Anzeige(1)

Ich verbringe sehr viel Zeit am Tag damit mein Aussehen zu kritisieren.

JENF228UKI

Mitglied
Hallo und danke erstmal an alle die sich hier die Zeit nehmen meinen Beitrag zu lesen.

Vorweg ich bin weiblich und 17 Jahre alt, ich weiß selbst, dass das ein schwieriges Alter ist wo man gerne mal damit zu kämpfen hat, sich selbst zu akzeptieren, aber mittlerweile geht es ein bisschen zu weit bei mir.

Es geht darum, dass ich mein Gesicht nicht akzeptieren kann, oder meinen Kopf an sich. Zwar sagen mir Freunde oder Familie ich sei hübsch, was mich kurzzeitig auch freut zu hören, aber es hilft letztlich kein Stück. Mein Problem ist, dass ich stundenlang am Tag damit verbringe mich zu fotografieren und dann zu betrachten. Letztendlich gefalle ich mir nicht und das macht mich extrem fertig. Ich habe schon über verschiedenste OPs nachgedacht die meine Markel ausbessern könnten, welche manchen vielleicht nicht einmal auffallen, wer weiß, aber das ist ja keine Lösung und das weiß ich selbst.

Ich weiß wirklich nicht ob andere mir nur aus freundlichkeit sagen ich sei hübsch oder es ernst meinen. Ich persönlich finde mich, zumindest von der Seite alles andere als hübsch. Von vorne könnte ich mich denke ich trotz meiner großen Nase aktzepieren.

Aber um meine Makel soll es jetzt erstmal gar nicht gehen, sondern mehr um dieses krankhafte überprüfen und kritisieren. Ich kam auch schon auf Selbstmord Gedanken wegen, meines Aussehens, was eigentlich überhaupt nicht meiner Einstellung entspricht. Ich sehe Selbstmord eigentlich als keine Lösung, aber es gab eben schon viele Momente wo es mir wegen Äußerlichkeiten ziemlich schlecht ging.

Eventuell kommt es auch daher, dass ich mich in meinem 'Freundeskreis' nie wirklich so fühle, als würde anderen viel an mir liegen, dabei bin ich eigentlich eine sehr freundliche und hilfsbereite Person die sich jederzeit für andere einsetzen würde. Meine Freundlichkeit hat auch schon dazu geführt, dass man mich für diese ausnutzt und mich dann nur benutzt wenn man mich braucht. All sowas macht mich ziemlich traurig und hat mich vielleicht dahin gebracht wo ich jetzt bin. Ich kann nicht mal sagen ob meine Freunde wirklich wahre Freunde sind, bei niemandem. :/

Ich würde Bilder von mir hochladen wenn ich wüsste ob man sie wieder löschen kann, denn ich möchte mich eigentlich nicht öffentlich zeigen, hätte gerne aber mal ein Feedback von jemand Außenstehenden dem ich vertrauen kann. Also falls mir jemand sagen kann ob das hier möglich ist, lässt es mich wissen. :)

Meine Frage für jetzt aber erstmal, was kann ich tun? Ich bezweifle das ich meine Makel von selbst aktzepieren kann, vorallem da ich immer mehr an mir finde beim studieren meines Gesichts.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 114532

Gast
Hallo und schönen Abend:)

Ich bin zwar männlich und ein wenig älter als du (vor kurzen 25 geworden) kenne dein Problem trotzdem sehr gut. Bei mir ging es damals in der Pubertät los, da ich sehr früh in die Pubertät gekommen bin und ziemlich schlimme Akne hatte. Wurde damals ziemlich hart gemobbt deswegen. Mittlerweile ist meine Haut ganz okay, hab aber immer noch ein paar kleine Aknenarben. Viele sagen mir dass man es nicht so sieht, aber mir fallen sie natürlich auf. Hat es bei dir einen ähnlichen Grund dass du dein Aussehen nicht magst? Du hast ja nicht geschrieben, was deine Makel(die im übrigen jeder hat) überhaupt sind.

In der Pubertät ist es aber glaub ich auch normal sein eigenes Aussehen zu kritisieren. Hilft dir im Moment vielleicht nicht unbedingt, allerdings kann ich dir sagen, viele Probleme geben sich mit dem Alter. Fürs Erste könntest du dich vielleicht fragen, was genau der Grund ist, dass du dich offensichtlich hässlich fühlst. Hat es mit einen Jungen zu tun, vergleichst du dich selbst vielleicht mit unrealistischen Schönheitsidealen, wie z.B. irgendwelche Models in Zeitschriften...
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
vorallem da ich immer mehr an mir finde beim studieren meines Gesichts.
Du bist im perfekten Alter, deine Persönlichkeit zu entwickeln, aber leider verschwendest du deine Zeit mit albernen Äußerlichkeiten. Beschäftige dich damit, was DU willst, aber nicht mit Vergleichen mit unrealistischen Instagram-Schönheiten. Die arbeiten oft den ganzen Tag an einem „spontanen“ Schnappschuss aus ihrem angeblich so tollen Leben.

Im Moment bist du hauptsächlich lieb und hilfsbereit und wirst deswegen auch ausgenutzt. Sei mal weniger lieb und verfügbar, sondern überleg dir, was du mit deinem Leben anfangen willst.

Du musst nicht allen gefallen, wichtig ist, dass du dich magst und zu dir stehst.

Hast du Zukunftspläne? Mit 17 stellst du jetzt die Weichen für dein Leben, das sollte dir am Wichtigsten sein.

Ach ja, noch was. Ich weiß, dass Männer es unglaublich anstrengend finden, wenn eine Frau permanent Bestätigung braucht, weil sie mit ihrem Aussehen so unzufrieden ist. Das ist ein absoluter Beziehungskiller. Männer mögen selbstbewusste Frauen, die nicht perfekt sind (sind wir ja alle nicht), aber im Einklang mit sich selbst.

Gilt umgekehrt natürlich genauso. Würdest du einen Mann attraktiv finden (selbst wenn er optisch dein Traumtyp wäre), der den ganzen Tag vorm Spiegel steht und seine angeblichen Defizite bejammert?
 

JENF228UKI

Mitglied
Hallo es freut mich, dass ich damit nicht alleine bin und deine Worte, dass es sich im Alter bessert erleichtern mich.

Aber nein es liegt bei mir leider nicht an etwas was man groß ändern kann/sich über die Zeit ändert, außer mit Eingriffen. Also zu meinen Makeln, die Masse ist eigentlich schon das schlimmste.

Erstmals, mir gefällt meine Nase nicht, sie ist für mein eher kleines/zierliches Gesicht zu groß und hat einen Höcker. Ich hätte sie gerne etwas schmaler und ohne Höcker. Dazu kommt, dass mein eines Auge etwas weniger geöffnet ist als das andere, aber damit kann ich denke ich leben. Beim Lächeln geht eine Seite meiner Oberlippe höher als auf der anderen Seite, also ich lächle schief. Ich wünsche mir wirklich das man zumindest das ändern könnte. :/ Meine Schneidezähne sind auch nicht ganz auf einer Höhe, was meine Ästhetik auch nicht unbedingt unterstützt. Meine Stirn ist von der Höhe her denke ich normal, jedoch seitlich kaum gewölbt sondern eher senkrecht, das hasse ich! :( Gefühl niemand hat so eine Stirn und das macht mich irgendwie fertig. Das liegt bei mir vermutlich daran, dass der Knochen auf dem die Augenbraue liegt nicht wirklich nach vorne ausgeprägt ist. Zwar sagt man das ist weiblich, aber mir ist das in meinem Fall dann doch zu weiblich! Zu meinen Lippen kann ich sagen, dass sie volle Lippen sind, was ja als schön gilt, jedoch weisen sie oben keine so deutlichen Lippen Konturen auf. Ich hätte viel lieber schmalere Lippen, sofern sie wenigstens schöne deutliche Konturen hätten.

Mein Körper, Kopf ausgeschlossen, ist dafür denke ich aber sehr schön, wofür ich dankbar sein sollte, trotzdem bin ich in letzter Zeit nur noch traurig wegen meines Aussehens und weine mindestens ein Mal am Tag. (Vorhin auch) Deshalb bin ich inzwischen auch hier gelandet.

Ich hoffe du verstehst mich jetzt besser. Anderen fällt vieles davon vielleicht nicht direkt auf, weshalb sie mich als schön bezeichnen, aber man muss sich ja selbst gefallen. :/

Freundliche Grüße :)
 
G

Gelöscht 114532

Gast
Nun weiß ich ja nicht wie du aussiehst, was du beschreibst klingt aber echt nicht schlimm. Interessant auch dass du an dir Dinge kritisierst die andere als schön bezeichnen würden. :)
Wenn andere dich häufig als hübsch bezeichnen kannst du eigentlich davon ausgehen dass sie es ehrlich meinen, davon abgesehen hat mein anderer Mituser hier natürlich auch Recht, dass man sich eben auch auf andere Dinge konzentrieren sollte als das Aussehen. Allerdings ist dies natürlich schwierig wenn man mit seinem Aussehen offensichtlich starke Probleme hat und vor allem wenn man noch so jung ist wie du. By the way hast du schonmal was von einer körperdysmorphen Störung gehört? Ich sage nicht dass du das hast, ich bin kein Arzt. Aber es gibt auf jeden Fall auch Menschen, die sich Makel einbilden bzw. extrem überbetonen.
 

JENF228UKI

Mitglied
Du bist im perfekten Alter, deine Persönlichkeit zu entwickeln, aber leider verschwendest du deine Zeit mit albernen Äußerlichkeiten. Beschäftige dich damit, was DU willst, aber nicht mit Vergleichen mit unrealistischen Instagram-Schönheiten. Die arbeiten oft den ganzen Tag an einem „spontanen“ Schnappschuss aus ihrem angeblich so tollen Leben.

Im Moment bist du hauptsächlich lieb und hilfsbereit und wirst deswegen auch ausgenutzt. Sei mal weniger lieb und verfügbar, sondern überleg dir, was du mit deinem Leben anfangen willst.

Du musst nicht allen gefallen, wichtig ist, dass du dich magst und zu dir stehst.

Hast du Zukunftspläne? Mit 17 stellst du jetzt die Weichen für dein Leben, das sollte dir am Wichtigsten sein.

Ach ja, noch was. Ich weiß, dass Männer es unglaublich anstrengend finden, wenn eine Frau permanent Bestätigung braucht, weil sie mit ihrem Aussehen so unzufrieden ist. Das ist ein absoluter Beziehungskiller. Männer mögen selbstbewusste Frauen, die nicht perfekt sind (sind wir ja alle nicht), aber im Einklang mit sich selbst.

Gilt umgekehrt natürlich genauso. Würdest du einen Mann attraktiv finden (selbst wenn er optisch dein Traumtyp wäre), der den ganzen Tag vorm Spiegel steht und seine angeblichen Defizite bejammert?
Hierzu, auch dir erstmal hallo und danke für deinen Kommentar. :)

Das stimmt natürlich, sagt sich aber leichter als getan. Ich leide ja darunter und würde mich gerne aktzepieren (weshalb ich hier jetzt sogar schon Hilfe von andern Suche) aber das geht eben nicht von heute auf morgen. Vor nicht allzu langer Zeit war ich da auch deutlich selbstbewusster, gerade ist also vermutlich einfach eine sehr schwierige Zeit für mich. :/ Und ich konzentriere mich natürlich auch so gut es geht auf das was ich will. Zukunftspläne habe ich auch schon. :)

Noch zu letzerem, auch das stimmt natürlich. Mir geht es gerade aber weniger darum was andere von mir halten (vor anderen bin ich auch selbstbewusster, oder versuche es zumindest so wirken zu lassen), sondern möchte einfach lernen mich selbst zu akzeptieren, oder besser gesagt erstmal über diese Phase hinweg kommen. Weil das ist wirklich alles andere als schön.

Freundliche Grüße. :)
 

JENF228UKI

Mitglied
Nun weiß ich ja nicht wie du aussiehst, was du beschreibst klingt aber echt nicht schlimm. Interessant auch dass du an dir Dinge kritisierst die andere als schön bezeichnen würden. :)
Wenn andere dich häufig als hübsch bezeichnen kannst du eigentlich davon ausgehen dass sie es ehrlich meinen, davon abgesehen hat mein anderer Mituser hier natürlich auch Recht, dass man sich eben auch auf andere Dinge konzentrieren sollte als das Aussehen. Allerdings ist dies natürlich schwierig wenn man mit seinem Aussehen offensichtlich starke Probleme hat und vor allem wenn man noch so jung ist wie du. By the way hast du schonmal was von einer körperdysmorphen Störung gehört? Ich sage nicht dass du das hast, ich bin kein Arzt. Aber es gibt auf jeden Fall auch Menschen, die sich Makel einbilden bzw. extrem überbetonen.
Tatsächlich habe ich schon darüber gelesen während ich mich mal wieder über mein Aussehen verrückt gemacht habe und ja es kann natürlich sein, dass ich vielleicht wirklich unter so einer Störung leide. Wenn dem so wäre hoffe ich, dass es bald von selbst nachlässt, denn es wäre mir unangenehm meiner Mutter oder meinem Vater zu sagen, dass ich gerne mit einer Therapeutin/einem Therapeuten sprechen würde.

Häufig werde ich übrigens nicht als hübsch bezeichnet, also nicht einfach aus heiterem Himmel, aber eben wenn es um das Thema geht. Aber das ist ja logisch.

Es freut mich übrigens total zu hören, dass das von mir Aufgezählte für dich noch als schön gelten kann. ^^ Vielen lieben Dank an der Stelle.

Und wie du vielleicht in einer meiner Antworten gelesen hast, ich versuche es wirklich mich davon abzuhalten, ständig so zwanghaft mein Aussehen zu überprüfen, aber wie du schon schreibst, es ist nicht immer leicht.
 

JENF228UKI

Mitglied
Du bist im perfekten Alter, deine Persönlichkeit zu entwickeln, aber leider verschwendest du deine Zeit mit albernen Äußerlichkeiten. Beschäftige dich damit, was DU willst, aber nicht mit Vergleichen mit unrealistischen Instagram-Schönheiten. Die arbeiten oft den ganzen Tag an einem „spontanen“ Schnappschuss aus ihrem angeblich so tollen Leben.

Im Moment bist du hauptsächlich lieb und hilfsbereit und wirst deswegen auch ausgenutzt. Sei mal weniger lieb und verfügbar, sondern überleg dir, was du mit deinem Leben anfangen willst.

Du musst nicht allen gefallen, wichtig ist, dass du dich magst und zu dir stehst.

Hast du Zukunftspläne? Mit 17 stellst du jetzt die Weichen für dein Leben, das sollte dir am Wichtigsten sein.

Ach ja, noch was. Ich weiß, dass Männer es unglaublich anstrengend finden, wenn eine Frau permanent Bestätigung braucht, weil sie mit ihrem Aussehen so unzufrieden ist. Das ist ein absoluter Beziehungskiller. Männer mögen selbstbewusste Frauen, die nicht perfekt sind (sind wir ja alle nicht), aber im Einklang mit sich selbst.

Gilt umgekehrt natürlich genauso. Würdest du einen Mann attraktiv finden (selbst wenn er optisch dein Traumtyp wäre), der den ganzen Tag vorm Spiegel steht und seine angeblichen Defizite bejammert?
Noch zu dem 'du musst nicht allen gefallen', glaub mir, dass will ich auch gar nicht. Ich weiß, dass ich in erster Linie bloß mir gefallen muss, aber deshalb bin ich ja hier. Da liegt ja mein Problem. Übrigens versuche ich auch davon wegzukommen mir alles gefallen zu lassen. :)
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Das ist ja schon ein guter Anfang.

Vor nicht allzu langer Zeit war ich da auch deutlich selbstbewusster, gerade ist also vermutlich einfach eine sehr schwierige Zeit für mich
Ist da was passiert, wurdest du gemobbt oder abgelehnt?

Die Makel, die du beschreibst, sind keine, im Gegenteil. Ich hab auch manchmal so ein schiefes Lächeln, der Mann, der dich liebt, findet genau das hinreißend. Über die Wölbung meiner Stirn hab ich mir noch nie Gedanken gemacht.

Mein 2. Freund war sehr hübsch, hatte aber eine sehr niedrige, fliehende Stirn. In der Beschreibung klingt das hässlich, bei ihm hat es aber überhaupt nicht gestört.

Sei einfach dankbar für das, was du hast, du bist jung, gesund und sicher nicht hässlich, besser geht’s nicht. Jetzt mach aber auch was draus.
 

Sadie02

Aktives Mitglied
Hi!

Ich denke, gerade die Idee, dass du ein Foto hoch lädtst und dann andere beurteilen sollen wie sie dich finden...ist keine gute. Denn damit dreht sich erneut alles ums Aussehen und entscheidend ist ja nicht, was X aus dem Web sagt oder Y, sondern entscheidend ist, dass du mit deinem Aussehen besser klar kommst oder eben das Aussehen nicht mehr so einen Wert hat für dich. Und so lange andere deine Fotos bewerten...bleibt das ja eher wichtig.

Gibt es eigentlich Dinge, die du an dir magst? Also nichts am Aussehen, aber vielleicht Charaktereigenschaften? Du beschreibst dich als hilfsbereit...das ist viel...magst du das an dir...oder eher nicht, weil du denkst, es wird ausgenutzt?
Gibt es im Charakter etwas, von dem du denkst, wenn du das hättest, gings dir besser? Vielleicht helfen dir solche Gedanken, ein wenig vom Aussehen als Haupt-Thema weg zu kommen?

Alles Gute!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A sehr unsicher Ich 4
B Ich leide sehr unter meinem beruflichen Misserfolg und Erkrankungen +pv Ich 25
U Ich rege mich immer zu sehr auf Ich 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben