Anzeige(1)

Ich merke, dass meine Freundin Hilfe braucht.

G

Gast

Gast
Eine meiner Freundinnen, mit der ich aber keine so engen Kontakt habe, ist seit fast einem Jahr total abgerutscht. Daheim wird ihr kleiner Bruder ihr vorgezogen, iher Eltern machen nur Stress. In der Schule ist sei jetzt total schlecht, nimmt Drogen, trinkt, raucht, hat eine seltsamen Blick drauf, wenn man sie anspricht braucht sie erst ein paar Sekunden, ehe sie einen richtig wahr nimmt, lebt in einer ganz anderen Welt, kleidet sich wie ein Emo und lacht nicht mehr richtig. Sie hat sich total verändert. Und wenn sie dich ansieht, dann seiht man in ihren Augen "Hilfe!" und ich würde ihr so gerne irgendwie helfen, aber was soll ich machen?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
vor allem kannst du versuchen, dich nicht von deiner eigenen Hilflosigkeit emotional mitreißen zu lassen. Sei einfach da, respektiere ihre Phase und schenke ihr ganz normal deine Aufmerksamkeit, dein Verständnis, deine Zeit - nicht so sehr für das Sonderbare, sondern für das, was okay ist. Falls Sie wirklich ein Problem hat, das sie lösen will und dabei deine Unterstützung braucht, schaffst du so die besten Chancen, dass sie Vertrauen zu dir hat, wenn es soweit ist. Leben ist halt kein Klacks, da kann man schon mal in eine Sackgasse geraten :) und eine Weile brauchen, bis man merkt, dass es eine solche ist. Gut, wenn dann eine Freundin in der Nähe ist, die einem hilft, wieder raus zu kommen und den eigenen Weg zu finden.
Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben