Anzeige(1)

ich spiele nur die zweite geige für ihn wegen seiner familie

G

Gast

Gast
ich fühle mich bei meinem partner irgendwie total fehl am platz. er sagt zwar immer, ich würde mir dies und jenes nur einbilden, aber ich bin auch nicht von gestern. seine familie (eltern und geschwister) fordern ständig seine zeit ein. wenn irgendwer hilfe braucht, ist er zur stelle. bei mir steht seit 3 monaten ein ikea-schrank und eine kommode im keller, bei denen er mir versprochen hat, sie mit mir aufzubauen. aber jedesmal kommen nur ausreden.

das gemeinsame essen mit seiner familie dauert 1,5 - 2h. mit mir setzt er sich wenn wir zu zweit sind, nichtmal an einen tisch, sondern man muss am PC oder am fernseher essen. konversation ist halt nur mit denen wichtig.

wenn aus seiner familie mal jemand sauer auf ihn ist, schwänzelt er der person hinterher wie ein unterwürfiges hündchen, um es wieder gut zu machen. wenn ich sauer auf ihn bin, werde ich am telefon angebrüllt und beleidigt und bevor ich mich nicht entschuldige, redet er auch nicht mehr mit mir. egal ob ich schuld habe oder nicht.

wenn einer seiner zig onkels geburtstag hat, dann muss man dahingehen. wenn mein vater seinen 60. feiert, dann hat er es nicht nötig, da aufzuschlagen. ist ja meine familie, nicht seine.

obwohl sie sich alle jeden tag sehen, haben sie eine separate whatsapp-gruppe, wo ständig geschrieben wird. wenn ich ihm mal was schreibe, wird es oftmals nichtmal von ihm gelesen.

wenn ich bei ihm zu besuch bin, kommt ständig seine schwester rein, hockt bei ihm auf dem schoß rum, knutscht ihn ab und erzählt ihm wie superdoll sie ihn doch liebhat. ich sitze wie bestellt und nicht abgeholt daneben. finde es auch grenzwertig, da beide erwachsen sind. sie kann ihn ja in den arm nehmen o.ä., aber dieses ständige auf ihm rumhocken nervt mich einfach.

wir sind seit 2,5 jahren zusammen. angeblich will er mich heiraten. ich frage mich nur, wozu? damit ich immer die zweite geige spielen kann neben seiner familie?!
 

Anzeige(7)

bird on the wire

Aktives Mitglied
Warum bist Du denn jetzt schon 2,5 Jahre mit ihm zusammen?

Er hilft Dir nicht, unterstützt Dich nicht.
Es gibt kein gemeinsames Essen.
Er hat Dich bereits angebrüllt und beleidigt.
Er kommuniziert nicht mit Dir. Er ignoriert Dich.

Das hat alles mit seinem engen Verhältnis zu seiner Familie gar nichts zu tun.
Eine liebevolle Familie ist eigentlich etwas schönes.
In diesem speziellen Fall führt Dir das aber nur seine Lieblosigkeit vor Augen.


Warum bleibst Du bei einem Mann, der lieblos zu Dir ist?
 
G

Gast

Gast
Solche Männer sind gut beraten, wenn sie eine Cousine o.ä. heiraten.
Du wirst niemals eine Chance gegen den Clan haben.
Dazu ist die Liebe nicht groß genug.

Warum trennst du dich nicht?
 

Bergsteigerin

Aktives Mitglied
Hallo,

deinen Frust über sein Verhalten verstehe ich sehr gut, aber ich verstehe nicht, warum für dich offensichtlich seine Familie das eigentliche Problem darstellt...?

bei mir steht seit 3 monaten ein ikea-schrank und eine kommode im keller, bei denen er mir versprochen hat, sie mit mir aufzubauen. aber jedesmal kommen nur ausreden.
[...]
mit mir setzt er sich wenn wir zu zweit sind, nichtmal an einen tisch, sondern man muss am PC oder am fernseher essen.
[...]
wenn ich sauer auf ihn bin, werde ich am telefon angebrüllt und beleidigt und bevor ich mich nicht entschuldige, redet er auch nicht mehr mit mir. egal ob ich schuld habe oder nicht.
[...]
wenn mein vater seinen 60. feiert, dann hat er es nicht nötig, da aufzuschlagen.
[...]
wenn ich ihm mal was schreibe, wird es oftmals nichtmal von ihm gelesen.
[...]
wenn ich bei ihm zu besuch bin, kommt ständig seine schwester rein, [...] ich sitze wie bestellt und nicht abgeholt daneben.
Wäre so ein Verhalten denn weniger schlimm, wenn er sich bei seiner Familie auch so mies benehmen würde? Doch wohl eher im Gegenteil, oder?

ich fühle mich bei meinem partner irgendwie total fehl am platz. er sagt zwar immer, ich würde mir dies und jenes nur einbilden, aber ich bin auch nicht von gestern.
Solltest du tatsächlich vorhaben, ihn weiterhin irgendwie ändern zu wollen um eure Beziehung zu "retten", solltest du m. E. nicht darauf rumreiten, wie gut sein Verhalten seiner Familie gegenüber ist, im Gegensatz zu seinem Verhalten dir gegenüber, sondern einfach klipp und klar sagen, was du dir wünschst und wie er sich dir gegenüber bitteschön verhalten soll. Versuch nicht, sein Verhältnis zu seiner Familie zu verändern (das halte ich für unnötig), sondern mach ihm klar, dass er sein Verhalten dir gegenüber ändern muss!

wir sind seit 2,5 jahren zusammen. angeblich will er mich heiraten. ich frage mich nur, wozu? damit ich immer die zweite geige spielen kann neben seiner familie?!
Aber eigentlich frag ich mich, warum du das überhaupt mit machst? Er will dich angeblich heiraten... Aha... Und was willst du? Warum bist du mit einem Mann zusammen, dem du offensichtlich nicht viel wert bist?

Gruß
M.
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube es auch nicht, das er sich noch ändert, dem zu Folge ist es für dich besser wenn du dich von ihm trennst. Heiraten würde ich ihn auf gar keinen Fall, es sei denn du möchtest dauerhaft unglücklich sein.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben