Anzeige(1)

Ich liebe Sie...Sie hat einen Freund!!!

Lowi

Neues Mitglied
Erstmal Hallo an Alle,
Ich bin neu in diesem Forum und sehr verzweifelt.

Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht mehr was ich machen soll...eine derartig ausweglose Situation ist mir bisher noch nie begegnet.
Also erstmal im Voraus: Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die elfte Klasse eines Gymnasiums...

Es gibt da ein Mädchen das ca. vor einem halben Jahr in unsere Klasse kam. Schon am ersten Tag habe ich sie als sehr "ansprechend" empfunden. Ich habe mich von Anfang an gut mit ihr verstanden und wir unterhielten uns so manches Mal. Sie war mir gleich sehr sympathisch und ich fand sie echt süß.:eek:

Irgendwann kam dann der Punkt, an dem ich merkte, dass ich mich Wohl oder Übel verliebt hatte und als ich dann anfing mich wirklich für sie zu interessieren, erfuhr ich, dass sie bereits einen Freund hatte mit dem sie gerade erst zusammen gekommen war.:(

Ich weiß nicht genau was sie für mich empfindet, aber sie hat mich immer so süß angelächelt, wenn wir uns unterhielten. Nun weiß ich nicht was ich tun soll, denn wenn ich ihr meine Gefühle beichte könnte es passieren das ich dann 2 Jahre damit klar kommen muss, dass sie mich irgendwie ignoriert oder eben nicht mehr so mag.:confused:

Ich habe einfach Angst vor den Konsequenzen, wenn ich meine Gefühle beichte. Es könnte natürlich sein, dass sie so empfindet wie ich, aber das scheint mir sehr irrational, da sie ihren Freund zu lieben scheint.

Immer wenn ich nun in ihr Gesicht sehe erfüllt mich Schmerz. Ich bin eigentlich in jeder Minute in der ich gerade mal nicht abgelenkt bin am Heulen...was ja für die Spezies "Mann" eher ungewöhnlich ist. -.-

Ich bin eigentlich nicht so sensibel, aber es tut so verdammt weh.

Außerdem habe ich so etwas Ähnliches bereits erlebt und weiß, dass nur durch Abstand der Schmerz gelindert werden kann. Diesen "Vorfall" habe ich auf diese Weise auch vollkommen verarbeitet, da die Person wegzog.
Nun habe ich das Problem, dass ich keinen Abstand gewinnen kann, denn wenn ich sie irgendwo reden höre, erfüllt mich unerträglicher Schmerz und normalerweise wende ich mich auch an keine Foren, aber ich verliere die Lust am Leben wenn es so weitergeht.....

Bitte antwortet so schnell wie möglich...auch ICQ oder E-MAIL ist in Ordnung....

Danke im Voraus....:(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo!

Du hast gesagt, dass du zwei Jahre mit den Schmerzen leben musst, dass sie dich ignorieren oder abweisen könnte, wenn du ihr deine Gefühle beichtest. Ich würde nicht davor Angst haben, denn wenn du nicht deine Gefühle ihr mitteilst, leidest du auch. Glaubst du, dass deine Gefühle sich mit der Zeit erledigen werden?! Du wirst immer hoffen und zunächst einmal Nr.2 sein, obwohl du der einzige Mann in ihrem Leben sein möchtest. Du könntest aber auch die Gefühle aussprechen und dich erleichtert fühlen, wenn sie endlich Bescheid weiß. So wirst du nur raten, ob sie den Freund noch hat, ob sie dich mögen würde, wenn er weg wäre. Du würdest vielleicht sogar überlegen, wie du sie für dich gewinnst, obwohl der Freund noch existiert. Stell dir vor, dass diese Gedanken dich voll und ganz einnehmen würden. Vielleicht hast du keine Chance bei ihr und dafür viel Zeit dann vertan, weil du die Hoffnung immer noch hoch gehalten hast. Vielleicht hättest du in der Zeit eine andere Freundin bekommen können, die dir das hätte geben können, was du brauchst. Das ist ein mögliches Szenario. Wenn ihr euch so mögt, sollte das Ansprechen von Gefühlen möglich sein. Vielleicht weiß sie auch schon was und genießt deine Aufmerksamkeit.
Bist du dir sicher, dass sie den Freund wirklich so doll lieb hat? Ich will dir nicht raten, sich in eine Beziehung zu drängen, die funktioniert, aber manchmal ist ein Traumpaar ja auch nur nach außen eines.
Wenn du also jemals Chancen haben solltest, kannst du das nur durch eine Aussprache mit ihr erfahren. Schickt sie dich dann weg, bist du nicht schuld. So hechelst du ihr doch eher hinterher und fühlst dich bestimmt wie ein geprügelter Hund. Bei solchen Angelegenheiten kann die Wahrheit heilsamer sein als du denkst. Wenn du weißt, woran du bist, kannst du über sie hinwegkommen oder eben erstmalig Hoffnung wirklich schöpfen.
Du kannst natürlich auch alles ertragen, aber das kostet Kraft. Hast du die?
 

Salida

Aktives Mitglied
Hallo Lowi,

das ist eine wirklich blöde Situation in der du da bist. Und wenn sie einen Freund hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie das selbe für dich empfindet, wie du für sie.
Aus dem Auge aus dem Sinn ist zwar ein guter Ratschlag, denn Abstand wäre jetzt vermutlich das beste, aber wenn ihr auf eine Schule geht, ist das eher schwierig :rolleyes:
Du hast jetzt also zwei Möglichkeiten:
1. du sagst es ihr
2. du schweigst

ich tendiere zu Möglichkeit 1, denn dann bist du ehrlich und sie kann mit der Situation besser umgehen. Genau wie du, klar tut es weh, aber wenn du ihr es gesagt hast, weißt du woran du bist.
Außerdem ist eine Freundschaft auch etwas wahnsinnig tolles und wertvolles und eine Freundschaft könnt ihr doch dann langsam aufbauen...??

Viel Erfolg!
 

Lowi

Neues Mitglied
Ja...Danke erstmal.
Genau diese Gedanken habe ich mir auch schon gemacht...
Doch wenn ich es ihr sage könnte es doch sein das mich überhaupt nicht mehr mag und dann eine freundschaft ausgeschlossen wäre...und wie soll ich ihr sagen, dass ich eine Freundschaft will...:(
 

askingwhy

Mitglied
Hallo :3
In so einer Situation bin ich auch gerade, 'schön' dass es noch jemandem so geht.
Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, ob du es ihr sagen solltest.
Wenn du sie wirklich liebst, dann gönn ihr ihre Beziehung, wenn es sie glücklich macht. Und schweig.
Es tut zwar wahnsinnig weh, aber leider halten die meisten Freundschaften ein Liebesgeständnis nicht aus. Sie zerbrechen vielleicht nicht gleich, aber es ist dann schon irgendwie.. anders. Man distanziert sich mehr von einander und ich denke mal, das willst du nicht unbedingt.
Wenn sie dich lieben würde, dann wäre sie kaum mit ihrem jetzigen Freud zusammen oder? .__.
Ist zwar hart, aber so ist leider das Leben.

Ich finde, du solltest es erstmal bei einer Freundschaft belassen und diese festigen.
Und man weiß ja nie, was später noch passiert ;3
Allerdings - sollte vielleicht irgendwann mal mit ihrem Freund Schluss sein - solltest du sie dann auch nicht gleich mit einem Geständnis überfallen sondern warten, bis sie darüber hinweg ist.
Ich wünsch dir viel Glück :3
 

Lowi

Neues Mitglied
Hallo!

Du hast gesagt, dass du zwei Jahre mit den Schmerzen leben musst, dass sie dich ignorieren oder abweisen könnte, wenn du ihr deine Gefühle beichtest. Ich würde nicht davor Angst haben, denn wenn du nicht deine Gefühle ihr mitteilst, leidest du auch. Glaubst du, dass deine Gefühle sich mit der Zeit erledigen werden?! Du wirst immer hoffen und zunächst einmal Nr.2 sein, obwohl du der einzige Mann in ihrem Leben sein möchtest. Du könntest aber auch die Gefühle aussprechen und dich erleichtert fühlen, wenn sie endlich Bescheid weiß. So wirst du nur raten, ob sie den Freund noch hat, ob sie dich mögen würde, wenn er weg wäre. Du würdest vielleicht sogar überlegen, wie du sie für dich gewinnst, obwohl der Freund noch existiert. Stell dir vor, dass diese Gedanken dich voll und ganz einnehmen würden. Vielleicht hast du keine Chance bei ihr und dafür viel Zeit dann vertan, weil du die Hoffnung immer noch hoch gehalten hast. Vielleicht hättest du in der Zeit eine andere Freundin bekommen können, die dir das hätte geben können, was du brauchst. Das ist ein mögliches Szenario. Wenn ihr euch so mögt, sollte das Ansprechen von Gefühlen möglich sein. Vielleicht weiß sie auch schon was und genießt deine Aufmerksamkeit.
Bist du dir sicher, dass sie den Freund wirklich so doll lieb hat? Ich will dir nicht raten, sich in eine Beziehung zu drängen, die funktioniert, aber manchmal ist ein Traumpaar ja auch nur nach außen eines.
Wenn du also jemals Chancen haben solltest, kannst du das nur durch eine Aussprache mit ihr erfahren. Schickt sie dich dann weg, bist du nicht schuld. So hechelst du ihr doch eher hinterher und fühlst dich bestimmt wie ein geprügelter Hund. Bei solchen Angelegenheiten kann die Wahrheit heilsamer sein als du denkst. Wenn du weißt, woran du bist, kannst du über sie hinwegkommen oder eben erstmalig Hoffnung wirklich schöpfen.
Du kannst natürlich auch alles ertragen, aber das kostet Kraft. Hast du die?
Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht, ob ich die Kraft dazu habe...aber ich weiß das ich mir mit einem Geständnis die Freundschaft verbauen würde...echt ne besch...ene Situation...
 
D

dave28

Gast
hallo,

ich war bereits zwei mal in dieser Situation und möchte mal meine Erfahrungen mit dir/euch teilen.

here we go:

Also das erste mal kam ich vor 10 Jahren im Alter von 18 Jahren in diese Situation. Sie war zwar Single aber hatte einen besten Freund mit dem sie viel Zeit verbrachte. Wir drei haben uns auf anhieb super verstanden und haben dann eine coole Zeit gehabt. Tja und dann hat es mich erwischt und sie kurze Zeit später auch. Wir waren verliebt. Ich in sie und sie leider in ihren besten Freund. Die beiden kamen zusammen und mir blutete das Herz. Ich hatte jegliche Hoffnung begraben und mit der Zeit verlor ich den Kontakt zu den beiden. Sie hatten nur noch Augen für einander und mir tat es weh die beiden zusammen zu sehen. Ich distanzierte mich und 2 Jahre dauerte es bis die Erinnerungen mir kein schlechtes Gefühl mehr gaben.

Die Liebe machte mich neugierig und ich wollte alles wissen. Dann nahm ich mir etwas die Faszination da ich heraus fand, dass das was ich als Liebe bezeichnete einfach nur eine Verliebtheitsphase ist die ganz sachlich gesehen ein Teil der Fortplanzung ist. Ich wollte die wahre Liebe kennen lernen. Mmmmmh, die Statistik sagte mir Beziehungen die aus engen Freundschaften entstehen halten am besten nachdem die Verliebtheit schwindet. Mein Ziel war klar. Nicht mehr suchen sondern auf mich zukommen lassen. Anfängliche Zweifel das ich viel verpassen könnte waren schnell verschwunden.

Es dauerte aber dennoch 2 Jahre bis zu Situation Nr. 2 und dem baldigen Ende meines Single-Daseins. Genauso wie vor 4 Jahren gab es sie und ihn. Auch mit den beiden verstand ich mich auf Anhieb. Es gab nur einen Unterschied. Die beiden waren schon zusammen. Tja und wieder dauerte es nicht lang und ich war total verliebt. Aber diesmal schmiss ich die Flinte nicht sofort ins KoRn. Ich hatte zwar sehr mühe meine Gefühle zu verbergen aber ich hatte ein Ziel vor Augen. In ihrer Anwesenheit fühlte ich mich diesmal gut, auch wenn sie mit ihrem Freund zusammen war, denn mir ging dann immer nur ein Gedanke durch den Kopf: "Junge, irgendwann ist deine Zeit vorbei." :). Es dauerte noch etwas über ein Jahr bis ich mit ihr zusammen kam. In dieser Zeit hab ich alles dafür getan um mit ihr viel Zeit zu verbringen ohne natürlich aufdringlich zu sein und mich zu verraten. Ich konnte sie und ihr Leben kennen lernen und es war perfekt. In dieser Zeit war mein Kopf der beste Berater für mein Herz und als sie sich von ihrem Freund trennte gab mein Kopf nach ca. 4 Wochen den Freifahrtsschein für mein Herz.

Tja was soll ich sagen wir sind immer noch zusammen und es fühlt sich immer noch richtig gut an und weiß jetzt wie sich wahre Liebe anfühlt. Das kuriose an der Sache, die beiden von vor 10 Jahren sind jetzt wieder mit mir richtig gut befreundet und auch die beiden sind noch zusammen. Ein richtig gutes 4er-gespann.

Ich stell jedes mal fest das ich verdammtes Glück hatte das ihr Freund nicht der fürs Leben war sonst hätte die Sache auch ganz elendig in die Hose gehen können.



Letztendlich musst du dich entscheiden ob du es sein lässt und dich anderen Frauen widmest oder du es riskierst und über eine Freundschaft die Zeit entscheiden lässt und an ihrem Leben teil haben kannst. Die Freundschaft selber ist die schwierigste Herausforderung denn wenn deine Gefühle stärker sind als die Vernunft entwickelt es sich denk ich mal ehern zu einer Scheinfreundschaft und dann endet diese wenn auch deine Gefühle schwinden.


Am Ende meines Romans ;-) muss ich eins noch los werden. Ich war in meinen 28 Jahren nur mit 2 Frauen zusammen. die erste mit 15 und es hielt 2 Monate und natürlich mit meiner jetzigen Freundin. Ich war also nie der Typ der sich erstmal ausprobieren wollte, sprich mir stellte sich nie ernsthaft die Frage ob ich ernsthaft im nachhinein einiges verpasst habe. Das sollte man schon berücksichtigen auch wenn man verliebt ist und in dem Moment denkt das ist die einzige die mir was bedeutet. Mit 16 verliebt man sich schnell.



Ich hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung.
Viel Glück
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Liebe gestehen?? Liebe 4
A Bitte um Rat um die verrückte Liebe... Und Traumdeutung Liebe 8
E Ich liebe sie immer noch.. Liebe 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben