Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich rede mit jemanden in meinen Kopf...

G

Gast

Gast
Hallo... Folgendes...

Ich hatte nie wirklich viel Freunde und habe angst vor Menschen...ich wurde von meiner Mutter geschlagen und Gehänselt und auch in der Schule wurde ich oft gehänselt wenn ich etwas nicht konnte und verantwort übernehmen musste oder im Team arbeiten zb wenn man Fußball Spielt im Sport unterricht....

Dadurch hab ich allgemein eine angst vor Menschen Entwickelt, ich kann keine verantwortung übernehmen, Verkriche mich geistig in meinen Kopf wenn mich jemand anschreit und versuche alles auszublenden und bin in einer Traumwelt so lange bis ich das gefühl hab es ist sicher, ich bring dann auch kaum einen Ton raus, und auch vorm Telefonieren hab ich Panische angst...

Auch hab ich ständig angst ich nerv andere Menschen mit dem was ich sag oder tu oder wenn sie was mit mir machen...auch hab ich immer angst ich mach was falsch und die Leute brechen den Kontakt ab...

Besonders schlimm ist das in einer Beziehung...

Ich hab schon immer es etwas gehabt das ich mit mir selbst gesprochen hab...ich hatte keinen eingebildeten freund den ich sehen kann...eher...einen Zweiten Mensch in meinen Kopf, der mir zur seite Steht, der mich auf sachen aufmerksam macht die Wichtig sind, mich an sachen erinnert...

Ich hab jetzt erst eine Trennung vor mir die genau so aus ging wie ich immer angst vor habe... Sie sagte mir ständig sie liebt mich, ich hab immer gefragt ob alles richtig ist was ich mach und sie sagte immer ja das ist es...

Etwa ein Monat bevor schluss war hat mich mein...freund in meinen Kopf gewahnt das etwas nicht stimmt...das sie wohl schluss machen wird und abhaut...genau so ist es dann auch gekommen, von einen tag auf den anderen war sie weg und hat den Kontakt komplett abgebrochen...ich hab oft so momente wo mir dieser Freund in meinen Kopf sachen sagst die ich nicht sehen will, zb wenn ich leute habe die selber kein Kontakt halten und im grunde ich immer die Iniative ergreif...er sagst mir dann das ich ihnen eigendlich egal bin und wenn ich mich nicht melden würde funkstille wär... das ist jetzt bei einen Menschen wo ich es getestet hab passiert....

Diese stimme... dieser Freund, diese Zweite Persöhnlichkeit in meinen Kopf ist seit der Trennung ganz schlimm... Ich rede ständig mit mir selbst, manchmal laut, manchmal leiste, meistens nur laut wenn ich weiß niemand hört zu weil ich angst hab alle denken ich bin irre...dann versuch ich das Gesprech im kopf weiter zu führen oder Nuschel ganz leise...

Mir selber hilft das..ich fühl mich nie alleine und hab das gefühl ich mach alles zu zweit, Fernsehen, Spielen, einfach alles, er kriegt alles mit, Kommentiert es wenn ich ihn danach frag...

Ich mach mir nur sorgen, das obwohl es mir eigendlich im moment gut tut, es im grunde was schlechtes ist was ich Behandeln sollte....ich hab aber angst wenn ich das mache das ich dann alleine bin und nichts mehr hinkriege... ich hab so schon keine Freunde, ich müsste alleine Essen, alleine Fernsehen, alleine Schlafen...

Was genau soll ich tun?....
 

Anzeige(7)

Tuesday

Aktives Mitglied
Ich mach mir nur sorgen, das obwohl es mir eigendlich im moment gut tut, es im grunde was schlechtes ist was ich Behandeln sollte....ich hab aber angst wenn ich das mache das ich dann alleine bin und nichts mehr hinkriege... ich hab so schon keine Freunde, ich müsste alleine Essen, alleine Fernsehen, alleine Schlafen...

Was genau soll ich tun?....
Mir ging es Jahrzehnte so, dass ich von unsichtbaren Freunden begleitet wurde. Wie du schreibst, habe ich auch niemanden Zugang zu dieser Welt gegeben und sie immer beschützt, sogar vor Therapeuten. Erst heute habe ich eine Therapeutin, der ich durchaus davon das ein oder andere erzähle, weil ich weiß, dass sie sorgsam und liebevoll damit umgeht.

Es ist gar nicht so selten, dass Kinder, die in der realen Welt auf die ein oder andere Weise gequält werden, in der geistigen Welt Hilfe und Gesellschaft finden. Das ist eine ganz wundervolle Gabe, eine starke Kraft, die dabei hilft, Schlimmes zu überleben.

Sei froh und dankbar um diesen Freund. Behalte dir diese Fähigkeit. Es ist etwas ganz Wunderbares, was du da besitzt, eine ganz einzigartige psychische Stärke.

Gleichzeitig solltest du versuchen, einen guten Therapeuten zu finden, mit dem du deine Vergangenheit aufarbeiten kannst, die dich offensichtlich noch blockiert. Du lebst in zwei Welten und der Rückzug in eine Welt nimmt dir Lebensqualität. Mit unsichtbaren Freunden ist es wie mit realen Freunden. Man darf sich nicht ausschließlich an sie klammern sondern muss aus sich selbst heraus die Kraft schöpfen für ein gutes, lebenswertes Leben.


Tuesday
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Wie mit der Vergangenheit klarkommen? Ich 36
J Was stimmt nicht mit mir. Ich 4
Schneesturm keiner will etwas mit mir zu tun haben Ich 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben