Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich verliere einen Freund und brauche einen Rat

G

Gast

Gast
Ich habe ihn über das Internet kennengelernt, genauer gesagt ein Spiel. Alles fing gut an wir haben uns auch super verstanden.. Aber er hat mich ein paar mal angelogen, einmal sogar richtig mein Vertrauen missbraucht. Angeblich hat er Screens von unserem Chat gemacht und rumgezeigt, ging um etwas persönliches. Jedenfalls laut einem guten Freund von mir... Er hat natürlich alles abgestritten aber ich konnte ihm danach nicht mehr wirklich vertrauen. Leider hat unsere Freundschaft sehr darunter gelitten.. Jetzt so betrachtet gab es nie Beweise sondern nur die Aussage eines Freundes von mir. Ich bin also unsicher. Es gab schon einen Kontaktabbruch für 1 Tag, haben uns aber zu sehr vermisst und gleich wieder vertragen.

Alles ging so schleppend vorran wir haben früher viel miteinander gemacht, aber langsam bekomme ich das Gefühl er will gar nichts mehr machen. Irgendwann hat er nur noch gesagt ich soll doch was mit ihm machen weil ihm langweilig war und ich sollte ihn bloß bespaßen? Keine Ahnung. Jedenfalls schreiben wir jetzt nur noch. Ich dachte ihm wäre die Freundschaft nicht mehr so viel wert.. Manchmal geht er auch einfach offline oder ignoriert mich wenn er eine Antwort bekommt die ihm nicht gefällt. Er macht immer Scherze? über Heirat und Beziehung mit mir, ich weiß nicht was dran ist er will nicht Klartext reden, sagt aber wir sind nur Freunde. Ich dachte es wird eh nicht besser und ich bin eigentlich sehr unglücklich mit dieser Art an Freundschaft.

Ich hab ihm also gesagt ich will keinen Kontakt mehr und es wäre besser wir schreiben nicht mehr, habe aber nicht mit der Reaktion gerechnet weil er meinte dann wieso schon wieder Kontaktabbruch was hab ich jetzt falsch gemacht? Ich konnte es ihm nicht sagen ich weiß nicht warum.. Ich finde es bescheuert so wenig Aufmerksamkeit von dir zu bekommen? Nicht mit dir reden zu können weil du immer offline gehst, obwohl du die Scherze mit Beziehung selber bringst? Ich komme mir so blöd dabei vor.. Ich hab eher ausweichend geantwortet weil ich selber noch alles im Kopf ordnen musste. Er meinte es hört sich so an als wollte ich mit ihm Schluss machen. Dabei sind wir nicht mal zusammen? Und wenn was wäre könnte ich es doch sagen wir sind schließlich Freunde da macht man das so.. Er hält auch gerne meine Launen aus (im Bezug auf erneuten Kontaktabbruch) und ja ich kann mich ja Skype melden oder so und weg war er...

2 Mal Kontaktabbruch und diesmal konnte ich gar nichts erklären. Könnte es gut verstehen wenn er sich jetzt sagt das er auch einfach keine Lust mehr hat.. Würde es ja gerne klarstellen aber was sollte danach noch groß kommen? Würde sich denn was ändern? Ich will ihn ja nicht zwingen zu schreiben wenn er eigentlich gar nicht will.. Oder sollte ich mich doch nochmal melden bei ihm und versuchen es zu erklären? Langsam frage ich mich ob meine Entscheidung richtig war
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Habe lange überlegt, ob ich hier überhaupt was schreiben soll ... denn ich hatte selber noch keine Beziehung, die über eine Freundschaft hinaus ging.

Doch ich (m) kann deine Situation (glaube ich zumindest) gut nachvollziehen. Ich hab selber manchmal Schwierigkeiten meine Mitmenschen zu verstehen. Dann würde ich mir oft wünschen, ich könnte in ihre Köpfe sehen. Doch das geht nun mal nicht. Also, was soll man da dann am besten machen ?

Wenn du nicht möchtest, dass er eure Chats rum zeigt ... dann sprecht doch miteinander. Ich habe ein gutes, aufklärendes Gespräch während eines Spaziergangs nach einem Streit immer genossen (gerade mit meinen engen Kumpels, deren Freundschaft mir immer sehr viel wert war/ist). Man kann sich aussprechen, man merkt sofort an der Reaktion des anderen, wie er eine Aussage interpretiert und kann ggf Missverständnisse gleich ausräumen ... und weil man bei einem Spaziergang in der Regel einen Weg als Ziel hat sind evtl auftretende Gesprächspausen auch nicht so auffällig, wie bei einem Treffen in einem Cafe.

Hast du was falsch gemacht ? Lässt sich schwer beantworten.
Hast du denn das Gefühl, etwas schwerwiegend falsch gemacht zu haben ?
Ich könnte mir vorstellen, dass du eher dazu neigst, eigene Fehler zu suchen, anstatt hochnäsig und eingebildet zu sein. Mach dich selbst bloß nicht kleiner, als du bist - das ist es nicht wert.

Ihr habt euch bei eurem ersten Streit gleich wieder vertragen? Das ist doch prinzipiell ein gutes Zeichen. Das heißt, dass eure Gefühle füreinander stärker waren, als die Differenzen.

Wie gesagt, ich kann mich nur gut in dich hineinsetzten, nicht aus (beziehungstechnischer) Erfahrung sprechen. Nimm dir Zeit, versuche herauszufinden, was ihm nicht gefällt an dir / deinem Verhalten und dann überlege dir, ob die Beziehung zu ihm das ändern deines Verhaltens/Charakters wert ist ... oder eben nicht.

Hoffe, mein Beitrag konnte dich ein wenig aufmuntern bzw dich in deinem Denken bestärken. Wünsch dir auf jeden Fall alles gute.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben