Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich kann und mag nicht mehr

C

Catherine

Gast
es geht -wie immer, wenn es mir schlecht geht- um meinen lieben Ex, Vater meiner Kinder.

Wenn er NUR keinen Unterhalt bezahlen würde.....aber er lässt grundsätzlich das arrogante A******* raushängen, wenn er "gezwungenermaßen" mit mir reden muss.

Es ist nämlich eine FRECHHEIT meinerseits IHN daran zu erinnern, dass es für einen Vater normal wäre finanziell AUCH zum Lebensunterhalt der Kinder beizutragen.

Mit MIR wäre ja nicht zu reden..........:confused: Dabei hab ich ihn beim Jugendamt verteidigt, es gebremst, ihm Vorschläge gemacht, man hätte sich finanziell in der Mitte treffen können......

..........nunja, letzt hat er zugegeben, dass er den Kindern deshalb so viel nicht zugute kommen lässt, weil ICH "dawzischengeschaltet" bin. Sehr nett wirklich :rolleyes:

Mein Sohnemann hat nun ne Zahnspange bekommen - ich hab ne Rechnung über 875 Euros und das obwohl die Kasse "eigentlich" übernimmt. Hallo? Woher soll ich das Geld nehmen? Aus den Rippen schneiden.

Ich rief den Vater an.....oh und ah und ohweh......da kann er aber nix Konkretes sagen ......natürlich und selbstverständlich würde er und bla bla.....er guckt was er machen kann und meldet sich dann.............was kommt? Nix - wie immer!

Und jetzt muss ich erfahren, dass mein Töchterlein mich belügt. Sie ist nämlich mit zu einem Kochauftrag (abend/nachts) obwohl ich es verboten hatte. Sie bekam dafür 40 Euros. Muss mein Kind nun schon für den Unterhalt arbeiten?
Und ER weiß auch ganz genau, dass ich es verboten hatte. Sie ist 15 keine 18 Jahre.

Es kotzt mich Alles so an. Ich schaffs finanziell nicht mehr. Auch kann ich nicht den ganzen Unterhalt finanziell abfangen. Selbst wenn ich ganze Tage arbeiten würde.

Würde er allerdings wenigstens die Hälte Unterhalt zahlen, dann könnte ich dazu verdienen, aber so reichts einfach nicht.

Und er weiß das ganz genau.
Er ist so ein Typ Mensch der nix sagt, aber tief im Herzen seine Abscheu hegt und pflegt. Das weiß ich, weil er mir am anfang unserer Beziehung einen tiefen Blick in sein Herz werfen ließ und wie er DA über seine Ex gesprochen hat war unter aller Sau. Warum sollte es bei mir besser sein.

Die Mütter Alles machen lassen und die gleichzeitig verabscheun und demütigen wos nur geht.

Ganz ehrlich? Ich würde ich grade gerne so richtig zutiefst verletzen. Aber das geht nicht - für ihn bin ich ein nicht ernst zu nehmendes Stück Dreck.

Kann der Kerl sich nicht einfach in Luft auflösen? Das wäre sooo schön. Endlich Ruhe. Endlich nix mehr von diesem arroganten Ar............. hören müssen.

Jedesmal wenn ein Kind sagt "Der Papa hat......" da krampft sich alles in mir zusammen.

So kanns nicht weitergehen.
 

Anzeige(7)

C

Catherine

Gast
Catherine; Kann der Kerl sich nicht einfach in Luft auflösen? Das wäre sooo schön. Endlich Ruhe. Endlich nix mehr von diesem arroganten Ar............. hören müssen. [SIZE=3 meinte:
ich kann Dir soooo gut nachempfinden...[/size]wenn Gedanken Gestalt annehmen würden...
Weißt Du, ich hatte so oft das Gefühl, dass er mich nicht mehr enttäuschen könnte, dass wir schon ganz unten angekommen sind, aber ..............:confused: Und jetzt lügt mich mein liebes Töchterlein auch noch an. Angeblich um mich zu schützen.......??? Hallo? Ich hab ihr grad gesagt, dass sie sich einfach über ein Verbot von mir hinweg gesetzt hat......ich hatte es verboten für ihren Vater zu "arbeiten". Und ER weiß das auch, weil ich es ihm direkt am Telefon gesagt habe. Aber das zählt ja nicht, wer bin ich schon :rolleyes:

Es gab mal ein paar Wochen in denen ich es schaffte ihn innerlich zu ignorieren, aber dadurch die finanzielle Lage immer schlimmer wird kommt er mir hoch wie Gallensaft.
 
C

Catherine

Gast
Es tut schon gut hier abschimpfen zu dürfen und ein Feedback zu bekommen. Meist fresse ich meinen Ärger in mich hinein, aber das ist im Grunde nicht meine Art. Normalerweise sag ich was ich denke und die Klappe zu halten fällt mir schwer.

Aber ich glaube, dass es der einzige Weg ist. Es nutzt ja nichts, wenn ich mich immer und immer wieder nervlich aufreibe, denn unterm Strich kommt nix Positives dabei raus - nur dicke Luft.

Die Frage ist nur: wie schaffe ich es innerlich WIRKLICH zur Ruhe zu kommen.
 

freches Biest

Aktives Mitglied
Mein Sohnemann hat nun ne Zahnspange bekommen - ich hab ne Rechnung über 875 Euros und das obwohl die Kasse "eigentlich" übernimmt. Hallo? Woher soll ich das Geld nehmen? Aus den Rippen schneiden.
wieso sollst du die Spange voll bezahlen :confused: , meine Tochte hat auch eine Spange und ich muss am Quartalsende immer 10 % der Quartals-Rechnung tragen ... was ich aber nach Abschluß der Behandlung von der KK erstattet bekomme

wenn du nicht gerade Privat versichert bist würde ich da mal bei der KK nachfragen !!!!
 

Eierauge

Neues Mitglied
Nimm deinen Ex doch nicht so Bierernst und dass deine Tochter für ihren Vater gearbeitet hat trotz Verbot. Sie ist 15 und ich kenne keine 15 jährige die aufs Wort hört. Nehme auch das nicht so persönlich.

Ob du vor Wut platzt oder alles etwas gelassener siehst ändert nichts an deiner finanziellen Situation. Aber eines ist sicher, wenn du vor Wut platzt hat dein EX Spaß für 3. Je gelassener du Ihm begegnest desto mehr kriegst du Ihn.

Ich weiß, leicht gesagt schwer getan aber versuche dir einfach klar zu machen dass du dir und deinen Kindern mehr hilfst wenn du gelassener gegenüber deinem Ex bist als wenn du vor Wut platzt.

Und Arroganz ist nur eine Form der Unsicherheit. Ein zufriedener Mensch mit einem gesunden Selbstbewußtsein braucht keine Arroganz. Und wenn er auch noch Vater ist dann hilft er gerne seinen Kindern und die EX ist Ihm dabei egal!!!

Aber ER sagst ja selber das er nicht richtig zahlt weil du da bist. Spricht nicht für sein Selbstbewußtsein.

Also dreh den Spieß um. Versuche Ihn an seinen wunden Punkten zu packen anstatt selber vor Wut zu platzen. Ist nicht einfach aber machbar!!!

Gruß Eierauge
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Liebe Catherine...

....es tut mir leid,noch immer hängst Du in der selben Situation.

Feedback?
Hm...da hab ich Deine früheren Themen kurz angeklickt und dachte mir---warum liest sie es nicht doch noch mal ganz in Ruhe durch?

Und--wenn Du doch mal paar der konkreten Vorschläge probierst?
:) Ist doch nun nicht so,daß es uns kaltläßt ...

Viel schlimmer kann es doch bald nicht mehr werden,so unglücklich,wie Du jetzt bist? Hm?
Denk doch mal ANDERS als bisher ,probier doch mal Änderung...

VON ALLEIN wird da niemand zu Einsicht kommen, es geht IHM gut so,wie es JETZT läuft....

Lieber Gruß von der Micky !
 
C

Catherine

Gast
mmh, ich überlege ja auch grade wie man den mist verändern kann...

komme nicht drauf, hab auch keine ahnung vom unterhaltzahlen.

kann man es nicht irgendwie schaffen, dass es einen dauerhaften, monatlichen einzug von seinem konto gibt ?
er ist doch schließlich verpflichtet und du hast nicht die aufgabe hinter dem geld hinterzulaufen- oder telefonieren.:mad:
Er ist selbständig und macht irgendwie seine Geschäftchens nur gegen Bares. Da kommt man nicht ran. Sicher ist er vom Gesetz her verpflichtet, moralisch auch (finde ich), aber anscheinend wirft ein Mensch ab einem gewissen Punkt das Gewissen über Bord.

Ich habs letzt mal ausgerechnet und bin bei einem Betrag von ca. 45.000 € gelandet - ohne Zinsen oder so. Einen Teil schuldet er der UnterhaltsvorschussKasse, den größeren Teil den Kindern - und das ist die Summe OHNE Zinsen.
Wenn er weiterhin nichts zahlt landen wir bis zur Volljährigkeit der beiden Kinder bei einer Summe von ca. 100.000,00€.
Hammerbetrag, aber echt.

Er hat viele Schulden gemacht, er meinte vor ein paar Jahren mal, dass es so um die 50.000,- Euros sind. Na dann, müsste das einbehaltene Geld nicht ausreichen?
Wie oft habe ich ihm schon gesagt, dass er zur Schuldnerberatung gehen soll, aber das will er nicht. Er will es ALLEINE schaffen - auf meine Kosten, oder wie?
Er macht das nicht, weil sich ihm die Faust in der Tasche ballt, wenn er an HartzIV-Empfänger denkt. Na super! Wir beziehn HartzIV................:confused: muss ich das eigentlich verstehn?
 
C

Catherine

Gast
wieso sollst du die Spange voll bezahlen :confused: , meine Tochte hat auch eine Spange und ich muss am Quartalsende immer 10 % der Quartals-Rechnung tragen ... was ich aber nach Abschluß der Behandlung von der KK erstattet bekomme

wenn du nicht gerade Privat versichert bist würde ich da mal bei der KK nachfragen !!!!
Die Kasse übernimmt z.B. nicht die Versiegelung der Zähne. Die werden ja zuerst aufgeraut und dann kommen diese Brackets drauf.
DANACH müssen die Zähne versiegelt werden, damit sich kein Karies unter den Bracket bilden kann - das zahlt die Kasse aber nicht.
Genau wie bestimmte Bögen.....die brauchts aber, weil das Kind sonst unnötig leidet. Ich kann keins meiner Kids leiden sehn :eek:.
 

freches Biest

Aktives Mitglied
Die Kasse übernimmt z.B. nicht die Versiegelung der Zähne. Die werden ja zuerst aufgeraut und dann kommen diese Brackets drauf.
DANACH müssen die Zähne versiegelt werden, damit sich kein Karies unter den Bracket bilden kann - das zahlt die Kasse aber nicht.
Genau wie bestimmte Bögen.....die brauchts aber, weil das Kind sonst unnötig leidet. Ich kann keins meiner Kids leiden sehn :eek:.
da hab ich wohl die bessere KK :confused: , bis jetzt hab ich nichts extra bezahlen müssen ... vielleicht hängt es aber auch mit dem seltenen Kreuzbiss zusammen den meine Tochter hat !?

mein Zahnarzt versiegelt bei allen Kindern die Zähne , das gehört bei ihm zur Vorsorgeprophylaxe
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben