Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich kann nicht mehr

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Du könntest (neben den hilfreichen Tipps die Pollux hier gab) generell in einer Therapie daran arbeiten mehr Selbstbewusstsein und Abgrenzungsvermögen zu entwickeln..das würde dir sehr dabei helfen mit Demütigungen besser klar zu kommen, bzw, Strategien zu entwickeln die es gar nicht erst so weit kommen lassen dass du gedemütigt wirst.
Präventiv aber immerlieber demütigende Menschen, Menschen mit zu geringer achtung dir ggü meiden. Und falls das nicht geht..ignorieren.

Was hast du gegen deine Sozialphobie mittlerweile getan? Soziale Isolation führt ggf. dazu dass du zu sehr auf Menschen angewiesen bist die dir nicht gut tun...damit sitzt du dann in einer schrägen beziehungsfalle fest.
Ich würde also versuchen an dem Punkt mit deiner Sozialphobie an zu setzen und seelisch bei dir mal unter Anleitung gründlich auf zu räumen udn reinen Tisch zu machen..in dir selbst und danach oder zeitgleich in deinem Leben, bei dir zu Haus.

Es ist nicht in Ordnung dass du dich ständig überforderst. Du bist ein sensibler und leicht verletzbarer Mensch und solltest lernen wie du dich schützen kannst. Das ist ganz besonders wichtig für dich, damit du nicht wie offenbar jetzt gerade in eine Depression gerätst oder eine Art burn out.

Nur wenn du anfängst dich selber genügend ernst zu nehmen werden auch deine Mitmenschen dich ernst genug nehmen..so sind wir Menschtiere nun einmal konzipiert..wenn du zu wenig Selbstachtung und Selbstbewusstsein zeigst hauen manche direkt in diese Bresche rein..wie es offenbar dein Mann zu tun scheint...mehr oder weniger absichtlich wie ich vermute.

Fehler: vgl. Polux Beitrag mit dem Strategieteil..deine Strategie: aushalten, dulden etc. funktioniert nicht, macht dich krank, laugt dich aus.
Weiterer Fehler: dich von der Außenwelt abkapseln..auch das macht schwach und krank und wirft dich auf dich selbst und eine Umwelt zurück die dir nicht gut zu sein scheint.
Fehler machen ist menschlich und überhaupt nicht tragisch...sofern man sie einsieht und sich bemüht da was zu ändern. Kein Mensch ist perfekt und jeder verrennt sich mal..du scheinst dich derzeit ziemlich heftig verrannt zu haben wie es scheint.

Ich vermute aus irgendwelchen Gründen ist dein SElbstwertgefühl derzeit im Keller und du selbst fühlst dich wie Dreck...das führt natürlich dazu dass deine Umwelt irritiert ist und dich oft lieber ignoriert..weil die nicht wissen wie sie mit dir und deiner negativen Sichtweise und Ausstrahlung umgehen können...
Falls deine Verwandtschaft dich wie Dreck behandelt solltest du das offene Gespräch suchen und hier klare Grenzen setzen oder aber dich von denen schlichtweg fernhalten...

Deine Strategie dich zu isolieren und immer wieder den bereits bekannten Frustrationen (oder Menschen die dich frusten) aus zu setzen klappt nicht..ich grausame Selbstqual finde ich...wird höchste Zeit dass du zum Therapeuten gehst der dir dabei hilft schrittweise neue Wege für dich zu finden.

Tyra

ich sehe das Problem nicht...warum soll er da nicht kommen....immer noch Schiss vor ihm? Wird Zeit mal selbstbewusster zu werden...weniger ängstlich...mach bitte die Therapien....mach ggf. mal Kampfsport..bau dein Selbst hier mal etwas mehr aus und wieder auf. So geht es nicht weiter!

betr. Unterhalt: hast du einen Anwalt eingeschaltet und ihn auf Unterhalt verklagt..so wie es üblich ist wenn sich manche Herren da zieren?...ach lese gerade..missratener Versuch...nun ja auch Aale lassen sich ab und an mit der richtigen Angelrute fangen...oder mit dem richtigen anwalt...Kann aber sein dass dein EX zu einkommensschwach war oder halt wirklich sehr geschickt...egal...mag sein dass er bisher davon geflutscht ist das heißt noch lange nicht dass nicht noch Chancen bestehen würde ihn dennoch in die Verantwortung zu kriegen..zumindest finanziell....lass dich da mal bitte bei einer Lebensberatung beraten..die ist kostenlos....und die kennen sich oft besser aus als das JA machmal...

Generell sehe ich darin aber keinen Grund dass du dauerhaft von Hartz IV leben musst. Deine Tochter ist ja bereits fast erwachsen und du könntest arbeiten gehen?? Welche Berufsausbildung hast du denn? Hast du dich mal in einer Beratungsstelle beraten lassen zu diesem Thema?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

L

Lilyan

Gast
Catherine , dieses Problem wird auch auf mich zukommen . Wenn eins meiner Kinder heiratet .
Ich habe meinen Kindern immer zugesagt das sie nie entscheiden müßten wer kommen soll oder nicht . Ich werde an diesem Festtag meines Kindes Notfalls Gehässigkeiten meines Ex Mannes schlucken . Habe ja in 20 jähriger Ehe damals mit ihm so einiges an Gemeinheiten aushalten müssen . Darum rate ich Dir gehe zu dem Fest Deiner Tochter , gehe auf die anderen Anwesenden zu . Dem Ex ginge ich galant aus dem Weg denn Du kennst ja schon sein Verhalten gegenüber Dir an solchen vorausgegangenen Festen . Du brauchst es gar nicht mehr ausprobieren wie Dein Ex sich verhalten wird . Er müßte auf Dich zugehen und zeigen was faire Eltern für ihre Tochter tun sollten . Du hattest bisher den ersten Schritt getan .
 
C

Catherine

Gast
So ein Mist :mad: *grrr*

Ich hatte so nen schönen - und langen Text geschrieben.
Aus Versehen auf ne falsche Taste gekommen und flutsch war er weg *gna gna gna*

Vielen lieben Dank für eure mails. Es ist viel Hilfreiches dabei. :)

Muss aber wahrscheinlich mir noch so einiges von der Seele tippen.

Danke.
 
S

Sanni

Gast
Hallo Catherine :) ganz klar, du gehst alleine... und wie schon gesagt wurde gehst du ihm am besten aus dem weg. es ist an der zeit, ihm nicht mehr wg der kinder hinterher zulaufen. das hast du lange genug getan und deine kinder erkennen das auch, bin ich mir sehr sicher.
dein ex weiss genau, wie er dich " kriegt" und nutzt das aus.

versuche anzunehmen, das er ist wie er ist und es nicht in deinem ermessen liegt ob er ein guter vater ist oder ob er bei der abschlußfeier dabei ist oder nicht, du bist da :):)

lg always
 
C

Catherine

Gast
Hallo Catherine :) ganz klar, du gehst alleine... und wie schon gesagt wurde gehst du ihm am besten aus dem weg. es ist an der zeit, ihm nicht mehr wg der kinder hinterher zulaufen. das hast du lange genug getan und deine kinder erkennen das auch, bin ich mir sehr sicher.
dein ex weiss genau, wie er dich " kriegt" und nutzt das aus.

versuche anzunehmen, das er ist wie er ist und es nicht in deinem ermessen liegt ob er ein guter vater ist oder ob er bei der abschlußfeier dabei ist oder nicht, du bist da :):)

lg always
Danke Dir :)
Nur leider ist es so, dass meine Tochter BEIDE Elternteile dabei haben will. Das kann ich gut verstehen.

Früher hätte ich ihn angerufen und gefragt, wann wie wo, ob wir zusammen........???

Soll ich jetzt nix machen?

Mal ernsthaft. Das ist doch saublöd.
Für mich ist das eigentlich selbstverständlich, dass man als Eltern GEMEINSAM sich kümmert. Und dass es ein Geben und Nehmen sein sollte. Es sollte eigentlich ausgewogen sein.

Ich fühle mich wie in der Schwebe, nix Halbes nix Ganzes.

Merkste - ich kämpfe schon wieder.

ich sollte so tun als gäbe es ihn nicht!

Nur wenns um Geld geht sollte ich mich an ihn erinnern, oder?
Immerhin hat sich ein Unterhaltsrückstand von ca. 50.000 Euros zusammen geläppert.

Es wird Zeit, dass ich endlich anfange mich zu mögen und stolz auf mich zu sein.

Das ist verdammt schwer.....:(:eek:
 
C

Catherine

Gast
Catherine , dieses Problem wird auch auf mich zukommen . Wenn eins meiner Kinder heiratet .
Ich habe meinen Kindern immer zugesagt das sie nie entscheiden müßten wer kommen soll oder nicht . Ich werde an diesem Festtag meines Kindes Notfalls Gehässigkeiten meines Ex Mannes schlucken . Habe ja in 20 jähriger Ehe damals mit ihm so einiges an Gemeinheiten aushalten müssen . Darum rate ich Dir gehe zu dem Fest Deiner Tochter , gehe auf die anderen Anwesenden zu . Dem Ex ginge ich galant aus dem Weg denn Du kennst ja schon sein Verhalten gegenüber Dir an solchen vorausgegangenen Festen . Du brauchst es gar nicht mehr ausprobieren wie Dein Ex sich verhalten wird . Er müßte auf Dich zugehen und zeigen was faire Eltern für ihre Tochter tun sollten . Du hattest bisher den ersten Schritt getan .
Deine Wort in Gottes Gehörgang :(
ER wir NIE den ersten Schritt tun. Und wenn ich nix mache, dann klafft ein großes gähnendes NICHTS...........:eek:

Dieses Nichts kann einen fertig machen.
Er hat große Begabung in einem Löcher voller Nichts zu hinterlassen.
Man/ich glotz vor sich hin, mit großen Augen und im Kopf ist NICHTS....auch Fassungslosigkeit.

Ich weiß ja nicht wie es Anderen ergeht, aber mich macht das schrecklich nervös. Es hat was Bedrohliches.

Verrückt, oder?
 
C

Catherine

Gast
hallo,

deine tochter sagt, sie möchte euch beide dabei haben. das ist ja auch vollkommen ok. aber was spricht dagegen getrennt hinzugehen.

hast du eine freundin oder bekannte, die vielleicht deine begleitung an diesem tag sein möchte, dann hast du auf jeden fall eine unterhaltung.

so habe ich es bei den abschlussfeiern meiner kids auch immer getan. mein ex war da, aber ich war nicht darauf angewiesen, mich mit ihm zu unterhalten.

vielleicht wäre das ja auch eine überlegung.

glg momo
Würde ich SOFORT tun, aber es gibt pro Schüler NUR 3 Karten. Mit viel Glück bekommt man evtl. noch zwei Karten. Die sollen für Vater, Mutter und Bruder sein. Die zwei Karten sollen für ihre Halbschwester und ihrem Freund sein.

Aber vielleicht krieg ich es ja hin, dass Schwester und Freund nicht kommen.
Nur: die Patentante wohnt weiter weg und muss sich um ihren kranken Mann kümmern.

wer könnte noch mit?
Eine Freundin würde das sofort machen und mir beistehn. Aber die hat mit meiner Tochter nix zu tun und wird wohl nicht willkommen sein. Und dann steigt mir meine Tochter wieder aufs Dach.

:confused::confused: Anscheinend hab ich null Durchsetzungsvermögen.
 
C

Catherine

Gast
DER Schlag hat gesessen!

Meine Tochter möchte, dass Vater, Mutter, ihr Bruder (mein Sohn) sowie ihre Halbschwester väterlicherseits und deren Freund mitkommt.

Jetzt hab ich über Deinen Vorschlag ne Freundin mitzunehmen nachgedacht und dachte bei mir, dass die Patentante eigentlich viel mehr Rechte hat dabei zu sein, als dieser Michi.

Gedacht und meiner Tochter das gesagt. Und was meint mein Töchterlein: wieso? nein, es kommt nur darauf an was ICH möchte. In einem Ton!
Das klingt jetzt hart, aber das hätte auch ihr Vater sein können............:eek:

Peng! Mitten ins Gesicht.
Sie wird bald 16 und weiß, dass ich Depressionen habe und körperlich grad massiv am abbaun bin, dass ich finanziell aufm letzten Loch pfeife.

Ich hab die -sorry- Schnauze voll. Nächste Woche hab ich einen Arzttermin und der wollte micht schon letztes Jahr zur Kur schicken. Jetzt geh ich - und die drei Wochen dürfen die Kinder zu ihrem Vater und ich tue endlich mal wieder was für mich.

Bin eh nur noch zu einer Putze mutiert.
Ich räum, putz, koch, wasch, bügel, kauf ein..........dreh mich einmal im Kreis und schon fliegt der Krempel durch die Wohnung. Wenn ich mal um ne Kleinigkeit bitte werde ich sofort angeschnauzt und angestöhnt. Eben reichts!!!
 
C

Catherine

Gast
Ich bin ganz unten und einsam einsam einsam.

Mein ganzes Leben war scheiße ist scheiße und wird scheiße bleiben.

Wie gerne hätte ich ne vernünftige, liebevolle Familie, aber ich hab nichts davon.

Ich steh schon gar nicht mehr auf. Wozu? Um was zu tun?

So tun als ob? Immer schön lächeln.

Wozu? Ist doch alles nur Lüge.

Ich schäme mich vor meinen Kindern, weil ich keine wirklichen Freunde habe.
Weil ich immer alleine bin.
Weil ich ihnen keine heile Familie bieten kann.

NICHTS kann ich ihnen bieten.
Nur ne blöde, depressive Mutter.

Ich packs einfach nicht mehr.
Bin halt dumm.
Zu blöd zum leben!

In meinem ganzen Leben hat bisher Niemand mal wirklich zu mir gestanden. Ich wurde immer im Stich gelassen.
Aber nicht nur das. Wenns mir nicht gut ging und geht, wird der Druck auf mich erhöht oder man löst sich in Luft auf.

Ich hab die Schnauze so voll.
Ein sinnloses Leben.
 
T

Tramnovi

Gast
Ach Mensch, einige Sätze von Dir könnten von mir stammen.
Klingt wirklich fast nach Depression, warst Du mal beim Arzt.
Aber Du lebst nicht für Deine Kinder, um Ihnen es recht zu machen, Du lebst für Dich. Nimm Dein Leben wieder in die Hand, Du hast nur eins davon.
Ich weis, das ist leicht gesagt.
Mein Leben ist zur Zeit auch ein Alptraum, aber wenn ich aufgeben würde, wenn ich nicht daran glauben würde, das es da doch noch einen Funken Hoffnung gibt, dann würde ich mich wahrscheinlich umbringen.
Mir wird auch oft gesagt, Du hast doch Deine Kinder. Das ist mir aber kein Trost, denn ich lebe nur bedingt für meine Kinder, da die ja auch irgenwann groß sind und aus dem Haus gehen.
Also versuche ich für mich zu leben, was aus meinem Leben zu machen.
Und so solltest Du es auch tun.
Ich drück Dich mal. :)

LG, Ivonne
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Kann nicht mehr kommunizieren Ich 5
B Ich kann einfach nicht mehr ... Ich 4
K Ich kann nicht mehr Ich 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben