Anzeige(1)

Ich komme von dieser Traumwelt nicht weg..

G

Gast

Gast
Hallo, Mit meiner Psyche stimmt schon lange irgendwas nicht. Ich flüchte mich immer in eine Traumwelt und kann nicht mehr damit aufhören. Manchmal finde ich mich damit ab und lebe halt damit. In den letzten Tagen ging es mir besser, aber jetzt wieder nicht mehr. Das hat vor jetzt fast 4 Jahren angefangen, seitdem ich damals diesen Jungen nicht mehr vergessen konnte, bis heute nicht. Vielleicht ist er kein besonders guter Kerl, aber irgendwas hat er, was sich bei mir einprägt. Ich wollte ihn kennenlernen, aber er hat mich am Telefon abgewiesen. Kompliziertere längere Geschichte, aber er war zum Schluss unfreundlich und genervt zu mir. Das war im März und ich hab ihn immer noch nicht vergessen , obwohl es längst beendet sein sollte. Ich konnte oder wollte einfach von diesem Traum nicht lassen, weil ich mich ohne den Traum immer so fühle, wie als würde mir was fehlen, so leer und so angespannt. Und oft merke ich, wie sinnlos und wie irreal das alles ist und versuche mir was anderes vorzustellen, aber irgendwie hilft mir das garnichts, der Gedanke an ihn ist so stark. Bitte denkt jetzt nicht, ich wäre eine Stalkerin , das haben auch schon Leute gemeint, ist aber auf keinen Fall so, ich hab garkeinen Kontakt zu ihm und ich hab ihn auch nie gestalkt. Ich hör oft stundenlang Musik und stelle mir immer vor , er wäre einfach da oder ich würde wieder mit ihm telefonieren und denke mir aus, was er dann sagen würde. Ich versuch mir seine Stimme vorzustellen. -.- Ich geh oft so ein Profil dass er im Internet hat, von seiner Xbox und da seh ich, wann er welche Spiele gespielt hat und wann er ein Update gemacht hat, eigentlich bringt es mir garnichts mir die Seite anzuschauen, aber wenigstens hab ich irgendwas von ihm, obwohl ich ihm über diese Seite auch garnichts schreiben könnte, wenn ich wollte.

Manchmal fühl ich mich auch glücklich mit dem Traum , eigentlich ganz zufrieden, ich weiß auch garnicht mehr, wie es ohne wäre. Aber manchmal kommen Momente, da fühle ich mich einfach plötzlich total mies, total leer und unkonzentriert, ist jetzt schwer zu erklären, aber z.B dann, wenn jemand anderes was erzählt, was mich daran erinnert, dass es ihm vielleicht schlecht gehen könnte. Z.B weil seine Eltern geschieden sind oder auch wegen anderen Dingen..Ich mache mich dann oft so fertig , indem ich so viel nachdenke und komme total ins Gefühlschaos. Und in solchen Momenten wünschte ich dann, ich könnte ihn komplett vergessen . Aber dann wäre das positive, was mit der Traum gibt, auch weg..Das ist so kompliziert. Ich könnte jetzt noch viel mehr schreiben, aber mein Text ist schon so lang :-/ was soll ich nur tun?

Den Text hab ich heut Morgen geschrieben und jetzt gerade ist es wieder so schlimm und ich fühle mich, wie als würde ich am liebsten heulen, aber es geht einfach nicht richtig. -.-Ich hab viel zu viele Gefühle aufeinmal..Es wird einfach nie besser.-.-
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Ich komme nicht mehr weiter Ich 7
N Komme mit Krankheit nicht klar Ich 38
D Bin ich gestört oder warum komme ich mit anderen Menschen nicht zurecht? Ich 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben