Anzeige(1)

ich sollte sterben

G

Gast

Gast
mein leben ist...geht den bach herunter...ich kann das nicht mehr. ich kann keine kontakte knüpfen....ich störe, mich mag niemand...nicht wirklich. ich merke es doch. ich bedeute niemanden was. hab keine freunde. keine einzigen wirklichen freunde gehabt in den letzten fast 8 jahren. ich werd in wenigen wochen 19. ich bin wertlos. ich kann gar nichts. ich weiß nicht, warum ich noch leben soll. keine ausbildung. nix. hab einen freund, aber es sind eben meine probleme und er kann sie eben auch nicht lösen. ich bin auf mich gestellt. völlig allein. egal, wo ich hingehe, ich bin und bleibe allein. ich bin gar nichts.
ich kann mich ja wieder ritzen, das hilft vllt, wenn das dicke rote blut an meiner haut herunterfließt....danach wieder das versorgen der wunde, so als wären auch alle inneren wunden versorgt worden und auf dem weg der heilung....
nein
 

Anzeige(7)

whitewine

Aktives Mitglied
die grundstimmung deines beitrags kommt mir bekannt vor! so ein absolutes tief hatte ich auch gerade, wo ich keinen sinn mehr gesehen hab. aber jetzt geht's mir wieder gut!

bitte lass dir helfen! auch dir kann geholfen werden... machst du eine therapie bzw. hast du schonmal eine therapie gemacht?

erzähl doch noch ein bisschen mehr über dich!
 

Chiccin

Mitglied
Hallo Gast...!

Du bist gerade 19 Jahre alt. Und Deine Zeit ist noch nicht gekommen. Du schreibst, Du hast einen Freund, daran kannst Du doch erkennen, dass Du nicht unfähig bist Beziehungen zu anderen auszubauen.

In Deinem Alter lernt man ja auch auf eigenen Beinen zu stehen. Was ich meine ist, man löst auch die Beziehung zu seinen Eltern.
Niemand ist mehr da, der einen ständig beschützt und alles für einen richtet. Glaub mir, dass ist für alle schwer.

Denn wir waren ja alle abhängig von unseren Eltern und deren Liebe. Für uns alle ist das ein langer Prozeß und einigen fällt es leichter und anderen schwerer.

Mach Dich bitte selbst nicht so klein. Du bist einzigartig und etwas ganz besonderes, Dich gibt es nur 1 mal auf dieser Welt. Ohne Dich wäre die Welt nicht die Gleiche, ihr würde etwas fehlen.

Versuch zu akzeptieren, dass sich alles langsam entwickelt. Wenn Du Dich ständig mit anderen vergleichst und Dir immer nur ansiehst was Du nicht hast, dann ziehst Du Dich runter.

Du hast recht, wir sind allein, allein verantwortlich für das was in unserem Leben geschieht, was wir reinlassen und was nicht.

Das ist erstmal ein harter Brocken, wenn man gerne beschützt werden möchte. Aber es geht allen gleich, glaub mir.

Weißt Du, immer wenn es sich am Schlimmsten anfühlt, steht es kurz vor dem Umbruch. Das heißt, es ist bald überstanden.

Vergiss das nicht...!

Schicke Dir herzliche Grüße...und drücke Dich mal lieb...
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
hab einen freund, aber es sind eben meine probleme und er kann sie eben auch nicht lösen.
Hallo Gast,
welches deiner Probleme würdest du denn gerne als erstes lösen? Vielleicht haben wir hier ja einen konkreten Tipp. Alles auf einmal geht sicher nicht, aber vielleicht eins nach dem anderen?
Gruß, Werner
 
D

Dark~Angel

Gast
hi,
hm... ja, das Gefühl kenne ich auch zur Genüge...
Ich kann dich sehr gut verstehen... Denn... ja, ich habe auch solche Probleme...
Aber du solltest auch das Gute sehen... Du hast vielleicht keine Freunde, dafür aber wenigstens einen Freund... Und... ja, er wird dir vielleicht nicht direkt helfen können, aber zuhören kann er dir... über Probleme sollte man reden, denn sonst wird man sie nie los... Vielleicht solltest du sie ihm mal erzählen... auch wenn er dir nicht helfen kann... manchmal tut es gut, wenn einem einmal nur jemand zuhört... und vielleicht kann er dir ja doch irgendwie helfen... wer weiß? Ich wünsche dir jedenfalls, das du es schaffst, deine Ängste zu überwinden...
lg, Dark~Angel
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben