehr auf Dich". Denn genau das ist der Grund für eure Trennung.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben