Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich traue mich nicht ihn anzusprechen- Brief schreiben?

G

Gast

Gast
Hallo liebe Mitglieder,
folgendes problem habe ich.
Seit ca einem halben Jahr begegne ich immer einen Mann, da wir beide Hunde haben und uns oft auf unserer Runde treffen.
Er grüßt jedes mal freundlich und grinst mich jedes mal von weiten schon an, wie ein Honigkuchenpferd.
Versucht mich anzusprechen hat er auch schon einmal, aber da ich so schüchtern bin, habe ich nur kurz gelächelt und dann schnell weggeguckt. seit dem hat er es nicht mehr ernenut probiert. Ich würde ihn so gerne ansprechen,wer ich bin so schüchtern und traue mich einfach nicht. =( Ich finde ihn sehr sympathisch und ja jedes mal wenn ich ihn sehe bekommen ich weiche knie.
jetzt habe ich mir überlegt, ob ich ihn villt einen brief schreibe. Aber weis nicht, wie Männer darauf reagieren.
achso, ich bin 24 und ihn schätze ich so auf ende 20/ Anfang 30.
und was soll in den brief rein.
ein weiteres Problem ist, dass ich nicht genau weis, wo er wohnt, nur in etwa( eins von 3 Häusern)
ob der brief dann ankommt ist auch so eine frage.
ich bin echt verzweifelt, versuche ihn jetzt seit knapp einem halben Jahr anzusprechen , aber traue mich einfach nicht, deswegen eben die verzweifelte Idee mit dem Brief.
Wie denkt ihr darüber, kann man das bringen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Nein , direkt geben nicht ?
Ich habe schon seit langem versucht ihn amzusprechen , aber da ich wahrscheinlich die schüchternste person bin , die es gibt und ich jedes Mal weiche Knie bekomme und außer einem Hallo nichts aus mir heraus kommt , wenn ich ihn sehe , dachte ich mir Villt Schreibe ich ihm einfach einen Brief , mit Handynummer etc.
Aber mein Problem ist , das ich nicht weis , ob das Villt Bischen zu kindisch kommt und persönlich geben will ich ihn den nicht .?
Das wäre mein nächstes Problem . Ich weis zwar , wo er ungefähr wohnt , aber ob der Brief jemals ankommt , ist so eine Frage .
Ich bin total am verzweifeln und würde ihn so gerne kennen lernen .
 

mikenull

Urgestein
Ein Brief ist sicher nicht das schlechteste - aber stell Dir vor, der gerät - weil Du weder Namen noch Adresse oder Briefkasten weißt - in falsche Hände. Also heißt es zuerst mal recherchieren. Andere Leute in dem bewußten Haus fragen, wie der Mann mit den drei Hunden heißt. Und vielleicht auch gleich fragen, ob der Mann allein lebt..... Ich würde da, wenn shcon, irgendeinen herumlungernden Halbwüchsigen fragen, die wissen oft Bescheid. Wenn Du Namen hast, kannst Du das im Telefonbuch überprüfen - ja auch dort anrufen.
Im besten Fall hilft nur die normale Tour. Mit dem eigenen Hund dem Mann irgendwie in die Quere tappen und beiläufig fragen, was der eine denn für eine Rasse ist, oder so. Ich habe da noch nie Probleme gehabt mit anderen Hundebesitzern ins Gespräch zu kommen.
 
G

Gast

Gast
Brief schrieben , dann bist du nicht mehr schüchtern?
Das ist doch deine Befürchtung, was willst du da schreiben, was du nicht auch sagen kannst?
Soll er zu dir kommen?
Trefft Ihr euch irgendwo?
Was sagst du dann, was erwartest du von Ihm?
Hundehalter die sich treffen, sprechen meist über Ihre Tiere miteinander, tut er das nicht mit dir?
Spricht er dich auch nicht an?
Sprichst du mit andren Hundehaltern?
Wenn du es wirklich wolltest, warum ein halbes Jahr gewartet?
Da ist mehr wie nur schüchtern, kannst du mit andren Menschen auch schlecht umgehen?
Hast du keine Freundin, Freunde, Bekannte, Familie, was machst du den ganzen Tag?
 
G

Gast

Gast
Also er fährt immer in eine Einbahnstraße rein , da stehen nur 3 Häuser . Wenn ich einfach vorne drauf schreibe an den Mann mit den und den Hunden , Villt wird das dann ja bei ihm abgegeben . ? aber ich kann mir eben nicht sicher sein , es sei denn es kommt Irwas zurück .
Wenn ich einen anderen Frage , dann verpätzt er das nachher noch an ihn weiter ??
Also kindisch oder so wäre das nicht ?
Ich will ja nicht, dass er denkt ich hätte einen voll Schaden :D
 
G

Gast

Gast
Ich habe eben schon eine Nachricht geschrieben , aber die würde anscheinend nicht gesendet .
Also das wäre nicht zu kindisch mit dem Brief ? Ich will ja nicht das er denkt , ich hätte einen an der klatsche ??
Ja aber nachher frage ich so einen Heranwachsenden und der petzt das gleich weiter?
Oder ich gebe den brief einfach einen Freund/ in und de gibt ihn ab ?
 

hornet

Mitglied
Grundsätzlich fände ich die Sache mit dem Brief ja ganz OK, aber hier, wo du weder seinen genauen Wohnort noch seinen Namen kennst wäre es wirklich einfacher du fasst dir ein Herz und sprichst ihn mal an.
 
G

Gast

Gast
Ja, ansprechen wäre schon um vieles leichter . Ich muss mch einfach mal trauen :)
Den Brief könnte ich wenn dann nur ireiner freundin geben das die ihn abgibt wenn er das nächste mal seine runde dreht , weil anderes würde das wahrscheinlich auch nicht klappen .
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Also ich finde die Idee mit dem Brief okay :)

Aber den Brief in irgendeinen Briefkasten werfen? Geht garnicht. Stell Dir mal vor er hat schon eine eigene Familie und seine Frau öffnet den Brief. Die denkt doch gleich, dass ihr Mann mit jeder Frau flirtet. Sowas kann wenn es richig blöd läuft eine Beziehung zerstören.

Also heißt es: Informationen beschaffen. Ich würde an deiner Stelle alle Namen an den Briefkästen notieren. Dann erstmal ein bisschen im Internet recherchieren. Am besten in Zusammenhang mit der Adresse. Dann kannst du vielleicht sogar eine Handynummer finden und ihm so schreiben ;) Oder über Facebook.
Wenn das nichts bringt würde ich ihm in sicherer Entfernung nachlaufen und schauen welches Haus es ist. Oder du schickst einen Bekannten auf Spionagetour. Ich habe schonmal meine Mutter losgeschickt um den Namen eines Mannes auszukunftschafften :D Ich kannte ihn schon, aber er wollte ihn mir nicht sagen und deshalb kam mir das komisch vor - jedenfalls hat meine Mum ihren Auftrag damals in Perfektion erfüllt :D

Du könntest es aber auch wirklich mit Ansprechen versuchen. Ich bin auch schüchtern, aber ich kann gut über Tiere kommunizieren. Knie Dich hin, knuddel seinen Hund und frag ihn mal aus über Rasse, Alter und wie er den bekommen hat. Erzähle was von deinem Vierbeiner. Ich würde zb. sagen: "Ich müsste mit der Kleinen viel öfters raus. Aber leider bin ich tagsüber oft nicht zuhause und grade zu dieser Zeit geht man ja doch nicht mehr ALLEINE (!!!) raus.. Zu zweit wäre es ja was anderes.." Und wenn er auch interessiert ist und nicht so schüchtern wie du, wird er verstehen und darauf eingehen. Spring doch mal über deinen Schatten ;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Bin ich erbärmlich weil ich mich immer wieder melde? Liebe 20
V Liebt mein Freund mich noch ? Liebe 3
P Ich habe mich in einen alten Mann verliebt Liebe 14

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben